Massives schweres Problem

User-ID

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
Hallo,

ach ich hab wirklich ein gewaltiges Problem.
Also,
ich hab ein PB und ein iBook hier. Auf das iBook wollte ich per Migrationsassistenen das System vom PB schieben.
Ging auch gut los - bis ich dann aus Versehen (weil der Mauszeiger gerade über dem Auswurfbutton war und ich zu unvorsichtig auf das Touchpad kam) das PB (welches im Targetmodus war) ausgeworfen hab.
Dann hat er gaaanz lange nix gemacht.
Dann hab ich einfach die Rechner ausgeschaltet und neu gestartet.
Das iBook kam gut hoch - aber ... das PB nicht mehr gut. Es schafft es nur noch bis der Desktop zu sehen ist, dann nix weiter.
Kein Finder, Dock, keine Leiste oben
P Ram gelöscht, versucht im Targetmodus die Platte zu reparieren.
Aber wenn ich dann Daten per Firewire im Targetmodus auf das iBook holen will bleibt er hängen, das gelbe FW-Symbol bewegt sich auf dem PB nicht mehr und er hängt.
Was kann man noch tun?
(hab mich ja eigentlich innerlich schon verabschiedet)
Wie komme ich denn wenigstens noch an ein paar meiner Daten vom PB?
:(
 

User-ID

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
bringt es etwas von CD zu starten?

dann möchte er neu installieren und da kann ich dann die Option wählen "Archivieren und Installieren" dann wäre ein neues System drauf, aber die alten Systemdateien werden in den Ordner "Previous System" bewegt.
Komme ich dann noch an übrige Daten ran? Oder macht er die dann platt? (z.B. meine ganzen vielen Email, Bilder, meine 15 GB mp3, usw.)

oh man, was hab ich nur getan?
 

xena2

Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
263
Hallo

ich kann Dir nicht direckt helfen. Aber ich habe schon zwei mal von mac zu Mac installiert. und da habe ich auch von CD/DVD gestartet und dann kommt die Abfrage ob Du einen Zweiten Mac hast und Du kannst alles rüber nudeln. Ich denke!!! wenn du nicht vorher auf Alles löschen machst müssten Deine Daten noch da bleiben.

Xenja
 
Zuletzt bearbeitet:

benjii

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2005
Beiträge
2.487
Hmm, deucht mich seltsam, dass dein Powerbook (das ja nur als "Quelle" diente) nicht mehr richtig geht, dein iBook dagegen schon.

Womöglich hat dem Powerbook einfach das Auswerfen nicht gefallen. Schon mehrfach Neustarts versucht? Immer dasselbe?

Dann: Mit dem Festplatten-Dienstprogramm von der OS X-CD bzw. DVD schon das "Volume repariert"? Alternativ: Mit Apfel + s starten, dann Systemcheck durch Eingabe von fsck -f (- liegt auf dem ß) machen, danach reboot eintippen.

Wenn das alles nichts mehr hilft: "Archivieren und Installieren" wirft dir tatsächlich ein neues System auf die Platte, tastet deine Daten aber nicht an.

Aber Vorsicht, dieser Tipp ist ohne Gewähr meinerseits – ich habe das bisher nur zwei Mal gemacht: Nicht dass ich am Ende Schuld bin, wenn was fehlt. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Krest

Aktives Mitglied
Registriert
02.05.2005
Beiträge
1.133
von der CD booten und die Platte killen und dann nochmal von vorne
 

benjii

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2005
Beiträge
2.487
Ach so, noch was: Unbedingt das Firewire-Kabel am Powerbook abstöpseln, bevor du weitermachst!
 

User-ID

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
wenn was fehlt bin ich selbst schuld, schon klar

ich kann nicht die Platte killen und noch mal von vorne - da is alles drauf (auf der PB Platte) also einfach alles, 1000de Bilder, naja halt einfach alles.
Da muss ich nochmal ran.
Wenigstens an die Daten und die Emails - ach und die Lesezeigen von Safari - wo liegen die denn in der Libary? Kann ich die per Firewire von dem PB importieren oder kopieren?

also wenn die Daten da bleiben, wenn ich ein neues System drauf mache wär das ja schon mal Klasse - schätze dass dann aber die Mails und Lesezeichen flöten sind oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

lundehundt

abgemeldet
Registriert
22.02.2003
Beiträge
19.147
Wenn das PB bis zum Desktop bootet dann liegt das Problem eher im User Ordner oder dem Finder als im System. Hast du deinen 2ten Benutzer auf dem Teil mit dem du booten kannst?

Die Installer Option Archivieren und Installieren erhaelt alle Daten auf der Platte. Es wird nur ein neues System installiert und das Alte wird verschoben.

Die Option aktualisieren erhaelt alles so wie es ist - nur das System wird erneuert - alles andere bleibt wie es ist.

Nur bei einer Neuinstallation wird die komplette Vorhandene Struktur aus System, Anwendungen und Userdaten komplett erneuert.

Ich wuede mal versuchen, das nvram und das pram zu loeschen. Vielleicht hat sich der Target mode da irgendwie verewigt.

Mit apfel+alt+o+f booten
in der Konsole eingeben:

reset-nvram (enter) setzt das NVRAM auf default
reset-all (enter) setzt das PRAM und das logic board auf factory default

Der Bindestrich ist zu dem Zeitpunkt des bootens unter dem scharfen s zu finden. Es sind noch keine Tastaturtreiber geladen.
 

lundehundt

abgemeldet
Registriert
22.02.2003
Beiträge
19.147
das Kommando fsck -fy zum Uerpruefen un drreparieren der Platte laesst sich auch dadurch erzwingen, dass man den Rechner mit shift booted. Es werden dann nur ein paar Kernel Extensions geladen und fsck -fy durchgefuehrt.

Ich glaube allerding nicht, dass du ein Problem mit deiner File Struktur hast. Aber schaden tut es auch nicht :)
 

benjii

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2005
Beiträge
2.487
Hallo User-ID, die Benutzerdaten werden nicht angetastet bei "Archivieren und Installieren". Lediglich die Systemdaten werden neu gemacht.

Aber das alles ist schon seltsam. Hast du wirklich schon mal einen Neustart OHNE dass da ein Firewire-Kabel etc. dranhängt, probiert?
 

User-ID

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
Danke zunächst

okay, diese Reset's mache ich mal
wie komm ich dann wieder raus aus der Konsole und starte dann neu?


was meinst du mit "Hast du deinen 2ten Benutzer auf dem Teil mit dem du booten kannst?" auf dem PB habe ich 3 Benutzer gehabt - hab aber noch nicht probiert mit einem anderen reinzugehen, weil die sowieso wenig dürfen, von den Rechten her.

Was mir noch auffällt, wenn ich im Target Modus bin, kann ich auf das PB in den Programmeordner rein, aber in den Programmeordner unter Benutzer, ->thomas geht es nicht mehr ...



Firewire war immer draußen wenn nicht im targetmodus - ja
 

User-ID

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
hm? wie mach ich das denn nun? wieder aus der Konsole raus um neu zu starten? mit "exit" eingeben oder wie? Will ja nich schon wieder was falsch machen


okay hab jetzt einfach mal ganz kurz den Powerknopf gedrückt und dann war er aus ... :)


Komme aber immer noch nicht weiter als bis zum Desktopbild

dafür ist jetzt der Sat1 Ball zusätzlich da

aber Sat1 für immer - schon seit 3 min

ah, jetzt kommt doch noch was - so wie früher, aber so übelst wahnsinnig langsam alles

also normal ist das alles noch nicht, wenn ich den Finder öffnen will braucht er gleich mal 20 sek dazu
 
Zuletzt bearbeitet:

auradoc

Aktives Mitglied
Registriert
09.07.2005
Beiträge
1.447
User-ID schrieb:
hm? wie mach ich das denn nun? wieder aus der Konsole raus um neu zu starten? mit "exit" eingeben oder wie? Will ja nich schon wieder was falsch machen


okay hab jetzt einfach mal ganz kurz den Powerknopf gedrückt und dann war er aus ... :)


Komme aber immer noch nicht weiter als bis zum Desktopbild

dafür ist jetzt der Sat1 Ball zusätzlich da

aber Sat1 für immer - schon seit 3 min

ah, jetzt kommt doch noch was - so wie früher, aber so übelst wahnsinnig langsam alles

also normal ist das alles noch nicht, wenn ich den Finder öffnen will braucht er gleich mal 20 sek dazu

im single-usermodus starten und dann ,,applejack,, starten.
 

User-ID

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
auradoc schrieb:
im single-usermodus starten und dann ,,applejack,, starten.

was?

sorry - sag mal genauer oder find ich das hier irgendwo noch genauer beschrieben? sicher oder? naja wenn du die Zeit hast, dann sag mal kurz was single-usermodus und applejack ist und was dann danach ist
 

tau

Aktives Mitglied
Registriert
06.01.2004
Beiträge
10.043
Vielleicht hilft auch nur das nochmal-anstöpseln an das iBook und dann das Volume korrekt auswerfen.



Zumindest das Microdrive meiner Kamera (auch firewire) zeigt auf dieser keine Bilder mehr an, wenn ich aus versehen mal das Kabel gezogen hab… mounte ich erneut und melde korrekt ab, ist alles wieder in Ordnung.
 

auradoc

Aktives Mitglied
Registriert
09.07.2005
Beiträge
1.447
User-ID schrieb:
was?

sorry - sag mal genauer oder find ich das hier irgendwo noch genauer beschrieben? sicher oder? naja wenn du die Zeit hast, dann sag mal kurz was single-usermodus und applejack ist und was dann danach ist

single-usermodus ist das nackte system ohne gui.

applejack arbeitet reperaturskripts ab und bringt alles in ordnung was noch geht.
wenn das nicht hilft, dann is wohl feierabend.
 

lundehundt

abgemeldet
Registriert
22.02.2003
Beiträge
19.147
wenn du jetzt booten kannst dann werf die Datei com.apple.finder.plist aus dem Verzeichnis ~/Library/Preferences weg. Ich vermute damit erledigt sich dein Problem. Applejack wuerde ich erst mal noch aussen vor lassen
 

User-ID

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
hm okay,

die gibs aber nur bei mir in der Benutzer Library (nicht in der Hauptlibrary) und sie liegt nochmals in Library/managed preferences/itunes

da auch rauslöschen?
 

User-ID

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.11.2004
Beiträge
546
also er ist immer noch sehr viel mehr langsamer als gewöhnlich, irgendwas stimmt noch nicht.

aber wenn ich auf das iBook ein System und meine Daten bekomme ist das egal, weil ich dann die Platte vom PB neu machen kann.
Ich habs mit Carbon Copy Clone versucht, aber das bleibt nach einer Weile immer ann der selben Stelle hängen.
Nun hab ich auf dem iBook also auch kein System mehr drauf.
kann ich denn eigentlich von meinem PB aus auf das iBook Tiger drauf installieren?
Weil wenn ich beim iBook von CD aus starte, sagt er, dass er das nich machen kann oder will, weil er kein 10.3 gefunden hat.

oder wie krieg ich noch anders ein System vom PB auf iBook?

(was für ein blöder Nachmittag)

Danke!
 
Oben