MBP downgraden ohne DVD

Diskutiere das Thema MBP downgraden ohne DVD im Forum MacBook.

  1. Konrad Zuse

    Konrad Zuse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    420
    Mitglied seit:
    15.02.2006
    Der Titel sagt ja schon alles. Ich habe noch ein 13" MBP (Anfang 2011). Momentan ist dort OSX El Capitan 10.11.6 installiert. Allerdings erscheint mir viel zu oft der Beachball des Todes und somit macht das Arbeiten an dem Teil nicht wirklich Spaß. Jetzt war meine Überlegung, das Teil platt zu machen und das damals aktuelle OSX aufzuspielen.
    Das Problem: ich finde natürlich die mitgelieferte DVD nicht. Habe sogar die Install-CD meines geliebten 12" PowerBooks gefunden, aber von dem neueren Teil finde ich die DVD leider nicht.
    Gibt es eine andere Möglichkeit (bspw. download von der Apple-Seite), das MBP downzugraden? Wenn ja, welche?
    Vielen Dank Im Voraus.
     
  2. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    9.023
    Zustimmungen:
    1.845
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Wird schwierig da es Snow Leopard nicht als download gibt und die noch kaufbare Version wahrscheinlich zu niedrig ist. Bleibt also nur nach den passenden DVDs Ausschau zu halten.

    Ich denke aber eher das es an einer defekten HDD oder HDD Kabel liegt, 10.11.6 läuft eigentlich rocksolid auf dem Book.
     
  3. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.588
    Zustimmungen:
    691
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    high sierra läuft ebenfalls schön rund auf diesem 13er

    wohnt vlt ein anderer macuser in deiner umgebung zwecks cd bereitstellung?
     
  4. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    159
    Mitglied seit:
    09.11.2018
  5. Konrad Zuse

    Konrad Zuse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    420
    Mitglied seit:
    15.02.2006
    Oooopppsss, tja, auf die naheliegensten Sachen kommt man meistens nicht selber.
    Dank an @lostreality, ich habe das Festplattendienstprogamm gestartet, die erste Hilfe ausgeführt und es wurde tatsächlich angezeigt, daß die Festplatte beschädigt war und der Fehler behoben wurde.
    Perfekt! :upten:

    Ansonsten werde ich mir natürlich auch den Link zu SirApfelot merken!
     
  6. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.433
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.028
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Bei einer Platte von 2011 könnte man erwägen die durch eine ssd zu ersetzen, vor allem wenn schon Warnschüsse abgegeben wurden.
     
  7. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.020
    Zustimmungen:
    2.414
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    @Konrad Zuse: Check lieber mal die SMART-Werte der HDD, z.B. mit Smart Utility.
     
  8. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.801
    Zustimmungen:
    1.253
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    Festplatte oder das Dateisystem??

    Gruß yew
     
  9. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.374
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    Hardware oder Dateisystem ?.
    Franz
     
  10. lostreality

    lostreality Mitglied

    Beiträge:
    9.023
    Zustimmungen:
    1.845
    Mitglied seit:
    03.12.2001
    Beim FPDP tippe ich erstmal auf das Dateisystem, würde aber wie @iPhill angemerkt hatte auf jeden Fall auch mal ein SMART Tool drüber laufen lassen.
     
  11. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.801
    Zustimmungen:
    1.253
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi Franz

    .... zu langsam ;)


    Gruß yew
     
  12. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.374
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    macht nix, schönen Grüsse nach LL...

    Franz
     
  13. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.801
    Zustimmungen:
    1.253
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    nix LL .... eher SOG

    Gruß yew
     
  14. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.374
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Ok, dann habe ich dich mit jemanden Verwechselt..
     
  15. Konrad Zuse

    Konrad Zuse Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    420
    Mitglied seit:
    15.02.2006
    Joaahh, keine Panik. Das MBP wird leider schon länger so gut wie gar nicht benutzt. Von daher ist das nicht ganz so tragisch. Wollte es jetzt für ein oder zwei ganz bestimmte Anwendungen wieder reaktivieren.
    Das Fenster vom Festplattendienstprogramm habe ich leider ziemlich schnell wieder weggeklickt (weil ich das Meiste eh nicht verstehe), aber da stand halt als Letztes "der Fehler wurde behoben". Damit war der Fall für mich erledigt. ;)

    Mittlerweile fristet das MBP hier ein trauriges Dasein. Selbst der iMac wird stiefmütterlich behandelt und fast alles nur noch mit dem iPad gemacht. Ist halt irgendwie handlicher.
    Wenn das MBP jetzt wieder vernünftig läuft, kommt es wohl auch wieder öfter zum Einsatz.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...