Matlab auf Intel-Macs

  1. hdankert

    hdankert Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein grosses Problem: ich bekomme Matlab (7.2) auf einem Intel-Mac nicht zum laufen :( . Dabei brauche ich nicht unbedingt die Java-Version, Kommandozeile reicht voellig.

    Gibt es jemanden, der hier eine erfolgreiche Installation geschafft hat? Oder gibt es irgendwo einen Patch? Es sollte doch moeglich sein auf der Unixgrundlage Matlab zu betreiben. Zur Zeit logge ich mich noch via ssh auf dem Server ein, um matlab zu verwenden - das ist aber zu langsam.
     
    hdankert, 17.05.2006
  2. MasterR

    MasterRMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    7
    Wenn du bloß die Kommandozeile brauchst, dann nimm halt Octave!!

    Octave ist nahezu 100% identisch mit dem Matlab code!!
     
    MasterR, 17.05.2006
  3. mrelan

    mrelanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Weiß schon jemand, ob/wann Mathworks eine universal - oder wenigstens native Intel-Version rausbringen wird? Matlab ist neben Mathematica noch das einzige Programm das mich vom Umstieg auf Intel-Mac abhält...
    Und ich weiß, daß Octave eine würdige Open Source - Alternative ist, will aber halt Matlab benutzen :D
     
    mrelan, 29.05.2006
  4. minilux

    miniluxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    13.975
    Zustimmungen:
    2.725
    von Matlab weiss ich nichts, aber Mathematica gibts für intel Macs (haben sogar auf der Keynote bei der der Umstieg bekannt gegeben wurde geworben)
     
    minilux, 29.05.2006
  5. mrelan

    mrelanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, ich erinnere mich... das war ja das Vorzeige-Programm, bei dem man nur 3 Zeilen Code ändern musste (oder so ähnlich ;) ) also dann ist es nur noch Matlab, was mich abhält :D
     
    mrelan, 29.05.2006
  6. Zahlensalat

    ZahlensalatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Ich hätte eine Frage zu Mathematica. Die in der Keynote gezeigte Version ist aber nicht die jetzt erhältliche 5.2 als Universal Binary, oder? Ich glaube mich erinnern zu können das dort die 3D Visualisierung interaktiv verändert werden konnte und ziemlich gut aussah (so als ob Quartz verwendet wurde). Wurde dort die kommende Mathematica Version gezeigt?
     
    Zahlensalat, 29.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Matlab auf Intel
  1. vandread
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.416
  2. Dermitri
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.042
    Dermitri
    13.07.2013
  3. Galdo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    547
    ReinerS
    15.03.2007
  4. hdankert
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    802