Monterey Mal wieder: Systemdaten deutlich zu groß (M1 Pro)

Frank Underwood

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.05.2021
Beiträge
16
Hallo zusammen,

auf meinem M1 Pro mit MacOS Monterey hab ich auf meiner 256GB Platte ganze 150GB belegt durch Systemdaten.

Ich bin schon etliche Posts durch und hab mir den Library Ordner anzeigen lassen und angeschaut, aber dort sind "nur" 30GB drin laut Information. Auch der Caches Ordner ist nicht derart groß.
Wo könnten sich denn die restlichen Daten versteckt haben? Mehr als 50% belegt ist wirklich nervig und ich komm leider nicht drauf, wie und wo ich hier noch etwas bereinigen/löschen könnte. Time Machine Backup ist nicht aktiviert.

Danke euch!
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.566
Time Machine Backup ist nicht aktiviert.
Hat keinen Einfluss darauf das dennoch snapshots angelegt werden.
Ansonsten gibt diverse versteckte Daten, abseits der library’s die je nach installierten Programmen auch große Datenmengen enthalten können. Gibt genügend threads zur Thematik und so lange du keine Einschränkungen spürst sollte dich das eigentlich nicht kratzen.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
8.347
Wo könnten sich denn die restlichen Daten versteckt haben?
iCloud-Drive oder iCloud-Fotos aktiv?
Wenn dann zusätzlich noch "Originale auf diesen Mac laden" aktiviert ist und deine Daten dort entsprechenden Umfang haben, dann wäre das eine Möglichkeit.
Prüfen über Systemeinstellungen > ....

EDIT: Wobei ich jetzt den Begriff "Systemdaten" überlesen habe. Sorry.
Ich meine hier im Forum schon gelesen zu haben, dass die Darstellung der Systemdaten teilweise nicht exakt ist.
Selbst wenn macOS auch sog. APFS-Snapshots macht, sollten das in Summe nicht gleich 150 GB ergeben.
 

Frank Underwood

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.05.2021
Beiträge
16
Mittlerweile sind es sogar über 170GB an Systemdaten. Bei nur 256GB Gesamtspeicher ist das echt bescheiden und ich weiß langsam nimmer weiter, wo ich noch suchen soll. Ich hab Schwierigkeiten noch etwas zu installieren.. :confused:
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.271
Hat keinen Einfluss darauf das dennoch snapshots angelegt werden.
dann mache ich was falsch. ich hab timemaschine aus und auch kein medium gewählt. und ebenso auch keine snapshots auf der disk.

als root ausgeführt


Code:
tmutil listlocalsnapshots /


Snapshots for disk /:

und kein weiterer output

im übrigen ist das mal wieder so eine total sinnfreie anzeige von macos.

Systemdateien haben grösse xxx ich kann aber keine Details sehen, was da eigentlich die systemdateien sind. bei allen anderen kann ich das. also eigentlich nutzlos
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
8.347
Festplattendienstprogramm > Darstellung > "APFS Snapshots einblenden".
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
29.018
Das System ist so angelegt, den Speicher freizugeben, wenn du ihn brauchst.

Ignoriere es.
Es ist ein Kampf gegen Windmühlen.
Der Speicher bleibt nur dauerhaft frei, wenn du den Rechner ausgeschaltet lässt.
 

Ähnliche Themen

Oben