Mal wieder Ärger mit mobilen Daten (iOS 15)

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.349
Gestern ist mir was ganz blödes passiert. Abends per WLAN FaceTime mit meiner Frau gemacht.
Plötzlich kam eine Nachricht das mein Datenvolume fast verbraucht ist (was sonst niemals der Fall ist).
Nachgeguckt.... und siehe da..... WLAN war weg und LTE an. Da hat mir Facetime das ganze Datevolume leer gezogen obwohl es bei mobilen Daten explizit deaktiviert ist.
Bei Verbrauch wird auch nicht FaceTime, sondern Systemdienste -> Apple-ID-Dienste mit 1,8GB angezeigt.
Was soll denn dieser Mist?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.613
?

54387A0B-8E86-42AA-B542-3D8350895AD6.jpeg
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.349
Ne, ist schon immer ausgeschaltet.
 

Anhänge

  • IMG_4508.PNG
    IMG_4508.PNG
    261,4 KB · Aufrufe: 8

thogra

Mitglied
Registriert
06.12.2007
Beiträge
816
Ist mir auch schon genau so passiert - allerdings mit Signal. Meine Lösung: für die betreffende App mobile Daten ausschalten. Und immer vergewissern, dass WLan Unterstützung deaktiviert ist. Aber dennoch unbefriedigend wenn es passiert.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.349
Ist ja alles so eingestellt. Das unverständliche für mich ist ja, dass nicht FaceTime als Datenfresser angezeigt wird (ist ja auch deaktiviert in mobile Daten)
sondern Systemdienste -> Apple-ID-Dienste.
 
Oben Unten