MBP fährt nicht mehr hoch

pappeler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
340
Hallo Leute. Ich habe ein MBP Santa Rosa mit 2,2 GhZ und 10.5.

Seit heute morgen fährt es nicht mehr hoch. Es kommt der blaue Bildschirm am Anfang mit dem Apfel, dann dieses drehende Rädchen darunter. Und das wars. Das Rädchen dreht und dreht sich, aber es passiert nichts.

Die Zugriffsrechte habe ich mit der LEO-CD zurückgesetzt. Da kam bei einigen die Meldung, er habe eine "Liste" nicht gefunden, die Reparatur war aber insgesamt "erfolgreich".

Das Blöde ist, dass ich ausgerechnet gestern eine Hausarbeit fertiggestellt habe und, weil völlig übermüdet, sie nicht woanders noch gespeichert habe, obwohl dies sonst 3 oder 4-fach tue.

Der einzige Grund, warum dieser "Fehler" auftreten könnte, ist, dass ich gestern Paragon NTFS for Mac installiert habe, um von OSX auf meine BootCamp-Parition zugreifen zu können. Aber dass das gleich das System zerschießt?!

Welche Möglichkeiten bleiben mir nun? Eine Neuinstallation wäre an sich kein Problem, aber meine Hausarbeit....

Danke
pappeler
 

georgelucas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.689
es gibt die installationsmöglichkeit "archivieren&installieren", dabei wird nur das system neu installiert, daten und programme bleiben erhalten.
 

pappeler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
340
Danke erstmal. Klingt interessant. Gibt es sonst noch eine Möglichkeit, das System ohne größeren Aufwand komplett wieder hinzukriegen? Was sagt dieses Rädchen am Anfang denn aus?
 

mäckes

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
596
... probier es mal mit MacDrive, so das du von der BootCamp- Partition Zugriff auf OS X hast.
 
B

beagle

Was sagt dieses Rädchen am Anfang denn aus?
Genau das selbe, wie bei Windows der Ladebalken. Es wird geladen :teeth:


Der einzige Grund, warum dieser "Fehler" auftreten könnte, ist, dass ich gestern Paragon NTFS for Mac installiert habe, um von OSX auf meine BootCamp-Parition zugreifen zu können. Aber dass das gleich das System zerschießt?!
Naja, ich habe mir auch schonmal ein Windows mit einem HFS+ Treiber zeschossen, das finde ich nicht so abwegig. Vielleicht hast du aber auch Glück und das System gibt irgendwann auf, den NTFS Treiber laden zu wollen. Wie lange hast du bisher gewartet? Schonmal Safe Mode probiert?
 

pappeler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
340
Ich hab ca. 1h gewartet. Das sollte wohl reichen...

Den SafeMode habe ich noch nicht ausprobiert. Gucke ich mal.

Und was ist mit Ram resetten oder sowas? Darüber habe ich mal was gelesen...könnte das was bringen?

pappeler

So:

Wenn ich MacDrive benutze, kommt folgende Meldung:



Sieht nicht so gut aus...

Und auf einmal funktionierte MacDrive doch...Thank you Lord! Jetzt kann ich beruhigt Archivieren und Installieren.

pappeler

So: Der Safe Mode hat es gebracht. Ich konnte diesen Paragon-Dreck deinstallieren und siehe da...das System läuft.

Danke nochmal an alle.
pappeler
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

aldarino

Neues Mitglied
Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
11
Hallo,
das ist ja lustig (naja, wie man es sieht). Aber ich hatte seit gestern fast genau das gleiche Problem. Habe mir vor ein paar Tagen Paragon NTFS installiert und nun blieb mein Macbook Pro ständig beim Bootscreen hängen. Einzig ein längeres Drücken des An/Aus Schalters und ein erneutes Starten führte mich normal auf den Desktop.
Werde dann jetzt wohl auch mal Paragon NTFS so schnell wie möglich deinstallieren. Mal sehen, ob es bei mir auch was bringt. Hoffentlich...
 

pappeler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
340
Hi!
Gleiches Problem bei mir, nur dass ich GAR nicht mehr auf den Desktop kam. Da brachte nur der Safe Mode Hilfe. Dieser Paragon-Scheiß kommt mir zumindest nicht mehr auf die Platte.

pappeler
 

airgigant

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
21
Nabend, versucht das mal:
https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=347456
klingt viel versprechend und man muss nicht neu installieren.
Selber habe ich damals den Tipp nicht gefunden und neu installiert.

*edit
Aus Post #5
/sbin/fsck -fy
/sbin/mount -uw /
rm -rf /System/Library/SystemConfiguration/ApplicationEnhancer.bundle
reboot
*edit
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben