Mausfrage: MX Revolution, VX Revolution oder VX Nano?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von Davpino, 02.05.2008.

  1. Davpino

    Davpino Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    22.04.2008
    Moin!

    die Mightymouse muss weg; nicht weil ich unzufrieden mit ihr bin. Bisher hat sie die Arbeit angenehm verrichtet, 1x die Kugel im Monat reinigen ist unproblematisch und schnell.
    Allerdings geht die MM überhaupt nicht, wenn man hin und wieder mal ein Spiel spielen möchte.

    Ich bin also auf der Suche nach einer neuen Maus.
    Kabellos ist mir wichtig. Ob Funk oder Bluetooth spielt dann keine Rolle mehr. Die einzigen "schicken" Mäuse kommen da von Logitech.
    Und so bin ich an den folgenden 3 Modellen hängen geblieben:

    - MX Revolution
    - VX Revolution
    - VX Nano

    Der Empfänger der Nano ist ja mal unglaublich. ;)
    Ich weiss nun nicht, welche es werden soll.

    Was meint ihr? Habe mittelgroße Hände, also keine kleinen, aber auch keine großen Pranken. Rechtshänder.

    Habe bisher nur Bericht zur MX gefunden, kaum etwas zur VX Nano, geschweige denn die VX Revo!

    Wäre für Tipps dankbar. :)
     
  2. weltenbummler

    weltenbummler Mitglied

    Beiträge:
    11.120
    Zustimmungen:
    3.033
    Mitglied seit:
    01.08.2004
    Gehe in den nächsten MM und probiere selber, wie sie in der Hand liegen!
    Ich habe die VX und bin mit ihr sehr zufrieden; anderen ist sie schon wieder zu klein.
     
  3. gurubez

    gurubez Mitglied

    Beiträge:
    3.650
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    MX Revo ist IMHO die beste! Mehr Tasten und mit SteerMouse alle frei konfigurierbar....für viele Programme einzeln!!

    Ach und 8 Tasten hat die nebenbei auch noch ;)

    Und meine MXR liegt seit Tagen in der Schublade...weil ich immer noch an der Mighty Mouse hänge :D
     
  4. giantbraintrash

    giantbraintrash Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.04.2007
    Also ich hatte die MX Revolution. Nach einigen Wochen des Arbeitens haben mir aber so derbe die Hände geschmerzt, dass ich sie wieder weggegeben habe.

    Die Maus an sich ist aber schon toll, vor allen das Scrollwheel, das einfach so "durchrauscht". Problem: Wenn man auf den mittleren Mausklick steht, ist dieser ziemlich schwergängig (und ließ sich - zumindest bei meiner Treiberversion - auch nicht auf eine andere Taste legen).

    Also selber mal ausprobieren - das Problem ist natürlich, dass man die Schmerzen beim Ausprobieren im Laden natürlich nicht bekommt (wenn man sie denn später kriegen sollte).


    Viel Spaß,
    Christian
     
  5. gurubez

    gurubez Mitglied

    Beiträge:
    3.650
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    WOW das höre ich aber zum ersten mal das de MXR Schmerzen bereiten soll...LOL

    Und welche Mouse nutzt du jetzt wenn ich fragen darf?
     
  6. giantbraintrash

    giantbraintrash Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.04.2007
    Vielleicht hab ich auch einfach nur sehr krüppelige Hände ;)

    Jedenfalls habe ich dann erstmal wieder die Mighty Mouse benutzt und bin jetzt auf ein Tablett (Wacom Bamboo) umgestiegen - und das Teil rockt.
     
  7. starbuckzero

    starbuckzero Mitglied

    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    121
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    In diesem Test wurde die VX Revolution mitgetestet, die MX Revolution auch.

    Letztere hab ich selber an meinem Windows-Rechner, das Teil ist absolute Weltklasse, vor allem das Scrollrad, Akku laden geht auch in sehr kurzer Zeit. Falls du zum Spielen auch Bootcamp benutzt - für den Windows-Treiber gibt es das nette Addon uberOptions, das den SetPoint-Treiber deutlich erweitert.
     
  8. dbdrwdn

    dbdrwdn Mitglied

    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.04.2006
    kommt aufs spiel an denke ich...prinzipiell finde ich meine MX schon super klasse, aber die V500 hat auch so ihre vorteile. keine extratasten, dafür aber leicht und den sensor vorn unter den tasten...unglaublich schnell und präzise zu bedienen.

    aus deiner auswahl würde ich klar die MX favorisieren, da man die hand schön drauflegen kann und ne menge tasten hat. allein das 2e rädchen kann mit 3 gesten funktionen ansteuern.
     
  9. Frecher Pfleger

    Frecher Pfleger Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    20.02.2008
    Ist sehr abhängig von der Anatomie deiner Hand und wie sehr dir gewisse Funktionen wichtig sind. Zum spielen wären sie z.b. alle nicht die erste Wahl da sie kabellos sind. Wir ein Vorposter schon empfohlen hat: einfach mal die Hand drauf legen. Bei denen wo du kein gutes Gefühl hast einfach aussortieren egal wie viele tolle Funktionen sie auch immer hat. Ich persönlich habe lieber eine Bluetooth-Mouse da ich auf den Adapter nicht achten muß :)
     
  10. Davpino

    Davpino Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    22.04.2008
    Danke für eure Meinungen, soweit. Habe tatsächlich beim Saturn bim Vorbeigehen feststellen können, dass wohl alle meine "Kandidaten" vorhanden sind. :) Dann kann ich sie nachher mal genauer unter die Lupe nehmen, soweit das bei den abgegriffenen Modellen dort möglich ist. THX!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mausfrage Revolution Revolution Forum Datum
Logitecj MX Revolution Mac Zubehör 05.05.2010
logitech mx revolution und expose Mac Zubehör 15.10.2009
Logitech MX Revolution + SteerMouse: Optimale Einstellungen? Mac Zubehör 04.10.2009
MX Revolution / Doppelklick Problem Mac Zubehör 06.09.2009
logitech mx revolution will nicht mehr, neuer usb port...treiber... Mac Zubehör 17.08.2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.