Mausbeschleunigung weg nach Ausloggen über schnellen Benutzerwechsel

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Zephon, 17.09.2006.

  1. Zephon

    Zephon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Hallo in die Runde!

    Ich habe folgendes Problem. Um meine laufenden Programme nicht beenden zu müssen, wenn ich mein PowerBook einpacke und mitnehme, logge ich mich per schnellem Benutzerwechsel aus.

    Dazu benutze ich folgendes (Apple-)Script:

    Code:
    tell application "Finder"
    	do shell script "/System/Library/CoreServices/Menu\\ Extras/User.menu/Contents/Resources/CGSession -suspend"
    end tell
    
    Das funktioniert wunderbar. Das Problem ist nur, dass nach einem erneuten Einloggen die Mausbeschleunigung nicht mehr funktioniert.

    Ich benutze eine Logitech MX 510 unter 10.4.7 mit dem Logitech Control Center 2.0.0. Vielleicht wird da ein Kernel-Modul nicht mehr geladen?

    Erst ein Neustart behebt das Problem. Beim "normalen" Ausloggen passiert das nie.


    Gibt es einen Weg, das zu verhindern oder muss ich mir mit iMouseFix (http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=108693&highlight=mousefix) etwas basteln?
     
  2. sciforce

    sciforce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.01.2005
    Wäre genial wenn hierauf einer eine Antwort hätte, habe genau das gleiche Problem. Benutze die Logitech MX510 am PB G4. Nach dem Neustart ist alles ok, wird dann ein Benutzerwechsel durchgeführt, dann wars das mit der Beschleunigung.
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.305
    Zustimmungen:
    1.406
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Ich nutze derzeit SteerMouse, damit kann man wirklich alles
    einstellen, kostet aber nach 10 Tagen was...

    Vielleicht reicht mir auch iMouseFix? Mal testen...
     
  4. Maus kurz ab- und dann wieder anstecken. Habe das Problem auch mit meiner MX500. Da ich den Benutzer nur selten wechsle hab ich mir noch keine Gedanken gemacht wie ich das umgehen kann. Verwende nur das LCC und beim erstmaligem Start klappt die Mausgeschwindigkeit in jedem Account, nur beim Wechsel geht die Einstellung verloren.

    MfG, juniorclub.
     
  5. Zephon

    Zephon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Mannmannmann, wer hätte gedacht, dass die Lösung so einfach ist?

    Vielen herzlichen Dank!
     
  6. sack

    sack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    20.09.2004
    ist mir mit usboverdrive auch aufgefallen, da fängt sich die Maus aber nach einigen Sekunden von selbst wieder
     
  7. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.957
    Zustimmungen:
    1.131
    MacUser seit:
    29.03.2006
    brauchst Du die Software von Logitech überhaupt? Meine MX900 läuft ohne diese Software, nur mit den eingebauten Treibern von OsX, und es gibt keinen Grund die bekanntermassen instabile Logitech-Software zu nutzen. Vielleicht geht es ja bei Dir auch so.
     
  8. Aber wie belegt man ohne LCC die Zusatztasten? Ich hab alle 8 Tasten + Scrollrad in Verwendung. Ohne dem LCC war dies nicht möglich (hab ich zumindest so in Erinnerung).

    MfG, juniorclub.
     
  9. sack

    sack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    33
    MacUser seit:
    20.09.2004
    mit USBOverdrive z.B.
     
  10. Die Frage war aber wie es ohne Zusatzsoftware nur mit den MacOS X eigenen Treibern funktioniert. ;)

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen