MBP 4.1 WLAN Problem?

Diskutiere das Thema MBP 4.1 WLAN Problem? im Forum Netzwerk-Hardware

  1. FrankM

    FrankM Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Hallo,
    besitze seit 2 Wochen das aktuelle MBP 15" und 2.4 Ghz. Im Keller steht ein imac mit 1.83 Ghz ca. 1 1/2 Jahre alt.Gehe über airport extreme ins Netz, alles ist auf Neuestem Softwarestand. Der Imac geht nachwievor rasend schnell durchs Netz, das MBP schläft fast ein, egal ob es 2 Meter neber der extreme steht oder 1 Geschoss höher. Beim Dateidownload fällt auf, das die kb immer weniger werden obwohl dsl 6000 anliegt und auf dem imac 600 - 700 bringt ( das MBP 200 - 300 ).Und selbst mit UMTS Stick geht es wesentlich schneller!!
    Ob auch andere Netzwerkverbindungen langsamer sind weiss ich nicht, da ich es ausschliesslich fürs Internet benutze
    Was ist da los? Klassisches MBP Problem ( bin noch Laptop Neuling ) oder Montagsgerät? Wie macht surfen mit dem MBP wieder Spass, das nervt ganz schön ( man ist ja verwöhnt... ). Hat jemand auch das Problem?... und eine Lösung?

    Vielen Dank im voraus

    Frank
     
  2. Es gibt für sowohl für Macs als auch für die Airport Extreme Base Firmware Updates. Hast du die schon drauf?
     
  3. FrankM

    FrankM Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Ja, soweit ich weiss schon. Für die extreme liegt 5.7 an, beide macs laufen mit 10.5.2 , was mich halt wundert, das nur das MBP dieses Problem hat.

    Frank
     
  4. Ist das noch ne UFO Extreme? Weil für die aktuelle ist glaub 7.3.1 oder sowas aktuell, grad rausgekommen.
    Hast du die Möglichkeit, mal einen anderen Router zu testen?
     
  5. FrankM

    FrankM Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Ja,ist noch ein Ufo mit 54 mb/s mit 802.11 g. Test mit anderem Router wäre natürlich eine Möglichkeit. Mich wundert es aber schon das alt und neu nicht wirklich harmonieren wollen, wo es doch mt dem imac problemlos funktioniert
    Ich werds mal mit einem anderen Router probieren. Welche Möglichkeit gäb es denn noch?


    Wer lange sucht wird irgendwann fündig!
    Hier die Antwort aus einem alten Threat, gerade per Zufall drauf gestossen und ausprobiert.

    Also, da ich das neue Netzwerk genauso wie das Alte benannt hatte, war es nötig, den Ordner "SystemConfiguration" zu löschen. Er ist hier zu finden: "HD" > "Library" > "Preferences". Anschließend Neustart, Netzwerkdiagnose, Netzwerk neu einstellen und alle läuft wie geschmiert.
    WUNDERBAR!

    Was soll ich sagen, es läuft wunderbar!

    Danke Forum!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...