"Maximieren"-Funktion im Finder

Diskutiere das Thema "Maximieren"-Funktion im Finder im Forum Mac OS X & macOS.

  1. Hyperhomer

    Hyperhomer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.04.2008
    Hallo! Ich bin noch ein recht "junger" Mac-User und daher noch etwas unerfahren, was den Umgang mit vielerlei Mac-Programmen angeht, u.a. dem Finder. Dieser bietet ja (wie alle OS X Programme) eine "Maximieren"-Funktion an. Dass diese nicht unbedingt wie unter Windows oder Linux dazu führt, dass ein Fenster zur Vollbild-Darstellung wechselt, ist mir natürlich bekannt, es wird bzw. sollte sich lediglich so vergrößern, dass alle anzuzeigenden Elemente darin Platz finden. Dies ist beim Finder bei mir aber nicht der Fall. Drücke ich in einem Verzeichnis, das viele Dateien oder Ordner beinhaltet, auf das + Symbol, so vergrößert sich das Finder-Fenster nur in vertikaler Richtung so weit es eben geht, nicht horizonal. Und wenn eben entsprechend viele Dateien in dem Ordner sind, dass das vertikale Vergrößern nicht ausreicht um alle anzuzeigen, dann muss ich doch wieder mit den Scrollbalken arbeiten.

    Kann ich dem Finder das irgendwie "abgewöhnen"? Er soll auch horizontal die Größe entsprechend anpassen, wenn es nötig ist!
     
  2. ralfwenzel

    ralfwenzel Mitglied

    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Komisch, bei mir geht das oder ich habe das Problem nicht verstanden. 10.5.2


    Ralf
     
  3. Hyperhomer

    Hyperhomer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.04.2008
    Ich werde demnächst mal ein paar Finder-Screenshots machen, jeweils vom Zustand vor und nach dem Maximieren. Vielleicht ist mein Problem dann verständlicher.
     
  4. Payton

    Payton Mitglied

    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    13.03.2008
    Das "+" Zeichen passt den Finder (auch andere Applikationen) in beiden Richtungen an, sowohl vertikal als auch horizontal.
     
  5. Hyperhomer

    Hyperhomer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.04.2008
    Komisch, bei mir nicht. Ist das bei jeder Ansichten-Einstellung so? Und gibt es irgendwelche Optionen, die das Verhalten des Finders in der Hinsicht beeinflussen?
     
  6. Hyperhomer

    Hyperhomer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.04.2008
    Hier die Bilder. Bild 1 vor dem Klicken auf das + , Bild 2 danach. Das Fenster bleibt so schmal wie vorher, es vergrößert sich nur nach unten bis zum Bildschirmrand. Wie man an der vertikalen Scrollbar sehen kann, wird leider nur ein kleiner Teil der Dateien in dem aktuellen ordner angezeigt.
    Bild 1:[​IMG]
    Bild 2:[​IMG]

    Platz wäre wohlgemerkt auf meinem 24" Display deutlich mehr ;)
     
  7. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Es wird wohl damit zusammen hängen, daß Du den Finder die Symbole automatisch anordnen läßt. Wenn Du diese Option abschaltest, paßt der Finder das Fenster auch horizontal an (vorausgesetzt, in dieser Richtung wird die Bildlaufleiste angezeigt).
     
  8. Hyperhomer

    Hyperhomer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.04.2008
    Also ich hab jetzt mal in den Darstellungsoptionen des Ordners "ausrichten nach..." auf "ohne" gestellt, aber das hat leider nichts erbracht. Oder war das der falsche Menüpunkt?
     
  9. Geh mal in der Navigationsleiste auf Fenster >> zoomen
    Dann klickst du auf die untere rechte Ecke des Findesfensters und ziehst es so groß wie du es dir wünschst.

    Dann testest du deine Einstellung indem du das Fenster testweise vergrößerst und wieder verkleinerst.
    Bei mir kann ich für beide Modi jeeine Fenstergröße einstellen, de dann auch dauerhaft so eingestellt bleiben.
     
  10. Hyperhomer

    Hyperhomer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.04.2008
    Hmmm, so kann ich nun zwar die Größen der beiden Fenstermodi anpassen, aber die Icons bzw. Dateisymbole ordnen sich trotzdem irgendwie nicht automatisch abhängig von der Fenstergröße an. Ich muss trotzdem noch immer nach dem Maximieren Rechtsklick und "Ausrichten nach Name" machen. Also irgendwie blicke ich den Workflow von dem ganzen noch nicht so ganz, habe ich das Gefühl :confused:
     
  11. Rothlicht

    Rothlicht Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Klick mal im Finder oben auf

    Darstellung ---> Darstellungsoptionen einblenden.
    Bei Ausrichten nach... stellst du mal auf Name.

    Dann klappts auch mit dem automatischem Sortieren.
     
  12. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    17.055
    Zustimmungen:
    2.268
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Die Symbole ordnen sich nicht neu an. Das ist das "Problem".

    Das ist in OSX so.
     
  13. Ulfrinn

    Ulfrinn Mitglied

    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Wie gesagt:
    Wird in einer Richtung keine Bildlaufleiste angezeigt, wird in diese Richtung auch nicht vergrößert, dabei würde schließlich ein Leeraum entstehen, und die automatische Ausrichtung ist abgeschaltet. Ist die automatische Ausrichtung dagegen eingeschaltet, vergrößert der Finder immer nur in eine Richtung.
     
  14. Hyperhomer

    Hyperhomer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    10.04.2008
    Puh, ich tu mich grade echt schwer, das komplett zu durchblicken...

    Ich fasse mal zusammen: horizontal passt sich ein Finder-Fenster nur dann dem Inhalt an, wenn der Scrollbalken angezeigt wird. Dieser wird aber nur dann angezeigt, wenn man das automatische Ausrichten abschaltet. Sprich, wenn ich möchte, dass sich ein Finder-Fenster wenn nötig auch horizontal vergrößert, dann muss ich das automatische Ausrichten abschalten oder aber, ich lasse es an, muss mir dann ein Finder-Fenster immer selbst auf die gewünschte Größe zurecht ziehen? Wobei ich im ersten Fall dann aber erstmal dafür sorgen müsste, dass auch horizontale Scrollbalken zu sehen sind. Arghhh, irgendwie ist mir das alles zu kompliziert...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...