Mal wieder die Batterie... manuell komplett entlehren möglich?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von AndreasPdm, 18.04.2008.

  1. AndreasPdm

    AndreasPdm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.10.2007
    ich grüße euch alle.
    Mein MBP 2,3 macht seit 2 wochen Zicken. Im batteriebetrieb schaltet es sich ohne jegliche Vorwarnung einfach aus. Der Anruf bei Apple ergab einige Diagnosetätigkeiten, wie SMC oder PRAM ...

    Nichts brachte was. Nun werden die zyklen immer kürzer, also nun schaltets sichs schon bei 70% kapazität aus...

    Viele Lösungsvorschläge gabs ja schon... könnte es was bringen, die batterie wieder komplett zu entleeren? ich komme ja irgendwie nicht dazu, weil sich das MBP vorher abschaltet, aber irgendwie andere Kniffe?

    Ein applevorschlag war, ich solle mit einer anderen batterie testen. habe aber keine und kenne niemanden in Potsdam, der ein MBP hat. wenns dann nicht mehr auftauchen würde - das problem - bekäme ich eine neue batterie...
    kann das ja verstehen, das tauschprogramm gilt für ältere produkte und unnötige kosten solle sollen auch nicht verursacht werden...


    also MBP-Nutzer aus potsdam bitte bei mir melden, ansonsten wäre ich über tipps begeistert.

    andreas
     
  2. GerHardMacM

    GerHardMacM Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.02.2008
    Wie sieht denn die akkuanzeige direkt an der batterie aus, zeigt die 0% oder eher mehr????
     
  3. AndreasPdm

    AndreasPdm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.10.2007
    die anzeige zeigt auch den richtigen wert an. also insofern gibts nicht blödes...
     
  4. Dragonforce

    Dragonforce Mitglied

    Beiträge:
    3.529
    Zustimmungen:
    542
    Mitglied seit:
    06.08.2007
    Könnte zeitaufwendig werden, aber schick' es in den Ruhezustand, mach' das Netzteil ab und warte, bis der Ruhezustand die komplette Batterie gefressen hat (also bis das Sleep-Light komplett ausgeht) - Das kann aber wie gesagt recht lange dauern und Du kannst Dein MBP während der Zeit auch nicht benutzen...

    Dann lade die Batterie noch mal vollständig auf.
     
  5. Ender

    Ender Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.03.2006
    Hallo,

    schaltet es sich denn auch im Target-Mode aus?
    Sonst lass es da leer laufen. Wenn es wirklich nur im Ruhezustand geht, dann beschleunige den Entladevorgang vielleicht noch mit USB-Verbrauchern.

    Etwas viel von Dir zu erwarten, dass Du einen Testakku organisierst. Fast verleitet es dazu, zu behaupten, man hätte das erfolgreich getestet, obwohl man es nicht getan hat. Aber nur fast.

    Grüße
    Ender
     
  6. admartinator

    admartinator Mitglied

    Beiträge:
    15.291
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Das ist die Batterie. Hatte ich auch schon mal. Wurde getauscht und danach war's gut.
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.508
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Zurück zur Ausgangsfrage.

    Es gibt im Elektrohandel, ab und an auch mal bei Ebay, spezielle Akku-Ladegeräte, die eben wie ein Gerät für normale Haushaltsakkus arbeiten. Die kosten zwar ein Schweinegeld, aber damit kann man tatsächlich Akkus auf Null bringen und neu laden.
    Eine Bekannte hat sich mal so ein Teil spendiert und damit tatsächlich noch Power aus einem uralten, zu 98% toten PowerBook-Akku geholt.

    Lohnen tut sich das natürlich nur, wenn man viele Books und entsprechend viele Akkus am Start hat.
     
  8. Ender

    Ender Mitglied

    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    20.03.2006
    Hallo,
    für alte teure Akkus gibt es nichts besseres, aber nicht für Neue Defekte. Wenn ein Akku am Anfang schon schwächelt, wird das imho nicht besser.

    Grüße
    Ender
     
  9. AndreasPdm

    AndreasPdm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.10.2007
    Vielen Dank...

    .. für eure Antworten.

    ich werde bei gegebenem Anlass berichten, was aus allem geworden ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Batterie komplett entlehren Forum Datum
CoconutBattery-Resultat bedarf Erklärung. Batterie wird nicht erkannt MacBook 21.03.2018
Akku wird nicht erkannt MacBook Pro 9,2 MacBook 26.01.2018
Batterie Verlauf Software? MacBook 21.11.2017
MacBook Pro läuft komplett leer MacBook 30.03.2012
Batterie spinnt beim MB - schaltet komplett weg nach kurzer Zeit MacBook 24.08.2011

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.