Makros verweigern Tastaturkürzel (Word für Mac Version 16.39)

TPfanne

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
1.106
Hi,
ich muss öfter Texte, die aus dem Internet stammen, komprimieren; oft sind alle möglichen Steuerzeichen zu viel drin. Nun wollte ich das per Apfel-Ö beschleunigen, aber es lässt sich kein Kürzel definieren; wieso? Bildschirmfoto 2020-07-20 um 20.31.14.png
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.106
»Ö«/»ö« geht nicht. Nimm ein Nicht-Sonderzeichen.

EDIT:
Und mehr noch, nimm eine Kombination, die sich zumindest nicht mit macOS-Standardkürzeln beißt, sonst wird’s unübersichtlich für den Nutzer (Befehl+ QWEZUIOPASFYXCVBN sind schon für Beenden, Schließen, Auswerfen, Zurück, Unterstreichen, Kursiv, Öffnen, Drucken, Alles, Speichern, Finden, Wiederholen, Ausschneiden, Kopieren, Einfügen, Blocksatz und Neu vergeben).

Und dran denken, beim Überschreibenwollen einer bereits in Word vergebenen Kombination diese beim bisher zugewiesenen Programm-Befehl zu löschen. Die Neuvergabe und das Löschen sind in Word leider nicht gekoppelt.
 

TPfanne

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
1.106
Ne es geht gar nichts; da kann man gar nichts eintragen. Auch Befehl + Q und so weiter nicht.
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.106
Kann ich leider – allerdings in Word2011 – nicht nachvollziehen:
WD2011-MakroKuerzel.jpg

Nür Sønderzeichen wärdën dœrten nıcht åkzeptiert.
 

TPfanne

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
1.106
Eben; das fand auch ich merkwürdig!
 

fa66

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.106
Nur, um das abzuklopfen: Das Arbeitsdokument (nicht die Normal.dotm, da ist das Makro ja sicher bereits drin) ist bereits als .docm (bzw. .dotm) abgespeichert? In Word2011 würde ich eine Abfrage wegen des Makros und der Nichtspeicherbarkeit bei .docx (bzw. .dotx) zwar erst beim Erstspeichern der Dokumentdatei erwarten, aber vielleicht sind in Word2016/2019 die Sicherheitsanforderungen höhergeschraubt.
Wie gesagt nur eine Spekulation.
 

TPfanne

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
1.106
Jetzt stellt es sich etwas anders dar, funktioniert aber noch nicht mal bei der Makro-Aufzeichnung: Er bezeichnet seine eigene Aufzeichnung als Syntax-Fehler.Bildschirmfoto 2020-07-22 um 16.42.34.png