MB Early 2008 - Ram &SSD aufrüsten - Fragen .

UserGelato

Registriert
Thread Starter
Registriert
06.02.2021
Beiträge
4
Ich grüße euch alle ^^

Da grad sowieso Lockdown-Zeit ist ... Und weniger los ist ^^

Hab ich mein alten Macbook wieder ausgepackt !!

Mein Vorhaben:
Will die alte Kiste wieder....möglichst günstig Updaten !!!
Keine Angst : Hab nicht groß vor - Videos zu schneiden oder so ^^
nur...... bissi schneller - vllt für Youtube / Netflix ?

Hab mich versucht bissi schlau zu machen ( Oft sind die Forum Beiträge oder Youtube Videos schon 5-10 Jahre alt - oder es gibt Ram Upgrade Videos mit neueren Macbook Modellen )
Lese oft : 4 GB RAM ist Max. - aber auch : 6GB?

Sprich : 4 GB + 2 GB.

Wie fahr ich da jetzt am besten ?

Was wäre da die günstigste Option?
vllt jemand hier der noch ne 4gb + 2 GB DDR2 Sodimm loswerden will?
Da ich eh noch ne neue eingepackte 120 GB SSD hab - wäre wirklich ein ... Low-Budget Projekt ^^

Und welches System würde dann noch auf dem Macbook laufen ?

Drücke euch!!
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2013
Beiträge
5.186
Und welches System würde dann noch auf dem Macbook laufen ?
Offiziell bis 10.7.5
Ob mit einem Patcher (Dosdude) mehr möglich und wie sinnvoll es bei deinem Oldie ist, kann ich nicht sagen.

Ansonsten bemühe mal die Suchfunktion im Forum. Es gibt einen sehr ausführlichen RAM-Thread. Da wirst bestimmt deine Antworten finden.

Ggf. vielleicht mal bei ifixit.com recherchieren was geht.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
4.923
4GB Module sind teuer. Und ich würde immer zwei identisch große Module nehmen, weil dann der Arbeitsspeicher im Dual-Channel Modus arbeitet. Das gibt etwa 10% mehr Leistung. Also 2x2 GB.

Auf dem early 2008 sollte man High Sierra installieren können mit dem DosDude patcher. http://dosdude1.com/highsierra/
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
9.877
4GB Module sind teuer. Und ich würde immer zwei identisch große Module nehmen, weil dann der Arbeitsspeicher im Dual-Channel Modus arbeitet. Das gibt etwa 10% mehr

Der Vorteil vom Dual-Channel Betrieb ist so marginal das es in der Praxis kaum jemand bemerkt.
In der Hauptsache ist das strategisches Marketing.
 

UserGelato

Registriert
Thread Starter
Registriert
06.02.2021
Beiträge
4
Danke für die Antworten !!!

hab eben mal Kleinanzeigen Ebay gecheckt& hab jemanden in der nähe gefunden !
Würde 18:00 mich mit ihm treffen !


Meine frage :

welche 2x RaM's sollte ich kaufen ?
& Was wäre ein angemessener Preis ? für 2 gebrauchte?


Könnte ich zb. auch Samsung 2gb ram + mit dem Hynix unten rechts? oder oben Rechts (Blau ) kombinieren ?

Muss ehrlich dazu sagen- Kenne mich nicht so gut aus ^^
Ich weiß : ich brauch : DDR 2-Sodimm aber die Zahlen dahinter wie -666-12 sagen mir nicht viel ^^
1612623614210.png


Gruß@ALL
 

Kontrapaganda

Mitglied
Registriert
14.12.2019
Beiträge
525
4GB Module sind teuer. Und ich würde immer zwei identisch große Module nehmen, weil dann der Arbeitsspeicher im Dual-Channel Modus arbeitet. Das gibt etwa 10% mehr Leistung. Also 2x2 GB.
Das gilt aber nur für so alte Hardware. Soweit ich weiß haben bei Intel alle Chipsätze ab Santa Rosa Flex-Memory, sodass dann die ersten 2 x kleinere Größe im Dual Channel laufen und der Rest im Single Channel sozusagen als besserer Swap.
 
Oben