Maus an USB-Port funktioniert nicht, obwohl USB-Port und Maus funktionieren...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von McBuk, 30.06.2018.

  1. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    8.154
    Zustimmungen:
    1.783
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    dann ergänze nochmal schnell, welches system du nutzt. hier mit 10.11/macbook5,2 funktioniert das nämlich nicht, also alles korrekt; maus wird nach anstecken wieder erkannt.

    edit: mit 2 mäusen getestet (microsoft/speedlink)
     
  2. McBuk

    McBuk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    1.318
    Mitglied seit:
    10.04.2016
    Zurückgespieltes Yosemite, allerdings mit aktuellem Firmware-Update via HighSierra Upgrade (MBP 12.1).
     
  3. McBuk

    McBuk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    1.318
    Mitglied seit:
    10.04.2016
    Ich habs jetzt nochmal mit anderen Devices getestet, also das Abziehen im Ruhezustand. Keine Probleme. Weder mit USB-Ethernet-Adaptern, HUBs, Sticks noch mit einer anderen Maus (Trust). Nur mit der spezifischen MS-Maus lässt sich das Aussetzen nachvollziehen, was wiederum das MBP ja nicht zerbröselt. Ab zum nächsten Kaffee...

    Danke nochmal an alle! :thumbsup:
     
  4. McBuk

    McBuk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    1.318
    Mitglied seit:
    10.04.2016
    High Sierra Installation inkl. Combo-Udpate, um aktuelle Firmware aufzuspielen. Und, tschüss, liebe Maus!

    Maus funktioniert wieder nur mit HUB. Unter High-Sierra wie Yosemite. Dieses Mal hilft selbst USBOverdrive nicht. Är-ger-lich.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.