Maus reagiert nicht mehr –*was nun?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Gonz, 04.03.2005.

  1. Gonz

    Gonz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Hallo Leute,

    mich hat gerade eine Bekannte angerufen und um Hilfe gebeten, da ihre Maus nicht mehr reagiert. Auch nach mehrmaligem Neustart bleibt der Zeiger oben links hängen und ist nicht zu bewegen.

    Sie hat bereits die Maus auf der anderen Seite der Tastatur angeschlossen – klappt nicht. Die Tastatur steckt an ihrem Formac-Display. Rausziehen und wieder reinstecken hat auch nichts gebracht.

    Sie sagte, sie hatte schonmal dasselbe Problem, und da gabs irgendeinen dummen Trick.

    Weiß jemand ne Ferndiagnose? Mögliche Fehlerquellen?

    Vielen Dank, der Gonz
     
  2. Silvio37

    Silvio37 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.09.2004
    Direkten USB-Eingang benutzen

    Hallo
    Wahrscheinlich liegt am USB-Eingang des Displays zu wenig Spannung an.
    Einfach die Maus mal am Mac direkt einstecken.
    Hatte (noch unter OS 9.2) ähnliche Probleme mit einfrierendem Mauszeiger. Manchmal hat es genützt, die Maus einfach mal aus- und wieder einzustecken. Aber richtig behoben hat sich das Problem erst, als ich einen USB-Hub dazwischengeschaltet habe (natürlich einen aktiven :) )
    Viel Glück
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.813
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Ist es eine optische Maus oder eine mechanische. Wenn es eine optische ist, auf welchem Untergrund wird sie benutzt.

    Keyboard mal direkt an den Rechner zu haengen ist auch einen Versuch wert.

    Mechanische Maeuse verdrecken leicht - Kugel ausbauen und mit Spueli reinigen und die Raedchen im Inneren der Maus reinigen.

    Andere Tricks fallen mir dazu nicht ein.

    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen