1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Massives Festplatten Problem

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von dcmbeats, 16.06.2005.

  1. dcmbeats

    dcmbeats Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    hi,
    folgendes problem: beim arbeiten mit meiner externen tevion festplatte kam ich versehentlich auf den on/off schalter und habe die platte also ohne sie "abzumelden" ausgeschaltet.

    nun wird sie nicht mehr gemountet. im festplattendienstprogramm wird die platte zwar angezigt, aber ohne jegliche informationen. volume überprüfen bzw. reparieren bringt eine fehlermeldung ("fehler beim beenden des prozesses")

    sie ist leidergottes FAT formatiert. an einen windows-rechner angeschlossen kam die meldung "festplatte ist nicht formatiert, soll sie formatiert werden ?".

    frage: was ist kaputt und kann ich meine daten retten ?

    es handelt sich genauer um eine externe 250GB MD90011 USB2.0 + firewire400 platte.

    vielen dank im vorraus,

    DCM Beats
     
  2. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Da ist die Dateistruktur zerschossen. Also die Infos, wo sich die Platte merkt auf welchen Sektoren was gespeichert ist. Das passiert, wenn beim Schreiben ein Fehler auftritt.

    Da Du die Platte FAT formatiert hast, werden wahrscheinlich keine Mac-Programme helfen können. Ich würd's mit 'nem Pc und den dort üblichen Programmen versuchen (da kenne ich mich aber nicht aus). Wenn Du's doch mit dem Mac versuchen willst sind der DiskWarrior, oder die Produkte von Prosoft eine gute Empfehlung.

    Viel Glück.
     
  3. dcmbeats

    dcmbeats Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    vielen dank für die antwort. bisher gibts auch über pc keine lösung.

    diskwarrior erkennt die platte nicht. kein wunder ...
     
  4. dcmbeats

    dcmbeats Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    unter os.9 erkennt er sie. wieso unter os.x nicht ? komisch, jetzt heisst "auslesen und backup machen"
     
  5. Versuchs mal in der Shell mit fsck.
     
  6. dcmbeats

    dcmbeats Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    1
    die festplatte ist FAT32 formatiert. da geht nix !