MBP Akku aufgeplatzt!! Hilfe!! (fotos inside)

  1. ataq

    ataq Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    67
    ich habe vorhin mit meiner hand mal unterm mbp gepackt und dachte zuerst das irgendwas eingedrückt wurde... ausgeschaltet und nachgeschaut was los ist. dann kommt sowas (akku aufgeplatzt oder wie?)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    habe es erst vorhin gemerkt... wie kann sowas passieren?

    kann ich mein akku problemlos einschicken und bekomme dann ein neues?

    arbeite jetzt erstmal ohne akku... akku raus und netzteil dran. ich hab irgendwo gelesen das das mbp geschädigt wird wenn man ohne akku arbeitet oder sowas. stimmt das?
     
    ataq, 12.07.2006
  2. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Das Ding ist gewölbt.
    Aber nicht aufgeplatzt.
    Sonst würde vermutlich mehr passieren.

    Da hat der Zulieferer der Akkus was nicht richtig gemacht.
    Passiert öfter mal.
    Bei vielen Herstellern.

    Natürlich.
    (Solange das Ding transportfähig ist)

    Kenn ich.
    Halte ich für baren Unsinn.
     
    performa, 12.07.2006
  3. Junior-c

    Junior-c

    Wow. Das ist ja der Hammer. Sollte kein Problem beim Umtausch geben. Das kann unmöglich der User selbst verursachen.

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 12.07.2006
  4. big_blue

    big_blueMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    6
    Hi,

    glaube ist ein bekannter fehler! Hotline anrufen und dann solltest du einen neuen bekommen.

    Bin einfach zu langsam
     
    big_blue, 12.07.2006
  5. padlock962

    padlock962MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    16
    warum sollte das mpb beschädigt werden ohne akku? das macht überhaupt keinen sinn...
     
    padlock962, 12.07.2006
  6. Jazz_Rabbit

    Jazz_RabbitMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2002
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    33
    Das sieht nicht gesund aus :( Den würd ich aufjedenfall reklamieren, nicht das dir dasselbe passiert wie mit dem brennenden dell laptop *g*

    Einzige Erklärung: Hitze. Warme luft dehnt sich bekanntlich aus.. wahrscheinlich war es dort unten ZU warm...

    Und ich hab noch nichts davon gehört, das es dem MPP schaden würde, OHNE Akku zu arbeiten. In Deinem Fall wäre die Arbeit MIT diesem Akku wohl eher schädigender.
     
    Jazz_Rabbit, 12.07.2006
  7. Junior-c

    Junior-c

    Hier ist ja niemand überrascht. Anscheinend bin ich einer der wenigen die sowas noch nie gesehen haben... :D

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 12.07.2006
  8. ataq

    ataq Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    67
    hmm sollte ich den akku erstmal draußen lassen?

    bin noch bis zum 23 juli hier in istanbul.. müsste dann übernächste woche bei apple mal anrufen
     
    ataq, 12.07.2006
  9. bluelion

    bluelionMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    bluelion, 12.07.2006
  10. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Das Aufblähen ist meines Wissens kein untypischer Fall bei Akkus.
    Sollte natürlich nicht passieren.
    Kann aber auch gut bei geringeren Temperaturen passieren.
     
    performa, 12.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MBP Akku aufgeplatzt
  1. madmarian
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    58
  2. aki007
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    149
    electricdawn
    28.06.2017
  3. Ole123
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    553
    MineCooky
    07.03.2017
  4. stipula
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    220
  5. MacTaster
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    192
    MacTaster
    09.10.2016