Mail: Verhindern, dass Attachments geöffnet und bearbeitet werden

Dieses Thema im Forum "Mac OS Apps" wurde erstellt von Josh83, 11.01.2017.

  1. Josh83

    Josh83 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Es ist mir schon passiert, dass ich z.B. eine MS Word Datei per Mail erhalten habe, diese dann geöffnet und versehentlich verändert und gespeichert habe, so dass das Attachment nicht mehr dem Original auf dem Server entsprach.

    Mittels Mailbox -> Rebuild können solche Probleme zwar rückgängig gemacht werden. Aber es wäre sinnvoller, diese Dateien gar nicht bearbeiten zu können. Gibt es hierfür eine Option?

    Ich bin kein UNIX Admin, aber ich könnte mir vorstellen, Mail über einen anderen Nutzer laufen zu lassen, welcher Schreibrechte auf dem Attachments-Download-Ordner hat, wohingegen der normale angemeldete Nutzer dies nicht haben dürfte. So wäre dem Problem ein Riegel vorgeschoben.

    Gibt es aber vielleicht einen einfacheren Weg?

    Danke.
     
  2. alphabeta

    alphabeta MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    10
    Definiere "einfacherer Weg"...

    Mein Workaround zur Vermeidung solcher Fälle (beliebter Fehler zB in Outlook) ist,
    die Datei (aka Anhang) auf den Desktop zu ziehen.

    Wenn ich dort irgendwas damit anstelle, juckt das die Originalmail recht wenig.
    Und ich kann dann immer noch entscheiden, ob ich die Datei un- oder be-arbeitet irgendwohin sortiere.
    Oder lösche...

    Falls jmd. das zu umständlich sein sollte (dafür ist es garantiert DAUsicher):
    Siehe Uhrzeit.


    Nebenbei bemerkt (Harald Lesch färbt ab...):
    Bei älteren Outlook-Versionen (97, 2003?) war die einzige Möglichkeit,
    die "Gelesen"-Rückmeldung zu unterdrücken, die ganze Mail auf die HD zu ziehen
    und dort zu öffnen. - Aber wem erzähle ich das :rolleyes:
     
  3. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    6.420
    Zustimmungen:
    979
    du könntest eine schreibschutz-ordneraktion auf files im attachments-ordner bauen:
    Code:
    find "/blabla.../mail/.../Attachments" -type f -exec chmod -w {} \;
     
  4. fa66

    fa66 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    1.361
    Hmm? Du hast doch nicht das Attachment in der empfangenen Email geändert, sondern nur eine Kopie des (Word-Dokument-)Attachments, das entweder in ~/Library/Geladene Mail-Anhänge/ (falls per Doppelklick aus der Email heraus geöffnet) oder als von der Email gelöste und woauchimmer hingespeicherte Dokumentdatei auf der Platte liegt.

    Die Email selbst bleibt davon doch unberührt.
    :kopfkratz:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen