Mal wieder Kernel Panic

Diskutiere das Thema Mal wieder Kernel Panic im Forum iMac, Mac Mini.

  1. zipp0r

    zipp0r Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    06.04.2006
    Hallo.

    Und da ist sie wieder, die beliebte Kernel Panic. Ich dachte ich hätte sie besiegt, der iMac lief seit dem RAM-Austausch auch 1a. Bis vorhin. CD in iTunes importiert und dann Peng:

    Code:
    panic.log:
    
      Beschreibung:	Panic-Protokoll (Systemabstürze)
      Größe:	1.47 KB
      Zuletzt geändert:	25.05.06 13:00
      Ort:	/Library/Logs/panic.log
      Letzte Einträge:	Thu May 25 13:00:12 2006
    panic(cpu 0 caller 0x0019CAEF): Unresolved kernel trap (CPU 0, Type 14=page fault), registers:
    CR0: 0x8001003b, CR2: 0x1f676b00, CR3: 0x00d47000, CR4: 0x000006e0
    EAX: 0x1f676b00, EBX: 0x03728800, ECX: 0x1bf4e400, EDX: 0x00000001
    ESP: 0x1f676b00, EBP: 0x25023e44, ESI: 0x037e9c80, EDI: 0x03728800
    EFL: 0x00010006, EIP: 0x006ad90b, CS:  0x00000008, DS:  0x25020010
    
    Backtrace, Format - Frame : Return Address (4 potential args on stack) 
    0x25023cf4 : 0x128b5e (0x3bbeb8 0x25023d18 0x131bbc 0x0) 
    0x25023d34 : 0x19caef (0x3c1340 0x0 0xe 0x3c10f8) 
    0x25023de4 : 0x197b53 (0x25023df8 0x25023e44 0x6ad90b 0x190048) 
    0x25023df0 : 0x6ad90b (0x190048 0x3720010 0xee60010 0x25020010) 
    0x25023e44 : 0x39fc54 (0x3728800 0x12 0x3722640 0x0) 
    0x25023e74 : 0x37f136 (0x3728800 0x37e9c80 0x0 0x25023e98) 
    0x25023ea4 : 0x3a07e3 (0x37e9c80 0x0 0x0 0x37c3d80) 
    0x25023ec4 : 0x37f136 (0x37e9c80 0x37c3d80 0x0 0x25023ee8) 
    0x25023ef4 : 0x38d59c (0x37c3d80 0x0 0x373035c 0x373029c) 
    0x25023f14 : 0x38d7f7 (0x37e9d00 0x37e9d00 0x1 0x3730280) 
    0x25023f64 : 0x38c989 (0x37e9d00 0x0 0x25023f84 0x498038) 
    0x25023f94 : 0x38c6ad (0x37f8380 0x10203 0x25023fd4 0x1) 
    0x25023fd4 : 0x197a21 (0x37f8380 0x0 0x37304f8 0x3728800) Backtrace terminated-invalid frame pointer 0x0
          Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
             com.apple.driver.AppleAPIC(1.1.0)@0x6ac000
    
    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.6.1: Tue Mar  7 16:55:45 PST 2006; root:xnu-792.9.22.obj~1/RELEASE_I386
    
    
    Kann vielleicht jemand mit "com.apple.driver.AppleAPIC(1.1.0)" etwas anfangen? Was kann dass wohl sein?

    PS.: Es handelt sich übrigens um einen Intel iMac 20" mit 2 x 1 GB CSX Ram. Vorher hatte ich 2 mal "Powerram" drin, damit gabs nur Probleme. Jetzt lief der iMac seit fast 3 Wochen ohne Probleme.

    Danke schonmal.

    Gruß,
    zipp0r
     
  2. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    507
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Hi,
    ich hatte die Problematik letztes Jahr auch. KernelPanics ohne erkennbares Muster.
    Bei Gravis haben Sie das Ding 2mal untersucht: Speicher rein/raus, PRAM-Reset etc.. nix gebracht und letztendlich haben Sie es plattgemacht, (ohne Backup) alles neu aufgespielt und dann lief mein PB einwandfrei - Bis gestern :-(
    Habe mir gestern Update für Office und WLAN gezogen und nun habe ich die Problematik wieder. Ohne erkennbares Muster Kernel Panics... :-/
    Werde wohl wieder mein Ding komplett platt machen und neu aufspielen - jetzt habe ich gott sei Dank ein BackUp.
    P.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...