MBA wacht nach wenigen Sekunden wieder auf

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Hi,

folgende Logs:

21.06.12 17:02:19,000 kernel: Wake reason: EHC2
21.06.12 17:02:19,000 kernel: Previous Sleep Cause: 5
21.06.12 17:02:19,000 kernel: The USB device HubDevice (Port 1 of Hub at 0xfa000000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (2)
Ich habe schon die Forensuche genutzt, aber nur herausgefunden, dass entweder ein USB-Gerät oder Bluetooth-Gerät das verursachen kann. Das nützt mir aber recht wenig, denn ich habe keine Geräte angeschlossen.

Weiterer Punkt: Der Mac wacht wieder auf, ich gebe diesmal kein Passwort ein und lasse ihn von selbst wieder einschlafen, dann bleibt er im Ruhemodus.

SMC und PRAM/NVRAM Reset ändern nichts.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.749
Schau in den systemprofiler, dort unter USB, dort kannst du anhand dieser Info herausfinden, welcher Port, auch welcher interne Port das verursacht
Oxfa000000
 

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
21.06.12 17:28:48,000 kernel: The USB device Apple Internal Keyboard / Trackpad (Port 2 of Hub at 0xfa100000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (3)
21.06.12 17:28:48,000 kernel: HID tickle 138 ms
21.06.12 17:28:48,292 hidd: MultitouchHID: device bootloaded
21.06.12 17:28:48,000 kernel: AppleUSBMultitouchDriver::checkStatus - received Status Packet, Payload 2: device was reinitialized
Das steht da auch noch.
 

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Jetzt wacht mein Mac nichtmehr von allein auf.

Wenn ich ihn jetzt über die Tastatur erwache erscheinen aber immer noch die gleichen Meldungen. Jetzt meine Frage: Ist das denn normal? Sind das jetzt eigentlich Fehlermeldungen oder nicht?

kernel: Wake reason: EHC2
kernel: The USB device HubDevice (Port 1 of Hub at 0xfa000000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (2)
kernel: The USB device Apple Internal Keyboard / Trackpad (Port 2 of Hub at 0xfa100000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (3)
' Edit: Kann bitte mal jemand nachschauen, was die Konsole sagt, wenn man das MBA per Keyboard aufweckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Kann das bitte mal jemand machen? Danke. Ich muss wieder ruhig schlafen können. xD
 

italien01234

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.05.2011
Beiträge
1.243
Jetzt wacht mein Mac nichtmehr von allein auf.

Wenn ich ihn jetzt über die Tastatur erwache erscheinen aber immer noch die gleichen Meldungen. Jetzt meine Frage: Ist das denn normal? Sind das jetzt eigentlich Fehlermeldungen oder nicht?



' Edit: Kann bitte mal jemand nachschauen, was die Konsole sagt, wenn man das MBA per Keyboard aufweckt.

Warum sollte das eine Fehlermeldung sein. Les es doch mal wenn du Englisch kannst weißt du das alles normal ist.
 

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Warum sollte das eine Fehlermeldung sein. Les es doch mal wenn du Englisch kannst weißt du das alles normal ist.
Weil es immer heißt "may have caused a wake" als wenn mein Mac es nicht genau wüsste. Das ist total bekloppt, er muss doch wissen, ob eine Taste gedrückt wurde oder nicht. Und ja, anscheinend kann ich Englisch, Mister Besserwisser.

;)
 

Tensai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
11.027
Nein, er weiß nicht, ob oder welche Taste gedrückt wurde. Er weiß nur, dass das USB-Gerät das Weck-Signal gesendet hat. ;)
 

italien01234

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.05.2011
Beiträge
1.243
Weil es immer heißt "may have caused a wake" als wenn mein Mac es nicht genau wüsste. Das ist total bekloppt, er muss doch wissen, ob eine Taste gedrückt wurde oder nicht. Und ja, anscheinend kann ich Englisch, Mister Besserwisser.

;)
Das hat nix mit Besserwissen zu tun. Natürlich schreibt "may...." aber häng dich daran doch nicht auf. Kann dir doch Wayne sein. Jedenfalls ist er durch die Tastatur aufgewacht.
 

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Es würde mich ja nicht so interessieren, es war halt eben nur exakt die gleiche Meldung als ich die Probleme mit dem Aufwachen von alleine hatte. Das hat mich eben stutzig gemacht.

' Edit:
Zum Beispiel schreibt es das mit dem Keyboard auch, wenn ich den Deckel öffne. Zwar steht Wake Reason LidOpen drin, zwei Zeilen weiter sagt er trotzdem das Keyboard hätte geweckt.

Danke euch.
 

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Kommt genau zur gleichen Zeit (Sekunde). Wobei es eben gerade nicht gekommen ist, ich hab den Deckel zugeklappt und wieder aufgeklappt. Wenn ich vor dem Zuklappen den Mac schon in den Ruhezustand versetzt habe und dann den Deckel schließe und öffne kommt die Meldung mit dem Keyboard.

' Edit:
Obwohl nein, stimmt so nicht. Ich kann den Fehler nicht reproduzieren. Es kommt wie es will.
 

italien01234

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.05.2011
Beiträge
1.243
Ich würde mir da trotzdem überhaupt keine Gedanken machen. Solange es geht und das Teil aufwacht...
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.749
Stelle doch mal das gesamte Log ein, also inklusive lidopen und den Remote weckvorgangen der Ports 1und 2.
 

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Ja, das denke ich mir jetzt auch. Ich kann halt nur eben überhaupt nicht nachvollziehen, warum mein MBA einen Nachmittag lang mit der Keyboard-Meldung immer wieder von alleine aufwacht und ich nichts tun kann um den Fehler zu beheben. Sämtliche Resets gemacht, SSD gelöscht und Mac OS neuinstalliert. Danach habe ich genau das ein zweites Mal gemacht und plötzlich ist der Fehler verschwunden. Wenn es Software-seitig gewesen wäre, wäre es doch schon bei der ersten Neuinstallation behoben gewesen.
 

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Stelle doch mal das gesamte Log ein, also inklusive lidopen und den Remote weckvorgangen der Ports 1und 2.
So sieht es momentan aus:

22.06.12 11:33:55,000 kernel: Wake reason: EC.LidOpen (User)
22.06.12 11:33:55,000 kernel: Previous Sleep Cause: 5
22.06.12 11:33:55,000 kernel: wlEvent: en0 en0 Link DOWN virtIf = 0
22.06.12 11:33:55,000 kernel: AirPort: Link Down on en0. Reason 8 (Disassociated because station leaving).
22.06.12 11:33:55,000 kernel: en0: 802.11d country code set to 'X3'.
22.06.12 11:33:55,000 kernel: en0: Supported channels 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 36 40 44 48 52 56 60 64 100 104 108 112 116 120 124 128 132 136 140
22.06.12 11:33:55,429 hidd: MultitouchHID: device bootloaded
22.06.12 11:33:56,000 kernel: AppleUSBMultitouchDriver::checkStatus - received Status Packet, Payload 2: device was reinitialized
22.06.12 11:33:56,000 kernel: en0: 802.11d country code set to 'DE'.
22.06.12 11:33:56,000 kernel: en0: Supported channels 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 36 40 44 48 52 56 60 64 100 104 108 112 116 120 124 128 132 136 140
22.06.12 11:33:56,000 kernel: MacAuthEvent en0 Auth result for: 74:31:70:bd:3e:cd MAC AUTH succeeded
22.06.12 11:33:56,000 kernel: wlEvent: en0 en0 Link UP virtIf = 0
22.06.12 11:33:56,000 kernel: AirPort: Link Up on en0
22.06.12 11:33:56,000 kernel: en0: BSSID changed to 74:31:70:bd:3e:cd
22.06.12 11:33:56,057 UserEventAgent: CaptiveNetworkSupport:CaptivePublishState:1211 en0 - PreProbe
22.06.12 11:33:56,000 kernel: AirPort: RSN handshake complete on en0
22.06.12 11:33:56,071 configd: network configuration changed.
So war es zuvor:

22.06.12 10:07:45,000 kernel: Wake reason: EC.LidOpen EHC2 (User)
22.06.12 10:07:45,000 kernel: SMC::smcHandleInterruptEvent WARNING status=0x0 (0x40 not set) notif=0x0
22.06.12 10:07:45,000 kernel: Previous Sleep Cause: 5
22.06.12 10:07:45,000 kernel: The USB device HubDevice (Port 1 of Hub at 0xfa000000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (2)
22.06.12 10:07:45,000 kernel: The USB device Apple Internal Keyboard / Trackpad (Port 2 of Hub at 0xfa100000) may have caused a wake by issuing a remote wakeup (3)
22.06.12 10:07:45,153 UserEventAgent: CaptiveNetworkSupport:CaptivePublishState:1211 en0 - PreProbe
22.06.12 10:07:45,158 configd: network configuration changed.
22.06.12 10:07:45,167 configd: network configuration changed.
22.06.12 10:07:45,298 hidd: MultitouchHID: device bootloaded
22.06.12 10:07:45,000 kernel: AppleUSBMultitouchDriver::checkStatus - received Status Packet, Payload 2: device was reinitialized
22.06.12 10:07:46,000 kernel: MacAuthEvent en0 Auth result for: 74:31:70:bd:3e:cd MAC AUTH succeeded
22.06.12 10:07:46,000 kernel: wlEvent: en0 en0 Link UP virtIf = 0
22.06.12 10:07:46,000 kernel: AirPort: Link Up on en0
22.06.12 10:07:46,000 kernel: en0: BSSID changed to 74:31:70:bd:3e:cd
22.06.12 10:07:46,000 kernel: AirPort: RSN handshake complete on en0
22.06.12 10:07:46,021 configd: network configuration changed.
22.06.12 10:07:46,041 UserEventAgent: CaptiveNetworkSupport:CaptivePublishState:1211 en0 - Probe
22.06.12 10:07:46,042 UserEventAgent: CaptiveNetworkSupport:CaptiveStartDetect:2343 Bypassing probe on Ntzwrk because it is protected and not on the exception list
22.06.12 10:07:46,044 UserEventAgent: CaptiveNetworkSupport:CaptivePublishState:1211 en0 - Unknown
22.06.12 10:07:46,050 configd: network configuration changed.
22.06.12 10:07:46,362 airportd: _doAutoJoin: Already associated to “Ntzwrk”. Bailing on auto-join.
22.06.12 10:07:46,000 kernel: en0: BSSID changed to 74:31:70:bd:3e:cd
Die Message mit dem Keyboard ist nun bei gleichem Vorgang wie von Geisterhand verschwunden.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.749
Das neue ist ok, das alte hatte einen fehler im smc, das hättest du bisher nicht gepostet
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.749
K.A. Dazu müsste man wissen, was das fehlerhafte smc ausgelöst hat und das können diverse Gründe sein, und du müsstest hier in dich gehen und versuchen dich daran zu erinnern, was alles installiert ist, oder war, was zu derartigen Problemen geführt haben könnte.
 

digitalnative

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
378
Ich habe am System nichts mehr geändert seit gestern. Und seit heute bekomme ich die Meldungen unregelmäßig bei der ganz normalen Nutzung.

22.06.12 09:57:37,000 kernel: SMC::smcHandleInterruptEvent WARNING status=0x0 (0x40 not set) notif=0x0
22.06.12 10:07:45,000 kernel: SMC::smcHandleInterruptEvent WARNING status=0x0 (0x40 not set) notif=0x0
22.06.12 11:28:02,000 kernel: SMC::smcHandleInterruptEvent WARNING status=0x0 (0x40 not set) notif=0x0
22.06.12 11:30:59,000 kernel: SMC::smcHandleInterruptEvent WARNING status=0x0 (0x40 not set) notif=0x0
22.06.12 11:33:35,000 kernel: SMC::smcHandleInterruptEvent WARNING status=0x0 (0x40 not set) notif=0x0
22.06.12 11:33:35,000 kernel: SMC::smcHandleInterruptEvent WARNING status=0x0 (0x40 not set) notif=0x0
22.06.12 11:33:55,000 kernel: SMC::smcHandleInterruptEvent WARNING status=0x0 (0x40 not set) notif=0x0
Eben bei Google gelesen es könnte ein Hitzeproblem sein, klingt das vernünftig? Ich glaub es ja nicht.
 
Oben