Mail will sich als Startobjekt nicht ausblenden

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von shogoki, 22.10.2006.

  1. shogoki

    shogoki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Hallo.

    Ich habe auf meinem iMac "Mail" als Startobjekt festgelegt und zusätzlich die kleine Box für "Programm ausblenden" aktiviert. Beim Start von Mac OS X.4.8 wird Mail auch automatisch geöffnet aber nicht ausgeblendet. Gut, es ist natürlich jetzt kein weltbewegendes Problem aber nerven tut es gewaltig weil mein schönes, selbstgemachtes Central-Park-Wallpaper heimtückisch verdeckt wird! :mad:
    Geht das ausblenden von Startobjekten bei euch? Oder mach ich irgendwas falsch?
     
  2. CooperRS

    CooperRS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    05.03.2005
    Also Mail lässt sich bei mir au nit ausblenden...Das scheint ein gewisses Mitteilungsbedürfnis zu habn ne? :D
     
  3. shogoki

    shogoki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Ja das soll doch unten seine roten Sternchen machen, die finde ich schon penetrant genug...
    Dieses "ausblenden" funktioniert bei mir eh manchmal nicht so wirklich: zB verweigert GoogleEarth den Befehl "ausblenden" demonstrativ. Mail lässt sich normalerweise aber schon ausblenden...
     
  4. zomtec

    zomtec MacUser Mitglied

    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2005
  5. shogoki

    shogoki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2003
    wow, genau das wollt ich! Dankeschön!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen