manchmal springt der Mauszeiger weg...

  1. buebo-tv

    buebo-tv Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    seit Anfang Januar habe ich jetzt den IMAC und find ihn Klasse, auch wenn es ein paar ??? bei manchen Systemeinstellungen gibt, die man als Ex-PC User nicht kennt.

    Ein Problem habe ich allerdings mit meiner Maus - die "springt" sehr oft, währen ich sie über den Bildschirm bewege in die linke obere Ecke...???
    Ich weis das es diese "aktiven Ecken" gibt, aber die habe ich nicht aktiviert (glaub ich). Woran könnte das noch liegen? Gibt es eine erklärung von erfahrenen MAC Usern?
     
    buebo-tv, 22.01.2005
  2. cla

    claMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Ich hatte das Problem auch mal.
    Meist liegt es am falschen Untergrund für die optische Maus von Apple. Die ist etwas wählerisch. Die Mausuntergrundoberfläche sollte möglichst feinstrukturiert sein (z.B. wie Papier). Mit Holztischen gibts öfters mal Probleme.
    Wirklich gelöst hab ich mein Mausproblem eigentlich erst, seit ich eine andere Maus habe (Logitech MX 310). Seitdem springt nichts mehr.

    Ich finde die Standard-Maus von Apple eigentlich ziemlich schlecht. Nicht nur von der Ergonomie und Design (das ist Geschmackssache), sondern auch von der technischen Umsetzung.

    cla
     
  3. jofamac

    jofamacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    0
    Die Applemaus mag unpraktisch sein, ist dafür perfekt durchdacht im Applestil. Wenn ich nicht ein iBook, sondern einen iMac hätte, würde ich mir warscheinlich auch ein andere Maus kaufen von Logitech oder Macally.

    Windowsmäuse gehen auch am Mac, sofern sie USB haben!
     
    jofamac, 22.01.2005
  4. buebo-tv

    buebo-tv Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    ich habe ex
    tra schon ein Mauspad untergelegt, da wurde es auch ein bisschen besser.
    Das stimmt - ergonomisch ist die Apple Maus nicht besonders, Design find ich aber gut (aber das ist ja Geschmacksache).

    ich hab hier noch meine Logitec Maus, die werd ich mal testen!
     
    buebo-tv, 22.01.2005
  5. el conde

    el condeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    das Problem, dass die Maus "wegspringt" hatte ich am Anfang auch: bei mir war die Ursache das Mauspad. Es war ziemlich kontrastreich und glanzbeschichtet, das mögen optische Mäuse nicht so gern! Jetzt mit einem eher einfarbigen Pad gibts keine Probleme! :)

    Von der Ergonomie find ich die Maus klasse, sehr präzise und man hat nach stundenlanger Arbeit mir der Maus keine Handsschmerzen. Fand die Logitech (schon etwas älteres Modell) vorher nicht so toll bei langer Benutzung.
     
    el conde, 22.01.2005
  6. buebo-tv

    buebo-tv Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Verkrampftes arbeiten an der Aplle Maus könnte aber vieleicht auch daran liegen, das man als PC User immer noch mit den rechten Fingern zuckt, um die rechte Maustaste zu aktivieren ;-)

    Das Mauspad das ich benutze ist zwar nicht ganz einfarbig aber hat sehr wenig Kontraaste. Trotzdem werde ich Deinen Tip mal testen!
     
    buebo-tv, 22.01.2005
  7. el conde

    el condeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    ja :)
    als ich vor zwei Jahren "geswitcht" bin war das am Anfang meine Lieblingsbeschäftigung: mit dem Ringfinger ins Lehre tippen :D
    Dann hab ich wieder ne 3 Tasten Maus probiert, letztendlich bin ich aber doch wieder bei der Pro maus gelandet + PowerMate zum Scrollen...
    Für mich momentan das optimale! :)
     
    el conde, 22.01.2005
  8. buebo-tv

    buebo-tv Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    ? Kenn ich gar nicht? Muss ich mir mal ansehen! Wo find ich Infos darüber?
     
    buebo-tv, 22.01.2005
  9. el conde

    el condeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Klick!
    Kannst du mit verschiedenen Funktionen belegen wie Drücken, Drehen, etc.
    Ist für jedes Programm individuell einstellbar! Find ich präziser -mach ab und zu Videoschnitt oder Bildbearbeitung- da find ich das Scrollen feiner als mit einem Mauscrollwheel.

    lg
     
    el conde, 22.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - manchmal springt Mauszeiger
  1. Martinwalkt
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    426
    Martinwalkt
    08.11.2016
  2. interbilk
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    527
    glancos
    04.02.2014
  3. Damenit
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.129
    trixi1979
    22.10.2013
  4. px012468
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    452
    px012468
    08.02.2010