Maschienenbau-Software für Mac?

nixon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.11.2004
Beiträge
370
Guten Abend Leute,

vielleicht kann mir ja jemand helfen....
Mein jüngerer Bruder macht gerade eine Ausbildung zum technischen Zeichner im Bereich Maschienenbau und möchte danach Maschienenbau studieren.

Er möchte sich jetzt ein Laptop kaufen und eigentlich auch ganz gerne einen Mac, weil ihm Windows zu blöd ist. :)

In der Firma in der er jetzt arbeitet benutzt er hauptsächlich Mechanical Desktop und ein 3D-Programm dessen Namen mir gerad entfallen ist.

Was gibt es denn in diesem Bereich an Software für den Mac?
 

nixon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.11.2004
Beiträge
370
Hat hier denn keiner Ahnung von Maschienenbau?
 

Macpain

Mitglied
Registriert
04.06.2002
Beiträge
163
Da gibt es Vectorworks eine prof. 3D CAD Software, die es auch als sehr günstige Studentenversion gibt (Vectorworks Pro zB. Vollversion ohne Einschränkungen für 100€)
http://www.computerworks.de/
 

MAC Gyver

Mitglied
Registriert
06.01.2005
Beiträge
388
hi
vectorworks sieht ganz nett aus aber ich find auf der hp keine demo kann es sein dass es keine gibt oda bin ich blind?

ansonsten ist cobalt mal einen blick wert (http://www.vellum-cad.de)

mfg macgyver
 

DraftBoard

Registriert
Registriert
19.01.2005
Beiträge
4
nixon schrieb:
Hat hier denn keiner Ahnung von Maschienenbau?

Für CAD im Maschbau ist Vellum Pro empfehlenswert, wenn 3D Flächen- & Volumen-Modellierung interessant dann Concepts Unlimited:

http://www.posh.de

Demos und Studenten-Versionen von beiden Programmen verfügbar.

VectorWorks geht eigentlich mehr in Richtung CAAD, also Architektur CAD.

mfg
Norbert Grund
 

MAC Gyver

Mitglied
Registriert
06.01.2005
Beiträge
388
cu hab ich mir auch schon angesehen und es gibt einige paralelen zu cobalt (am besten beide ansehen aba am ende halte ich cobalt für vielseitiger.
aba am besten beide anschaun

macgyver
 

DraftBoard

Registriert
Registriert
19.01.2005
Beiträge
4
MAC Gyver schrieb:
cu hab ich mir auch schon angesehen und es gibt einige paralelen zu cobalt (am besten beide ansehen aba am ende halte ich cobalt für vielseitiger.

vielseitiger?

...ausser nicht vernünftig funktionierenden Constraints iss das eine alte Software (ACIS 8).

Das aktuelle, von der ehemaligen Cobalt Entwicklermannschaft (inzwischen als eigenständige Firma Cadsoft Solutions) entwickelte Produkt ist Concepts Unlimited (derzeit ACIS13).

Dutzende Problembereinigungen und Feature Enhancements... sowie eine stattfindende Weiterentwicklung.

mfg
Norbert Grund
 

nixon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.11.2004
Beiträge
370
besten dank bis hierhin für eure antworten. ich werd ihm das mal zeigen, dann gibt´s vielleicht bald einen neuen macie...

schönen abend noch!
 

MAC Gyver

Mitglied
Registriert
06.01.2005
Beiträge
388
ich háb beide progs bisn jetz nur überflogen also es kann durchaus sein dass cu die bessere soft ist.
mein prob is aba momentan dass ich keine demo von vektor works finde-->>>HILFE!!!!!! (F1 :) )

mfg macgyver
 

Macpain

Mitglied
Registriert
04.06.2002
Beiträge
163
DraftBoard schrieb:
Für CAD im Maschbau ist Vellum Pro empfehlenswert, wenn 3D Flächen- & Volumen-Modellierung interessant dann Concepts Unlimited:

http://www.posh.de

Demos und Studenten-Versionen von beiden Programmen verfügbar.

VectorWorks geht eigentlich mehr in Richtung CAAD, also Architektur CAD.

mfg
Norbert Grund
Für VectorWorks 11 gibts diverse Module, von Architektur bis Maschinenbau und in der Studentenversion gibt es alle zusammen für 100€
 

nixon

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.11.2004
Beiträge
370
reicht ein 1 gh'z g4 ibook mit 768 mb ram um die oben genannte software drauf laufen zu lassen?

nicht falsch verstehen, er möchte da nicht jeden tag mit arbeiten, sondern halt nur mal zuhause zeichnungen weitermachen, oder kleinere sachen für die schule bzw. uni.

es muss nicht rasend schnell sein, nur laufen halt.....
 

Rauti

Aktives Mitglied
Registriert
27.05.2004
Beiträge
1.519
Mach Dir nichts vor. Wer Maschinenbau mit Fachrichtung Konstruktion macht, kommt nicht an Windows vorbei.

Es wird zwar gerne behauptet, daß Vectorworks und Vellum die gängigen CAD-Dateiformate beherrschen, ich kenne aber niemanden der diese Programme benutzt.
Wer wirklich produktiv arbeiten will nimmt Pro/E, Solidworks oder Programme ähnlichen Kallibers. Und bei FEM-Tools sieht die Sache nicht viel besser aus.
Es gibt zwar seitens der Hersteller (PTC und ANSYS) Tendenzen hin zu Mac OS X aber ob daraus mal was wird weiß kein Mensch.

Lange Rede kurzer Sinn: Ein leistungsfähiger Desktop PC für Zeichnungs- und Berechnungsaufgaben sollte schon sein.

Alles andere (Office, Internet etc.) lässt sich natürlich prima am Mac erledigen.

Gruß
Rauti
 

admartinator

Aktives Mitglied
Registriert
09.09.2003
Beiträge
15.427
Kann da dem Rauti nur voll zustimmen. Der Mac ist wahrlich nicht das Optimum für einen Maschinenbausstudenten - zumindest nicht, wenn es um die Nutzung spezieller Software geht. Das fängt bei AutoCAD an und hört bei CATIA auf.

ad
 
Oben