Mails aus Ordner unerklärlich komplett gelöscht, Thunderbird

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
121
Hallo zusammen.

Ich habe seit Jahresbeginn ein Problem mit meinen Mails. Genauer gesagt mit den "gelöschten" Mails. Und zwar suchte ich im Papierkorb-Ordner nach einer Mail, die ich nochmal brauchte. (Ich bin so ein Sammlertyp, der den Papierkorb selten bis nie leert, habe aber ausreichend Speicherplatz) Im Papierkorb fand ich aber nur noch ein paar Mails der letzten fünf Tage. Alles andere zuvor war weg. Ich habe es dann bei meinem Anbieter (Domain Factory) versucht und mich bei Webmail eingeloggt, aber auch da alles weg). Domain Factory wollte sich um die Sache kümmern, habe aber lange nichts gehört. Heute nochmal Kontrolle, und siehe da, erneut war der Papierkorb bis auf die gelöschten Mails der letzten fünf Tage leer.

Ich hatte zuvor keinerlei !!! Änderungen an Thunderbird oder Mail auf dem iPad vorgenommen (never change a running system). Domain Factory hat heute angeblich alles kontrolliert, ist sich aber keiner Schuld bewusst und behauptet, dass dieses Problem clientbasiert wäre.
Gibt es neuerdings eine Funktion, die automatisch den Papierkorb leert und Mails dauerhaft löscht? Und sich selbst aktiviert haben kann? Bzw.: Was kann ich kontrollieren um auszuschließen, dass die Löschung von mir/meinem System veranlasst wurde?

System: MacBook Pro (15 Zoll, 2,53 GHz, Mitte 2009), El Capitan Version 10.11.6, Thunderbird 52.9.1, Webhoster Domain Factory

Danke für eure Aufmerksamkeit.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.345
1. Backup?

2. POP- oder IMAP-Account?

Bildschirmfoto 2019-01-31 um 22.00.44.jpg
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
121
Hallo Ekki. Danke für die Antwort. (Bin ein bisschen spät, leider krank)

Ich habe IMAP. Die Servereinstellungen von deinem Bild habe ich gar nicht.
Bildschirmfoto 2019-02-02 um 07.56.47.png
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Registriert
09.12.2005
Beiträge
11.697
in #3: du hast keinen ordner gewählt, bei "in diesen ordner verschieben".
ausserdem würde ich TB updaten.
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
121
Etrecheck kannte ich gar nicht. Muss ich gleich mal ausprobieren.

Und was ist mit Backups gemeint? Speziell für die Mails?
 

xentric

Aktives Mitglied
Registriert
11.05.2007
Beiträge
4.186
Und zwar suchte ich im Papierkorb-Ordner nach einer Mail, die ich nochmal brauchte. (Ich bin so ein Sammlertyp, der den Papierkorb selten bis nie leert, habe aber ausreichend Speicherplatz) Im Papierkorb fand ich aber nur noch ein paar Mails der letzten fünf Tage.

Wieso verschiebst du die überhaupt in den richtigen Papierkorb zum sammeln, und nicht in einen reguälren Ordner, wenn du sie wahrscheinlich behalten willst? Ich hab sicher an die 80 Ordner auf meinem Mailserver nach ca. 15 Jahren; ~ 10 davon mit IMAP-idle/push eingebunden. Keine Probleme damit.
 

xentric

Aktives Mitglied
Registriert
11.05.2007
Beiträge
4.186
EtreCheck brauchst du nicht. Was soll das bringen hier? Du brauchst auch kein PRAM reset machen oder deinen Computer auf den Kopf drehen, ...
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
121
Ohje, ohje. Ich glaube, ich habe den Fehler gefunden und befürchte, dass es ein schwerer Anwenderfehler war. :hamma:

Auf meinem iPhone (Ver. 12.1.2) war unter den Accounts eingestellt, dass gelöschte E-Mails nach 1 Woche gelöscht werden sollen. Das hatte ich jedenfalls nicht so veranlasst. Ich habe es geändert, vorsichtshalber nochmal kontrolliert und festgestellt, dass eine Änderung einfach nicht übernommen/gespeichert wird. Es bleibt bei der Löschung nach 1 Woche, egal wie oft ich das probiere. Ich habe dann nach Updates gesucht (angezeigt wurde keines) und Version 12.1.3 war verfügbar. Das habe ich installiert und nun steht automatisch bei Löschung "niemals" da.
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
121
Wieso verschiebst du die überhaupt in den richtigen Papierkorb zum sammeln, und nicht in einen reguälren Ordner, wenn du sie wahrscheinlich behalten willst? Ich hab sicher an die 80 Ordner auf meinem Mailserver nach ca. 15 Jahren; ~ 10 davon mit IMAP-idle/push eingebunden. Keine Probleme damit.

Hmmm. Wahrscheinlich, weil ich so ein typischer "nur-Nutzer" bin. ;-)
Du meinst also, neuen Ordner anlegen und dann dem Mailprogramm sagen, dass es bei löschen da und dahin verschieben soll?
 

xentric

Aktives Mitglied
Registriert
11.05.2007
Beiträge
4.186
Mein Thunderbird ist auf englisch, und ich nutze IMAP.

Aber wenn du auf dein Konto links in der Liste rchtsklickst unter der Inbox, kannst da druecken "New Folder..." und dann erstellst du einen Ordner, wie auf dem Dateisystem. In dem kannst du ganz normal die emails reinschieben, oder per Filter schon direkt auf dem Server reinsortieren lassen. Dann musst du nichtmal manuell deine Emails filtern, sondern das macht der Server schon fuer dich. Z.B. für Onlinebestellungen alle in "Onlinebestellungen" oder was weiß ich.

Die Spam, Papierkorb, Entwürfe, Sent, Inbox-Ordner sind leider spezielle Ordner. Und ich weiß nicht genau was du für ein Angebot nutzt bei Domain Factory, aber das da Sachen aus dem Papierkorb verschwinden nach XX Tagen, oder wenn der Platz voll wird, wenn du eine Art "managed" Angebot hast, würde mich nicht groß wundern. Deshalb der reguläre Ordner.
 

Fidefux

Aktives Mitglied
Registriert
17.08.2010
Beiträge
6.037
Am einfachsten wäre es noch, sich anzugewöhnen, statt des „Löschen“-Knopfs den „Archivieren“-Knopf zu drücken – wenn man bisher den Papierkorb als Archiv genutzt hat.
 

Shanpo

Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.08.2013
Beiträge
121
Das müsste ich doch dann eigentlich hierüber ändern können. Oder?
Bildschirmfoto 2019-02-03 um 10.47.20.png
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Registriert
09.12.2005
Beiträge
11.697
nein, weil du damit nur einen neuen ordner als trash, mit den damit verbundenen eigenschaften deklarierst.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2004
Beiträge
4.126
Hmmm. Wahrscheinlich, weil ich so ein typischer "nur-Nutzer" bin. ;-)
Du meinst also, neuen Ordner anlegen und dann dem Mailprogramm sagen, dass es bei löschen da und dahin verschieben soll?
Viele Mail-Clients haben eine Archivierungs-Funktion, was nichts anderes ist als ein "move to Archive folder". Anstatt also "Löschen" zur Archivierung zu mißbrauchen, solltest du "Archivieren" sagen. Das Resultat ist nicht viel anders, aber die Semantik stimmt jetzt.

Ich werfe via Regel alle Mails älter als 6 Monate in den Archiv-Ordner, incl. der gesendeten Mails. In meinem Mail-Client (MailMate) habe ich einen intelligenten Ordner "Archiv", der intelligente Unterordner nach Jahrgängen generiert. Da MailMate als reiner IMAP-Client keine lokalen Ordner unterstützt, werden alle Mails älter als 10 Jahre in einen lokalen Ordner auf den Rechner verschoben und vom IMAP gelöscht. An diese Mails komme ich dann via Spotlight-Suche, was so gut wie nie vorkommt.
 
Oben