MBP 13" mid2012 gegen MBP neues Modell tauschen?

Diskutiere das Thema MBP 13" mid2012 gegen MBP neues Modell tauschen? im Forum MacBook.

  1. Udalex

    Udalex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.03.2017
    Guten Tag zusammen.
    Habe ein MBP 13" Mid 2012, i5, 2,5GHz mit 1TB SSD und 16GB RAM günstig bekommen.
    SuperDrive muckt, und die Bildschirmauflösung ist nicht berauschen.

    Wie ist eure Einschätzung?
    Sinnvoll das Teil wieder zu verkaufen und ein aktuelles 12" Modell kaufen oder bei Bedarf rausholen.

    Für Unterwegs hab ich ein iPad Air 256GB und für Zuhause iMac 27", Late 2012, i7, 3,4GHz 1TB SSD, 16GB RAM.
     
  2. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    1.248
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Ich habe exakt dieses Modell in der gleichen Ausstattung und wüsste nicht warum ich momentan ein neues kaufen sollte.

    Es bekommt sogar noch das MacOS Update im Herbst.

    Da ich auch noch ein iPad habe bin ich bestens bedient.

    Was fehlt Dir?

    Super Drive hat heute sowieso kein MacBook mehr.
     
  3. Udalex

    Udalex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.03.2017
    Wird das neue IOS-Update unterstützt werden?
     
  4. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    1.248
    Mitglied seit:
    16.01.2010
  5. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.712
    Zustimmungen:
    1.023
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    iOS auf gar keinen Fall.
    Aber das dann erscheinende MacOS ;)
     
  6. Udalex

    Udalex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.03.2017
    Meinte ich!
     
  7. Udalex

    Udalex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.03.2017
    Also SuperDrive durch eine 1TB SSD ersetzen und das Teil behalten?!
     
  8. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    1.248
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Wenn Du 2TB benötigst.
     
  9. Udalex

    Udalex Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.03.2017
    Oder die Original 500GB HDD als Slave einbauen! Oder ist die zu alt?
     
  10. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    1.248
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Bei den niedrigen Preisen, was eine 500er SSD kostet, ist eine alte HDD doch keine Option.

    Übrigens werde ich mein 2012er MacBookPro so lange behalten, bis ich es durch ein iPadPro mit Tastatur und Maus ablösen werde. Jetzt mit Mausunterstützung, Desktop Browser und USB Unterstützung in Files mit iOS13 ist es ja schon fast soweit. Nur mit der iCloud Fotomediathek kann ich mich noch nicht anfreunden.
     
  11. Donausurfer

    Donausurfer Mitglied

    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    01.09.2015
    Habe vor kurzem ein neues gekauft und es ist echt viel schneller. Bootet gefühlt tausendmal schneller als mein 2011er. Also wenns dir um das geht, dann tu es. Mein altes MacBook steht jetzt neben der Soundanlage und bin froh, dass ich es behalten habe.
     
  12. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    Moin,
    Wenn es wirklich günstig war (<200) behalte es, die Angebote bei EbayKleinanzeigen sind überwiegend Phantasiepreise, teilweise 4-500€ sind eigentlich nicht zu erzielen.

    Den Superdrive kann man easy mit einem externen LW ersetzen, selbst beim weissen MB (A1181) lies sich so ein neues OS aufspielen.

    Das 12er würde ich nie kaufen, ich habe das auch überlegt aber dann einige Berichte gefunden die nicht sehr positiv waren.

    Falls man sich verbessern möchte empfiehlt es sich mal kurz den buyers guide von Louis Rossmann auf youtube anzusehen.

    Ich habe selbst noch z.Z ein late 2011 in 13“ mit der gleichen sata Anbindung wie dein 2012, es ist ausreichend schnell und mit 16Gb bist du schon maximal aufgestellt.
    Bezüglich der Auflösung würde ich mal mit einem Displayport-Kabel das Gerät an den iMac hängen nur zum testen.

    Mein „neues“ Retina kämpft selbstverständlich mit Staingate und hat auch schon andere Probleme die ich aber in den Griff bekomme.
    Die Auflösung ist zwar höher und der Retinadisplay schärfer aber hätte ich ein 2012 nonretina gehabt wäre ich jetzt nicht umgestiegen, ich hatte aber das Bedürfnis die aktuellen OS zu wechseln.

    Die Bootgeschwindigkeit ist noch einen tacken schneller, aktuelle Messung heute:
    13“ 2011 (High Sierra) mit SSD, 25 sek. bis Anmeldebildschirm,
    13“ 2012 Retina (Mojave mit SSD) 20 sek. bis Anmeldebildschirm.
    Es geht sicher noch schneller da die Schnittstelle (7/17Pin) am Retina nur 2012/13 verbaut wurde.

    Die Entscheidung liegt bei Dir, hoffe ich konnte ein wenig verwirren.
     
  13. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.840
    Zustimmungen:
    1.248
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Also ich starte im Normalfall das Macbook nach einem Update. Sonst klappe ich es einfach zu, Standby, fertig...
    Da interessiert mich die Bootgeschwindigkeit mal gar nicht.
     
  14. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    161
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    Ich auch, war nur zur Veranschaulichung.
    Allerdings scheinen die 2012er non retinas mit Mojave teilweise anfällig zu sein für Kernel Panic.
    Mit HS laufen die aber gut.
     
  15. Badoshin

    Badoshin Mitglied

    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    25.05.2004
    Ich habe dasselbe Modell. Wie schon gesagt, bei den neueren ist das Display ist schärfer und kontrastreicher. Für den Normalanwender ist der Unterschied in der Geschwindigkeit zu vernachlässigen. Ich habe die Festplatte durch eine Samsung Evo SSD ersetzt. Etwas über 100 € + Arbeitszeit beim Kauf. Jetzt ist der Bootvorgang und das Schreiben auch sehr schnell. Noch keine Reparatur. Superdrive funktioniert noch. Und das Gerät hat einen Kartenleser. Da ich beides auch unterwegs brauche, ist das effektive Tragegewicht auf dem Level von neueren Rechnern. Er bleibt im Dienst, so lange es geht.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...