Mal ne kurze Frage zu ITunes...

Timo I Spaceman

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.04.2003
Beiträge
589
Hm, ich hätte mal ne Frage zu ITunes... hoffentlich bin ich in diesem Forum richtig .

hm, wie soll ich die Frage beschreiben. Man kann ja bei ITunes aussuchen ob das Programm eine eigene Mp3 Ordnerstruktur aufbaut oder eine bestehende benutzt. Bei mir ist es Letzteres.

Nun habe ich zum Beispiel den Ordern Charts in Tunes gezogen und alles ijst okay! Wenn ich aber jetzt ein neues Lied runtergeladen habe und es dann ordnungsgemäß in den Charts Ordner ablege ist es leider immernoch nicht in der ITunes Bibliothek . Ich muss es dann immernoch einmal extra in ITunes ziehen. Kann man das nicht automatisieren so das die Datei automatisch in ITunes ist wenn ich sie im Charts Ordner abgelegt habe?


Danke schon einmal!
 

Wurlitzer

Mitglied
Registriert
21.08.2002
Beiträge
65
Erst mal ist es nicht Ordnungsgemäß die lieder gleich in den iTunes Ordnerstruktur zu legen. ziehe einfach nur die Songs in iTunes rein und iTunes legt sie dann selbst in die Ordnerstucktur (bzw. kopiert sie)
Mit der Tastenkombination Befehl+i kannst du dann in iTunes sehen wo dein Lied liegt. Und evtl. den Albumtitel oder den Songnamen etc ändern.
Es wird folgendermasen sortiert
Interpret-->Album-->Song
Wenn du also mehrere Lieder eines Interpreten legt iTunes die automatisch richtig ab.
Ich persönlich hab ess aufgegen in der Ordnerstruktur im Music Ordner was zu verändern,warum auch wie iTunes das regelt ist vorbildlich wie ich finde und du brauchst den iTunes Music Ordner eigentlich gar nicht öffen.
Wurlitzer
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
@Wurlitzer

wie macht man das dann wenn man iTunes nicht nicht schalten und walten lasse, sprich iTunes darf nicht seine Ordnerstruktur anlegen.

Ich gebe iTunes nur nur vor das im Ordner ../music/ alle MP3 liegen. Wenn ich da dann neue MP3s reinstecke muß ich die dann trotzdem noch von Hand in iTunes ziehen.

mfg
Mauki
 

Wurlitzer

Mitglied
Registriert
21.08.2002
Beiträge
65
Ja, mir ist es leider nicht anders geläufig, aber ich lass iTunes einfach machen,
ist bequemer und wenn man sich mal damit abgefunden hat ;) einfach nur
noch praktisch. Einfach das mp3 auf iTunes ziehen und fertig. Was soll ich mich
da mit der Ordnerstruktur plagen. Außerdem ist die von iTunes wenigstens
logisch und einfach zu durchschauen(im gegensatz zu der Struktur von iPhoto wie ich finde) wenn man doch mal an en File direkt ran will( man könnte aber auch
aus iTunes den Song direkt per drag and drop auf den Desktop ziehen)

Wurlitzer
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
@Wurlitzer

ob logisch oder nicht, entscheidet immer noch der User selbst. Die Struktur von iTunes ist doch Band/Album/Titel. Sprich

/music/Manowar/Kings of Metal/Titel1.mp3
/music/Manowar/Louder than Hell/Titel1.mp3
/music/Manowar/Sign of the Hammer/Titel1.mp3

Das gefällt mir nicht. Ich habe für jedes Album einen Ordner in dem die Titel sind. Also z.B

/music/
/music/Manowar - Kings of Metal/Titel1.mp3
/music/Manowar - Louder than Hell/Titel1.mp3
/music/Manowar - Sign of the Hammer/Titel1.mp3

mfg
Mauki
 

martyx

Aktives Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
2.792
also, wie es unten drunter aussieht, hat einen doch überhaupt nicht zu interessieren. die philosophie von iTunes ist doch die, den user von solchen banalitäten fern zu halten. iTunes und iPhoto sind "fire and forget" applikationen. wer unbedingt meint, das er bis ins letzte detail die fäden in der halten muss, nimmt eben eine andere software. ob er die alben nun in der, oder der struktur verwaltet ist doch piepegal.
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
@martyx

das sehe ich nicht so. Ich denke das iTunes ne sehr gute Software ist, besonders die Playlistenverwaltung und die inteligenten Playlisten aber die Verwaltung übernehme immer noch ich. Das gilt auch für iPhoto.

Tja die einen finden das Konzept toll und können damit leben und andere halt nicht. :D

mfg
Mauki
 

glzm0

Mitglied
Registriert
16.03.2003
Beiträge
883
verwaltung in iTunes

Hallole,

kann ich auch noch ne Frage stellen?
Die Verwaltung von iTunes ist soweit ganz in Ordnung. Mich stört nur irgendwie der Zusammenhang zwischen meinen Ordnern und der Bibliothek.

Ich muss die musictitel immer in der Bibliothek löschne, wenn ich sie nur im Ordner lösche sind sie immer noch in der Bibliothek vorhanden. Auch stört mich das ich nicht solche unterordner erstellen kann wie in den Radiostationen. Würde gern selbst eine solche Struktur anlegen.
Aber irgendwei glaube ich das das nicht möglich ist.

WEnn doch, kann mir da auch jemand weiterhelfen?


glzmo aka bottermelk
 

Icetheman

Aktives Mitglied
Registriert
31.08.2002
Beiträge
2.033
Du kannst unter "Einstellungen" und dann "Erweitert"
das Häckchen von "beim Hinzufügen........ kopieren" wegmachen dann wird keine Kopie in Privat angefertigt.
Für die dateistruktur weiß ich auch keine lösung.
gruß
 

Nerevar

Registriert
Registriert
08.08.2004
Beiträge
1
ICh hätte da noch eine frage zu itunes - ich hab noch keinen ipod hab itunes aber schonmal ausprobiert

Ich frag mich ob auf dem ipod nach dem rüberladen der musik neben den playlists noch eine ordnerstruktur in der library vorhanden ist : z.B: Rock/Nirvana/... und ob sie automatisch der an PC vorhandenen angepasst wird und wo man sie gegebenenfalls aktivieren kann - da in itunes in meinem library ordner keine weitere unterteilung in ordner ist und ich auch sonst nicht weiß ob und wie ich unterordner erstellen kann

danke schonmal im voraus
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
@Nerevar

In der Bibliothek, kann man keine Unterordner erstellen. Dafür gibt es doch die Playlist.
 

xenayoo

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
2.125
Mauki schrieb:
@Wurlitzer

ob logisch oder nicht, entscheidet immer noch der User selbst. Die Struktur von iTunes ist doch Band/Album/Titel. Sprich

/music/Manowar/Kings of Metal/Titel1.mp3
/music/Manowar/Louder than Hell/Titel1.mp3
/music/Manowar/Sign of the Hammer/Titel1.mp3

Das gefällt mir nicht. Ich habe für jedes Album einen Ordner in dem die Titel sind. Also z.B

/music/
/music/Manowar - Kings of Metal/Titel1.mp3
/music/Manowar - Louder than Hell/Titel1.mp3
/music/Manowar - Sign of the Hammer/Titel1.mp3

mfg
Mauki
Tja, so wie es aussieht, hast du deine Lieder einfach nur falsch benannt! Zudem schenist du den Nutzen von Unterordnern nicht so recht zu durchschauen. I-Tunes legt eine sparate Liste der Bibiliothek an. Stehen deine neuen Lieder nicht drin, werden sie nicht angezeigt. Lass i-Tunes doch die Arbeit machen. Wenn du was suchst, sucht i-Tunes das Lied auch wieder vor..
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
@xena

äh, da kommst du aber mit deiner Antwort Monate zu spät. Ich habe mich schon lange entschieden, meinen Musik selbst zu verwalten.
 

Coool

Mitglied
Registriert
08.09.2003
Beiträge
673
Mauki schrieb:
@Wurlitzer

ob logisch oder nicht, entscheidet immer noch der User selbst. Die Struktur von iTunes ist doch Band/Album/Titel. Sprich

/music/Manowar/Kings of Metal/Titel1.mp3
/music/Manowar/Louder than Hell/Titel1.mp3
/music/Manowar/Sign of the Hammer/Titel1.mp3

Das gefällt mir nicht. Ich habe für jedes Album einen Ordner in dem die Titel sind. Also z.B

/music/
/music/Manowar - Kings of Metal/Titel1.mp3
/music/Manowar - Louder than Hell/Titel1.mp3
/music/Manowar - Sign of the Hammer/Titel1.mp3

mfg
Mauki

ot - were warriors, warriors of the word - wie kann man nur so eine band hörn ;)
die glauben sie leben im mittelalter ... :D

naja geschmäcker sind halt gott sei dank verschieden
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
@cooooool

zum Glück :D

Entweder man liebt Manowar oder man findet sie besch****.
 

feel_x

Mitglied
Registriert
31.07.2003
Beiträge
709
Zum Thema iTunes Music Ordner selbst verwalten oder nicht:
Ich mache immer wieder die Erfahrung, dass Leute, die die typische Ordner-Unterordner-Unterordner-Noch ein Unterordner-Struktur gewöhnt sind, ihre Musik lieber selbst verwalten, weil sie sich nicht auf das System verlassen wollen;
Leute, die dagegen mal mit Datenbanken gearbeitet haben, eher den Sinn verstehen, die Ordnung dem Programm zu überlassen.

Ich sag doch meinem Mail.app auch nicht, wo die Mailboxen auf meiner Festplatte liegen sollen..

;)
feel_x
 

Mauki

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2002
Beiträge
15.411
@feel

man, fühlt sich hier gleich jeder angepisst nur weil ich meine Musik selbst verwaltet. Mir kommt es so vor das hier jeder bevor es kein iTunes gab keinen MP3 auf dem Rechner hatte. Ich habe seit Jahren meinen CDs als MP3 auf dem Rechner und habe mir hier einfach ne Struktur aufgebaut. Die will ich einfach nicht missen, weil ich die gut finde.

Fertig aus, wie ihr verwaltet ist mir sch*** egal.
 

feel_x

Mitglied
Registriert
31.07.2003
Beiträge
709
Mauki schrieb:
Mir kommt es so vor das hier jeder bevor es kein iTunes gab keinen MP3 auf dem Rechner hatte.

Ganz ehrlich: Bei mir ist es tatsächlich so :D
Ich konnte vor iTunes mit MP3s wenig anfangen, weil mir unter anderem die Cover gefehlt haben.. und Sortieren nach Künstler oder nach Sammlung.. war immer irgendwie durcheinander.

Ich hab kein Problem damit, wie Du deine Sammlung organisierst; ich hab nur von ner Erfahrung geschrieben, die ich beobachtet habe.

cheers,
feel_x

P.S.: Ich bin ja auch switcher.. und auch mich hat es Überwindung gekostet, mit dem Klick auf "iTunes soll Bib verwalten" meine Selbständigkeit einzubüßen *g*
wie heißt es so schön: "Die größten Kritiker der Elche..."
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben