MBP "alt" oder "neu"

Diskutiere das Thema MBP "alt" oder "neu" im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. sodowe

    sodowe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Ich bin im Moment am überlegen ob ich beim Angebot von Amazon zuschlagen soll und mir das "alte" MBP gönne. Nun stelle ich mir die Frage ob man den Unterschied von 2.2 Ghz (alte Architektur) auf 2.5 Ghz (neue Architektur) überhaupt spürt. Außerdem will ich nicht so recht dran glauben das die 128 MB mehr Grafikspeicher den Braten fett machen. Wie würdet ihr im Moment entscheiden? 1450€ sind halt doch ein super Angebot.

    Danke schonmal für eure Gedanken!
     
  2. georgelucas

    georgelucas Mitglied

    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    14.02.2006
    also das neue 2.5 hat 512mb vram also wären es 256 bzw 384mb mehr vram. mir ist nicht ganz klar was du mit alte architektur meinst...merom?

    rechne dir einfach aus, ob dir das den preisunterschied wert ist.
     
  3. Silvercloud

    Silvercloud Mitglied

    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    97
    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Das sind mal wieder die besagten 20% die es messtechnisch schneller werden lassen. Fragt man sich 20% von wieviel schneller?
    Ich würde mir die 400€ im Vergleich zum kleinsten sparen und ein "altes" holen.
     
  4. sodowe

    sodowe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Naja die 20% sind typische Apple Prozent. Spürbar sind sie wohl auf keinen Fall. (ich denke da nur an die lächerlichen Safari "4 times faster" Buttons)

    http://www.unimall.de/product_info....2400-15--SD-deutsch--2-GB-RAM--200-GB-HD.html

    Wenn ich das als Vergleichsbook zum Amazon Angebot zu Grunde lege, dann relativiert sich das ganze auch schon wieder. Dort sind es halt wirklich nur 128 MB mehr VRam. Dafür wäre eine 200GB Platte auch sehr interessant, gerade deswegen weil ich das MBP sicher nicht selbst aufschrauben werde. Ach ich bin unschlüssig.
    Mit alter Architektur meinte ich halte Pre Penryn.
     
  5. Vielleicht im Gamingbereich. Aber ich würd auch eher das "alte" nehmen...

    Grüsse, Steven
     
  6. winimac

    winimac Mitglied

    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    nimm das "alte" !
     
  7. sodowe

    sodowe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Das einzige was mich wirklich stört am alten sind die 120 GB. Wieviel kostet es wenn ich die bei einem von Apple autorisierten Händler tauschen lasse? Und kann ich meine eigene dort mitbringen? (weil überteuerte Platten möchte ich ungern kaufen :) )
     
  8. Das ist simpel um es selbst zu erledigen. Festplatten kosten auch nicht mehr alle Welt, man muss nur darauf achten, dass sie nicht höher als 9,5 mm gebaut sind...

    Grüsse, Steven
     
  9. patriwag

    patriwag Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    15.03.2008
    Ich habe nun auch ein "altes" MBP. Sehr geil das Teil. Für 1420 € mit 320 GB Platte und 4 GB RAM.
    Jetzt muss ich mich nur noch an OSX gewöhnen - nach 10 Jahren WINDOWS
     
  10. sodowe

    sodowe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Naja Steven natürlich kann ich die Platte auch selber einbauen, aber damit geht die Garantie flöten (im Gegensatz zum MB) und das möchte ich nicht wirklich riskieren. Ansonsten wäre es natürlich kein Thema eine andere Platte selber reinzuschrauben. :)
     
  11. KlausMA

    KlausMA Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.07.2007
    MBP 2.2 - 2 GB Ram - 120 GB HDD von Amazon

    Hi,
    also ich habe gestern von Amazon das "alte" bekommen und bin tierisch begeistert. Allein der Tastatur-Anschlag ist viel weicher, als bei meinem MacBook. Aber alles Gewohnheit !!!
    Bestell Dir das Teil, bevor Amazon "Fehlanzeige" meldet.

    Heute schon von mir: Viel Spass damit.

    Ach ja, in der Beschreibung steht noch: OSX Tiger als Betriebssystem.

    Es ist allerdings schon (nur) Leopard installiert und als Software dabei -als kleiner Hinweis.
     
  12. sodowe

    sodowe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Danke auch dir für den Bericht. Das ändert halt immer noch nichts an der Fesplatten Problematik. :(
     
  13. ruppi!

    ruppi! Mitglied

    Beiträge:
    6.982
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Schlag beim Amazon Angebot zu. Habe ich aus so gemacht und bin sehr zufrieden.
     
  14. sodowe

    sodowe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Kann mir dann noch einer sagen wieviel das auswechseln der Platte in etwa kosten wird?
     
  15. ruppi!

    ruppi! Mitglied

    Beiträge:
    6.982
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Ruf doch am Dienstag bei einem Apple Händler deines Vertrauens an und frage direkt. Ansonsten bietet dir aus dem Forum sicherlich Hilfe beim Umbau an.
     
  16. sodowe

    sodowe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Joa naja ich werde wohl anrufen. Das Einbauen an sich ist ja nicht das Thema es geht mir nur um die Garantie. ;)
     
  17. ldxx

    ldxx Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    12.01.2008
    NIMM DAS NEUE! 170€ Unterschied ist schon wichtig, da es ja eigentlich nicht 170€ sind, sondern 350€, wenn du den Unimall Rabatt nicht mitrechnest. Du kannst das Ding später erstens viel teurer verkaufen, zweitens hast du für das Geld

    1. Doppelt soviel Grafikspeicher (vllt brauchst dus ja in einem Jahr, wer weiß. Nachrüsten geht jedenfalls nicht)
    2. Doppelt soviel Festplatte
    3. 10% mehr Akkulaufzeit.
    4. 10% mehr Prozessorleistung
    5. Multitouch-Pad! Wenn du es verkaufen wirst, wird darauf Wert gelegt, da es bis dahin wohl alle Notebooks von Apple haben werden...

    Ich würd mir auf jeden Fall für den kleinen Unterschied von 170€ das neue holen.
     
  18. sodowe

    sodowe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Naja nur das neue hat halt einen kleineren Level 2 Cache was den Prozessor Vorteil wieder auffrisst oder liege ich da falsch?
     
  19. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.479
    Zustimmungen:
    2.866
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    also mir reicht das "alte" völlig. hauptsache LED Hintergrundbeleuchtung.
     
  20. georgelucas

    georgelucas Mitglied

    Beiträge:
    1.689
    Zustimmungen:
    100
    Mitglied seit:
    14.02.2006
    ich gehe mal stark davon aus, dass du beim normalen benutzen des books keinen unterschied merken wirst. ich würde das neue wegen der von ldxx genannten punkte nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...