Benutzerdefinierte Suche

Maximale Prozessorleistung PB???

  1. iMautze

    iMautze Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Community,

    ich hab mal eine Frage an alle, die auch ein Powerbook haben und hab leider nichts im Forum gefunden.
    Ich stelle fest, dass mein PB wirklich extrem schnell ist und ich wesentlich flüssiger arbeiten kann, wenn der Prozessor auf max steht anstatt auf auto.(Ich hätte diesen Unterscied nicht als so extrem spürbar gedacht)
    Nun interessiert es mich, was ihr für Erfahrungen mit der Einstellung habt, ist es zu empfehlen immer auf max zu arbeiten? Wie sieht es im Vergleich mit der Akku-Laufzeit aus? Warum nimmt er eigentlich nicht die selbe Leistung, wenn er sie braucht im auto Zustand?

    Danke für eure Antworten - Jörg
     
    iMautze, 19.10.2004
  2. iMautze

    iMautze Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Heute keine Powerbook User im Forum???
     
    iMautze, 19.10.2004
  3. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Hmm... ich habe die Einstellung "maximal" noch nie eingeschaltet... werde das vielleicht mal Testen! :D
     
    macmaniac_at, 19.10.2004
  4. iMautze

    iMautze Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Ja, würde mich auch interessieren, ob Du es auch so empfindest!
     
    iMautze, 19.10.2004
  5. rookie

    rookieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    ja ich habe ähnliche erfahrungen gemacht. wenn die einstellung auf maximal ist, ist das book wirklich recht viel schneller. bei mir (1,25GHz) gehen dann aber auch immer nach einer weile die lüfter an, deshalb habe ich die einstellung meistens auf automatisch.
    ich habe mir aber angewöhnt, wenn ich viele programme geöffnet habe, den regler zu wechseln, auf maximal. meistens vergesse ich aber das ganze, und merke garnichts.
    so schlecht ist "automatisch" auch wieder nicht, aber am besten wären wohl wirklich so regler-tasten, wie bei der helligkeit ;)
     
    rookie, 19.10.2004
  6. iMautze

    iMautze Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Wäre ne gute Idee, nur braucht dann wohl das PB G5 ein paar F-Tasten mehr :O)
     
    iMautze, 19.10.2004
  7. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Test 1:
    20 Fotos mit 5MP öffnen in Photoshop CS, Prozessorleistung MAX
    20,9sec

    Test 2:
    20 andere Fotos mit 5MP öffnen in PSD, Prozessorleistung AUTO
    48,5sec

    Test 3:
    20 Fotos aus Test 1 in PSD, Prozessorleistung AUTO
    43,5sec

    Test 4:
    selbe 20 Fotos in PSD, Prozessorleistung MAX
    39,9sec

    Test 5:
    20 Fotos aus Test 2 in PSD, Prozessorleistung MAX
    1min

    FAZIT:
    kein merklicher Geschwindigkeitszuwachs. Subjektiv könnte Exposé um nen Tick schneller sein bei Maximaleinstellung, allerdings vermute ich, daß auch bei Apple die "Auto" einstellung nichts weiter macht, als bei geringer CPU-Belastung die Leistung zu drosseln um so die Bauteile zu schonen. Wenn dem so ist würde ich nicht um marginale Unterschiede zu erleben die CPU immer mit MAximalleistung betreiben -> verringert die Lebensdauer!

    Der Temperaturmonitor zeigt eine Betriebstemperatur bei Maximalleistung aber ohne Belastung durch "Arbeit" von ca. 59°C an. Im "Auto" Betrieb liegt die Temperatur zwischen 49°C und 52°C.

    ZITAT APPLE HILFE:
    Bei PowerBook und iBook Computern wählen Sie die Option "Maximal" aus dem Einblendmenü "Prozessor-Leistung" aus. Dann arbeitet Ihr Computer mit der höchstmöglichen Geschwindigkeit. Allerdings steigt in diesem Fall auch der Energieverbrauch. Mit der Option "Minimal" können Sie Energie sparen. Ihr Computer arbeitet nun etwas langsamer. Einige Modelle unterstützen die Einstellung "Automatisch". So kann Ihr Computer in kürzester Zeit zwischen den Einstellungen "Maximal" und "Minimal" hin- und herwechseln. Der Energieverbrauch wird optimiert und richtet sich nach der momentanen Auslastung des Prozessors.



    ciao,
    Holger
     
    macmaniac_at, 19.10.2004
  8. iMautze

    iMautze Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    5
    Hey, hey, das ging ja schnell! Hab gerade auch ähnliche tests gemacht, und bin in etwa auf das gleiche Ergebnis gekommen. Jedenfalls meldet sich auch der Lüfter im max-Betrieb öfters und das PB fiebt auch irgendwie ständig. Denke ich arbeite auch auf auto, ausser im Einzelfall...

    Danke & Ciao Jörg
     
    iMautze, 19.10.2004
  9. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Ja, so werde ichs auch machen... habe vorhin mein PB aufgeweckt und mal umgestellt, läuft jetzt bei ca. 62°C und ich surfe nur mit Safari, und merklichen Geschwindigkeitszuwachs habe ich immer noch nicht... Auto wird's schon richten ;)

    Schönen Tag noch,
    Holger
     
    macmaniac_at, 20.10.2004
  10. bebo

    beboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Wie genau wird die geschwindigkeit eigentlich verringert? Wird der Takt verändert? Oder werden Teile des Prozessors abgeschaltet? Würde mich mal sehr interessieren. Vielleicht weiß ._ut ja was.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Maximale Prozessorleistung
  1. pflugi
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    2.760
  2. palais79
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.575
    palais79
    15.04.2011
  3. tasty_b
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    952
    tasty_b
    30.01.2010
  4. ix-es
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    810
  5. hairyguy
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.181
    hairyguy
    01.03.2007