Massive Probleme mit Logic Studio 8

Dieses Thema im Forum "Musik, Audio, Podcasting" wurde erstellt von NachMir, 14.04.2008.

  1. NachMir

    NachMir Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Hallo Halli,

    ich bin leicht angefressen. Ich nutze seit einem Jahr mein Macbook zusammen mit Logic Studio für Aufnahmen zuhause um Songs aufzustellen. Zu Beginn habe ich mit Logic 7 gearbeitet und bin dann natürlich auf Logic 8 umgestiegen, da ich Student bin.
    Zu Beginn lief auch alles Problemlos. Nur nach dem letzten Update, funktioniert fast nichts mehr so wie zu Beginn.

    Erstes Problem ist, dass wenn ich Logic starte, erstmal lange nichts passiert. In der Aktivitätsanzeige steht dann auch "Logic (reagiert nicht)". Und dann plötzlich geht es und es werden entweder die Spuren des Songs geladen oder eben Instrumente.

    Zweites Problem ist, dass ich von den Instrumenten die Orgeln nicht mehr hören kann. Alle anderen Instrumente funktionieren noch, nur die Orgeln nicht.

    Drittes Problem ist, dass das System immer öfter hängen bleibt. Entweder beim Abspielen. Da kommt dann die Meldung, dass das System die Midi-Eingaben nicht alle verarbeiten kann. Ausserdem habe ich auch während der Aufnahme oder wenn ich einfach nur so Klavier spiele über eine Spur, unheimlich viele Aussetzer und Latenzen.

    Ich nutze das Macbook mit 2 Ghz, 2 GB ram und der normalen 80er Gig Platte vom letzten Jahr.

    Ich bin echt etwas überfragt, da zu Beginn alles Problemlos lief. Habe den Ram schon gecheckt und der ist ok. Habe auch alles nochmal neu aufgesetzt aber auch das brachte keine Besserung.
    Vielleicht ist ja jemand schlauer oder hat ähnliche Probleme ;)

    Grüße

    Julian :)
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.761
    Zustimmungen:
    4.387
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    guck doch mal deine 3rd party plugins usw durch...
     
  3. NachMir

    NachMir Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Gute Idee, hatte ich leider auch schon. Deshalb habe ich das Ganze komplett ohne 3rd Party Plugins draufgepackt :/ Hab sogar Leo schon komplett neu aufgesetzt ohne Alles und dann Logic drübergezimmert.
     
  4. MoSou

    MoSou Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Logic 8.01 machte bei mir auch diverse Probleme, die ich bei Logic 8.00 nicht hatte (u.a. Ultrabeat-Bug).
    Deswegen bin ich wieder zu Logic 8.00 zurück, das läuft irgendwie flüssiger.
    Kein Ahnung warum :noplan:

    System: Alu-iMac, 4GB RAM, Leo.5.2 & Logic 8.00
     
  5. NachMir

    NachMir Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Du hast wohl recht. Hatte auch schon über diesen Schritt nachgedacht, da ich mit Logic 8.00 auch keine Probleme hatte.
    Mal guggen.
    Danke auf jeden Fall schonmal! :)
     
  6. NachMir

    NachMir Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Also ich habe Logic jetzt erstmal neuinstalliert. Reicht es, wenn ich nur Logic neuinstalliere und die Soundbibliotheken bestehen lasse? Eine Orgel funzt jetzt mittlerweile und die Latenzen sind auch weg. Aber die anderen Orgeln klingen immer noch net. Angezeigt wird aber, dass sie gespielt werden *grübel*
     
  7. rbroy

    rbroy Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Bei der EVB3 muß der Midikanal auf 1 stehen. ALL geht in dem Fall nicht.
     
  8. NachMir

    NachMir Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Oha, ich dachte das wäre ganz zu Beginn von sich aus so eingestellt gewesen. Die Orgeln haben ja zu Beginn funktioniert. Nicht, dass ich jetzt irgendwie falsch liege aber wo lässt sich das nochmal einstellen?
    Danke schonmal für diese "Lösung" :)
     
  9. NachMir

    NachMir Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    17.06.2007
    Öhm, jetzt funzen die Orgeln wieder. An meinem Eingabegerät (M-Audio pro keys) war Kanal 3 eingestellt, ich hab jetzt mal auf 1 gestellt. Und nu funzt es
     
  10. rbroy

    rbroy Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    262
    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Also bei der EVB3 ist das als einziges Instrument so, daß man die Midikanäle
    einstellen muß, da das Instrument wie eine richtige Orgel mit bis zu 3 Manualen (oder Tastaturen) gespielt werden kann. Habe eben festgestellt, daß die Einstellung "Alle" bei mir plötzlich wieder geht?! Erst ab Kanal 4 ist ruhe...
    Na Hauptsache es geht jetzt bei dir :):rolleyes:

    Gruß
    Roland

    ... Anhang vergessen.
     

    Anhänge:

    • evb3.jpg
      evb3.jpg
      Dateigröße:
      43,1 KB
      Aufrufe:
      28

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.