Mal generell zum Euro-Zeichen: Wie macht ihr das?

  1. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    hallo zusammen,

    eine Frage an die Pingels-Mikrotypografen:
    Viele Fonts haben ja kein Euro-Zeichen.
    Das Problem ist ja nicht neu, hab mich aber immer durchmogeln können..

    Hatte neulich eine schicke Broschüre zu machen.
    Hatte mir dafür die Minion als Font rausgesucht, unter Anderem
    wegen der Mediäval-Ziffern, viele Schnitte für die versch. Auszeichnungen, usw.

    Da waren aber auch Preise drin und die Minion hat das Euro-Zeichen nicht.
    Der Kunde wollte aber nicht "Euro" ausschrieben.

    Wenn ich schon Wert auf Mikro-Typografie lege, nehm ich doch da kein
    Times-Eurozeichen... Hab mir also mit Fontografer eins selbst gebaut.

    Das kann jetzt aber doch nicht normal werden, daß ich bei jedem Ding
    schriften modifiziere...

    Wie macht ihr das?

    Grüße,
    Max
     
  2. FreeJack

    FreeJack MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2003
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze NIE das Euro-Zeichen sondern schreibe Euro immer aus.

    Aber ich finde das Euro-Zeichen auch häßlich.

    FreeJack
     
  3. PeterShaw

    PeterShaw MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    2
    Ich nehme dafür eben eine Euro Schrift. EuroSans und EuroSerif.
    In Indesign stelle ich das mit verschachtelten Zeichenvorlagen ein, dann muss ich nicht alle einzeln ändern.
     
  4. Stefan G5

    Stefan G5 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Genau das ist die einzig richtige Lösung! So mach ich´s auch!
    Bei sog. "OpenType-Fonts" kann man allerdings auch ruhig die schrifteneigenen Euro-Zeichen verwenden, die machen keinerlei Probleme mehr...
    lg,
    Stefan
     
  5. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Bei Adobe gibt es kostenlose Eurozeichen-
    Schriften. (allerdings erst nach Registrierung)

    FontShop bietet das Ganze sogar
    als Dienstleistung an.



    Gruß
    Ogilvy
     
  6. max_9.2.1

    max_9.2.1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    4
    Leider kann man ja nicht immer Euro ausschreiben.
    In schmalen Tabellen zum Beispiel... oder wenns ein sturer Kunde ist,
    der in seinen Word-Dokumenten immer das Zeichen vor Augen hat
    und nicht verstehen will, warum das für einen Designer ein Problem sein soll.

    Die EuroSans und EuroSerif und verschachtelten Zeichenvorlagen war auch immer
    neinbe Lösung, nur manchmal sticht das im Schriftbild doch heftig heraus,
    wenn man mit diversen Schnitten, besonders Kursiven arbeitet.

    Ich denke, für zB. eine Frutiger, Rotis, Stempel Garamond, oder gar Eurostyle
    wird´s wohl leider nie als OpenType geben...

    Mal abgesehen davon gehört der Euro sowieso abgeschafft...
     
  7. kraftwerk

    kraftwerk MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    37

    Das kann man aber so umgehen, indem man das Eurozeichen ganz weg läßt und in einem Satz wie „Alle Preise in EUR“ auf die Währung hinweist. EUR ist die weltweit offizielle Bezeichnung und nicht Euro.
     
  8. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.291
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.201
    Damit ist man zumindest auch auf der sicheren Seite, wenn das €-Zeichen verwendet wird,
    dass die "Win-Belichter/Drucker" auch ein €-Zeichen belichten/drucken können.
    Bei Schriftschnitten, welche das €-Zeichen haben, kann das sonst bei denen gerne
    "in die Hose" gehen... ;)
     
  9. microboy

    microboy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    3
    letztendlich hast du drei möglichkeiten:

    - selber ein €-zeichen basteln
    - euro ausschreiben
    - einen speziellen euro-font verwenden

    ;)

    im übrigen habe ja quasi alle aktuellen schriften ein
    eurozeichen mit bei und auch ältere schriften werden
    nach und nach aktualisiert. die minion gibts übrigens
    auch als OTF mit €-zeichen und allem schnickschnack!
    frutiger, rotis, stempel garamond und eurostile gibts
    ebenfalls alle mit eurozeichen...

    :)
     
  10. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.719
    Zustimmungen:
    1.586
    Ich habe einen Zeichensatz "EmigreEuro", da sind pro Buchstabe
    unterschiedliche EURO-Zeichen, da findet sich für jede Schrift
    was passendes...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - generell zum Euro
  1. cruiserbass
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.194
  2. walfrieda
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.065
  3. peflop
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    711
  4. Cleverage
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    788
  5. mackata
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.784