MBP 1 1/2 Wochen alt - whining!

Diskutiere das Thema MBP 1 1/2 Wochen alt - whining! im Forum MacBook

  1. speedmac

    speedmac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Hallo allerseits,

    habe mein MBP seit 1 1/2 Wochen. Leider gibt es einen nervigen Ton von sich. Ich weiss, über Töne, die das MBP von sich gibt, wurde hier schon hinreichend gesprochen und nein, es ist 100% nicht der Lüfter. Der klingt anders. Es ist dieses Whining, ein ganz hohes "Fiepen. Der Ton kommt, wenn man das MBP von hinten betrachtet, aus diesem Schlitz, den das MBP an der Längsseite hat, wo das Schanier eingearbeitet ist. Genauer gesagt an der linken Seite des Schlitzes ist wohl der Entstehungsort des Geräusches. Wenn ich die Bildschirmhelligkeit komplett runterdrehe, also dass der Bildschirm schwarz ist, ist auch das Fiepen weg. Sobald ich die Helligkeit hochdrehe, kommt es wieder und verändert sich je nach Grad der eingestellten Helligkeit.

    Mich stört das schon ziemlich - ich dachte, das mit dem Whining hätte sich schon vor einem Jahr oder so erledigt und wäre bei den neuen Modellen nicht mehr vorzufinden.

    Mich stört es schon ziemlich - was würdet ihr tun? Weiss der ASP, wie man das behebt? Ich erinnere mich nämlich noch schwach daran, dass vor einiger Zeit nicht mal Apple selbst wusste, wie man das Fiepen wegbekommt.


    lg,

    Speedmac
     
  2. Herr B.

    Herr B. Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    26.10.2007
    Wenn das Geräusch mit der Bildschirmhelligkeit zusammenhängt, kommt es wahrscheinlich vom Display Inverter. Das "klassische" Whine-Problem hingegen wird soweit ich weiß durch eine schwingende Spule auf dem Logic Board verursacht und verschwindet, sobald der Prozessor ein bisschen was zu tun hat.
    An Deiner Stelle würde ich mal zum ASP Deines Vertrauens fahren und dem das Problem genau erklären. Eigentlich sollte das bekannt und daher relativ flott zu beheben sein.

    Alle Angaben ohne Gewähr ;)
     
  3. sonderzechen

    sonderzechen Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    31.03.2008
    Den fiepend surrenden Inverter habe ich an meinem MBP auch, das hatte dass Book was wieder zurück ging schon. Rückgabegrund war aber ein anderer.
    Ich denke, dass Du das bei jedem MBP mehr oder weniger haben wirst. Ich höre es eigentlich nur, wenn ich mit dem Ohr ran gehe, aber nicht, wenn ich normal davor sitze. Irgendwas wird man an den Dingern immer finden.
     
  4. speedmac

    speedmac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Glaube ich nicht, dass das alle MBPs haben. Ich hatte vorher schon 2 dieser Generation. Hab sie zurückgeschickt, aber nicht wegen dem Fiepen. Die hatten das nicht, wäre mir sicher aufgefallen.
     
  5. just.do.it

    just.do.it Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    13.08.2007
    Hallo,

    wenn du eine Kaltkathodenlampen-Hintergrundbeleuchtung hast (keine LED-Technik), dann das Geräusch auch von dem Inverter kommen, der die Hochspannung dafür erzeugt.

    Gruß
    Dirk
     
  6. Wenn das Geräusch nervt, dann nerv doch den Support und dann bring das Ding zurück und wenn es gar nicht besser wird, schrei im Notfall den Menschen vom Support an.
    Wenn sich Druck aufbaut, dann muss er auch raus.
     
  7. speedmac

    speedmac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2005
    Hallo,

    ich habe ein ganz neues MBP, wie geschrieben 1 1/2 Wochen alt. Das läuft ja glaube ich mit LED-Technik. Heisst das also, dass es bei mir dann nicht der "Inverter" sein kann?

    Speedmac
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...