Mal ne (technische) Frage zum G5

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von ceUs, 15.02.2004.

  1. ceUs

    ceUs Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe mich zusammen mit einigen anderen gefragt, was auf dem Bild "Hier scheint Kühlung wichtig zu sein" (hier zu finden) diese vier schwarzen Kabel sind. Es sieht fast aus, als wäre es eine Stromversorgung für etwas, jedoch weiß ich leider nicht wofür.

    Falls jemand weiß, wo sie hinführen oder wofür sie genau sind bitte melden :D.

    MfG
    der immerfragende ceUs.
     
  2. robat

    robat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Hi,
    wenn Raten erlaubt ist: Ich tippe auf Temperaturfühler. 3 Leitungen würde irgendwie passen (Vcc, GND, Signal).
    Ciao,
    Robert
     
  3. ApfelRalf

    ApfelRalf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
     

    Hi ceUs!

    Keine Ahnung, aber warum in Gottes Namen hast du den G5 auseinandergebaut? :eek:
    War eine sehr aufschlußreiche Bilderserie, weil ich auch seit Oktober 2003 mit dem G5 in die MacWelt eingestiegen bin. Danke dafür.

    Und wo du ihn schon mal auseinander hattest...
    ... wie würdest du die technische machbarkeit einschätzen, aus einem Single einen Dual G5 zu machen? Ich fürchte fast, dass das unmöglich sein wird.

    Gruß vom

    McGyver
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    Zustimmungen:
    331
    Re: Re: Mal ne (technische) Frage zum G5

    hallo

    ich schätze der austausch des mainboard und eine 2. cpu inklusive lüfter reichen :D

    gruss
    wildwater
     
  5. ApfelRalf

    ApfelRalf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    22
    Re: Re: Re: Mal ne (technische) Frage zum G5

     

    Jooo, das ist schon klar, aber mal kann so ein Mainboard und so einen Prozessor bestimmt nicht "um der Ecke" erwerben...

    :D
     
  6. ceUs

    ceUs Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    1
    Also ich muss erstmal wichtigerweise hier anmerken, dass die Lorbeeren nicht mir gebühren. Ich habe nur ein Powerbook und keinen G5 "zerlegt". Ich habe die Seite nur gefunden.

    Ich kann dir nicht genau sagen, wo der Unterschied zwischen den Single und Dual G5ern ist.
    Ich würde nur aufgrund vieler Erfehrung was den Umbau von PCs angeht (mit umlöten von Mainboards und dem umbasteln von einem Board für Pentium III auf eigentlich inkompatible CPUs :D), dass es nicht so schwer sein sollte.
    Ich denke dass einfach nur der "Steckplatz" für die 2. CPU fehlt, und man deswegen nicht mal das ganze Mainboard austauschen muss, da der Chipsatz wahrscheinlich der gleiche ist, auch wenn vielleicht das PCI-X per Software (oder per Trennen oder schließen einer Brücke) auf normales PCI "kastriert" wurde. Ansonsten ist die Produktion denke ich mal zu teuer.

    Intel stellt eigentlich auch keine verschiedenen CPUs her sondern baut einfach und testet dann wie gut welche ist und "labelt" die CPUs erst nach der Produktion, wenn die CPU also nicht soviel Takt mitmacht wird sie als niedriger Pentium oder Celeron verkauft, wenn sie viel Takt mitmacht als hoher,.... (so kann man es sich zumindest vorstellen, in der Realität ist es etwas komplizierter, das ist jedoch hier nicht angebracht).

    Das Einzige, was ich mir vorstellen könnte wäre, dass der G5 1.6 ein anderes Board hat als der Dual 2.0er und Single/Dual 1.8er. Da der 1.6er ja kein PCI-X hat. Aber selbst muss nicht sein (dazu müsste man die Boards einfach mal vergleichen!) Am besten das von einem Single 1.8er mit dem eines Single 1.6er. Und das eines Single 1.8er mit dem eines Dual 1.8er.