Mama switcht...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Daenzer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
16
So, nachdem Jörg nun seinen Vater zum switchen überredet hat ist jetzt meine Mutter dran! :D Sie hätte gerne einen Rechner, der folgendes bieten muss:

- Platzsparend sein
- Recht preiswert
- Office-Anwendungen zügig abarbeiten
- Drahtlos im Netz surfen

und vielleicht noch einen Film auf DVD angucken. Ich hatte dabei an einen alten iMac gedacht. Gibt es die mit DVD Laufwerk und welcher Prozessor ist da zu empfehlen? Jaguar dürfte wohl kaum Sinn machen... oder?
 

Angel

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.06.2003
Beiträge
7.503
Punkte Reaktionen
237
bloss keine röhre!
wie wärs mit nem cube? naja, wieder ein bisschen zu teuer....ein gebrauchtes ibook mit 500mhz oder so wäre da in der tat wohl die beste wahl carro
 

Hackmac

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.12.2002
Beiträge
1.052
Punkte Reaktionen
1
Der kleinste TFT iMac, is doch logisch, ausser Sie will ein Laptop.
Gib Ihr doch Deins, ist immerhin Deine Mutter.:D
Der alte iMac is halt schon a bissl hinterher.
Und ne Röhre?! :confused: naja...
 

Daenzer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
16
Mein Buk und mein PowerMac bleiben bei mir, die geb ich nicht her! :D Ein 500er iBook hab ich natürlich auch schon in Betracht gezogen und ist nun wirklich extrem platzsparend... Ein Cube wär natürlich fast perfekt, aber bei den Preisen bei eBay vergess ich das lieber gleich wieder :eek: Die kleinen TFT iMacs sind auch noch eine Ecke zu teuer... Mehr als 450 wollt ich dafür eigentlich nicht berappen :( Sind die alten iMacs mit der Röhre wirklich so schlecht?
 

Angel

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.06.2003
Beiträge
7.503
Punkte Reaktionen
237
ja! röhre, 15", der bildschirm rund wie ein kegel, hässlich, langsam, schlecht!

wenn schon, dann ein gebrauchter emac. aber der wird dich auch mindestens 600EUR kosten. ohne dvd.

also da der cube leider zu teuer ist (genau wie der billigste iMac G4), würd ich dir auch weiterhin zu nem ibook/500mhz raten.
 

celsius

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.01.2003
Beiträge
4.115
Punkte Reaktionen
3
oder die älteren ibooks mit G3 400 MHZ zb.
die bekommst du ja bei ebay so um die 450 euros......
 

Hackmac

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.12.2002
Beiträge
1.052
Punkte Reaktionen
1
Original geschrieben von celsius
oder die älteren ibooks mit G3 400 MHZ zb.
die bekommst du ja bei ebay so um die 450 euros......
&nbsp

Eben, und darum für das Gebotene zu teuer.
Ausserdem ist halt der TFT da das Problem... lang nicht so gut wie beim "weissen" und das alles bei nur 800X600. :rolleyes:
Da geht kaum was drauf, find ich.
 

celsius

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.01.2003
Beiträge
4.115
Punkte Reaktionen
3
was die haben nur 800x600???
pfuuuiiiiiiii


wusste ich echt nicht, und bei ebay werden die noch so gut gehandelt???!!!!!!
mac macht eben bilnd:D
 

Daenzer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
16
Ich frag sie nochmal, ob sie nicht noch ein paar Knöpfe mehr locker machen kann, dann kann es vielleicht auch ein TFT iMac, oder zumindest ein iMac werden :D

Aber trotzdem haben es mir die Röhren-iMacs irgendwie angetan... Was haben die für eine Auflösung?
 

Keule

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Punkte Reaktionen
6
Original geschrieben von Daenzer
... Was haben die für eine Auflösung?
 

Also Daenzer, wirklich, etwas mehr Vertrauen in die Qualität alter iMac's bitte!

Mir ist kein iMac bekannt, der sich bisher aufgelöst hätte... ;)
 

Daenzer

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
484
Punkte Reaktionen
16
Original geschrieben von Keule
 

Also Daenzer, wirklich, etwas mehr Vertrauen in die Qualität alter iMac's bitte!

Mir ist kein iMac bekannt, der sich bisher aufgelöst hätte... ;)

Spam rulez...! :D

Ich möchte wissen ob es möglich ist auf dem alten iMac eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 darzustellen... :p So besser? ;)
 

Wurlitzer

Mitglied
Dabei seit
21.08.2002
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
8
Ja das geht. allerdings sinkt die Bildwiederholungsrate hatte mich aber dran gewöhnt ;)

Was die Röhre betrifft so ist es vom Mac zu Mac verschieden, ich hab hier 2 iMacs (400er) und bei einem ist das Bild super scharf und beim anderen totaler mist.

Wurlitzer
 

Hackmac

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.12.2002
Beiträge
1.052
Punkte Reaktionen
1
Original geschrieben von Wurlitzer

Was die Röhre betrifft so ist es vom Mac zu Mac verschieden, ich hab hier 2 iMacs (400er) und bei einem ist das Bild super scharf und beim anderen totaler mist.
 

Also ich kenne keinen, der über 3 Jahre alt ist und ein gutes Bild hat.
Bin aber auch TFT gewöhnt, vielleicht liegts ja daran.
 

cmeermann

unregistriert
Dabei seit
10.06.2003
Beiträge
208
Punkte Reaktionen
1
Also ich würde eher von Röhren-iMacs abraten. Hatten die überhaupt jemals eine GraKa, die Quartz-Extreme unterstützt? Wenn nicht, dann ist nämlich Essig mit zügiger Office-Arbeit. Da spielt die Bildröhre auch keine Rolle mehr.

Gruß
Christian
 

ruerueka

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2004
Beiträge
1.935
Punkte Reaktionen
544
Wie wärs mit nem (gebrauchen) mini, da kann man dann, bis das Budget Alternativen zuläßt, den alten Monitor vom PC dranhängen. 17 Zoll sind dann für Office und eMail vollkommen ausreichend.
 

Midgard

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.08.2007
Beiträge
1.060
Punkte Reaktionen
34
Blos keine Röhre mehr! Würde bei ebay und Co. nach nem alten iMac Modell "Stehlampe" schauen. Ansonsten ein gebrauchtes Macbook vielleicht.
 

miss.moxy

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.05.2004
Beiträge
6.611
Punkte Reaktionen
625
Ihr seht aber schon, wie alt der Thread ist :kopfkratz:

>> R.I P. !
 

Midgard

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.08.2007
Beiträge
1.060
Punkte Reaktionen
34
Stimmt ... aber vieleicht ist die Entscheidung ja bis jetzt nicht gefallen :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten