Mail (und auch anderes Programm) kann keine größeren Anhänge versenden...

Björn1981

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
113
hallo,
also mein Problem ist, immer wenn ich versuche eine Mail mit Anhang zu verschicken, funktioniert das ab einer bestimmten Größe nicht. Also wenn ich nen pdf mit einigen KB verschicke geht es problemlos, wenn das pdf dann aber 7 MB hat kommt immer nen mailer deamon notice zurück. Und das passiert sowohl mit mail als auch mit Outlook.
Woran liegt den das? Es ist halt echt total nervig, immer muss ich dann erst das zeug in die dropbox packen, dann nen link holen und den dann versenden. Aber es sollte ja auch so funktionieren.
Über nen tipp wäre ich echt dankbar...
Ach ja, ist OSX Lion mit dem aktuellen update.
MfG
Björn
 

VolkerWorringer

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2007
Beiträge
701
Hallo,

das ist kein Apple-Problem, sondern ein Problem Deines Email-Providers. Offensichtlich hat er eine Größenbeschränkung bei gesendeten Emails, daher auch die Mailer-Daemon-Meldung. Wer ist denn der Provider?

Gruß, Volker.
 

Björn1981

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
113
hm, ja das habe ich mir auch gedacht und dort mit dem support schon telefoniert. ich hab nen gmx topmail account, da kann ich unbegrenzt große dateianhänge verschicken. in der kostenlosen version ist das auf 20 MB beschränkt. Aber selbe da war ich ja noch lange nicht. Also es liegt nicht am Provider...
 

kaimeister

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
2.217
Und wer schickt dann den mailer deamon?

Frage: Was sagte denn der Support?
 

Björn1981

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
113
na gmx, da steht dann drin das die Datei nicht gesendet werden kann. aber irgendwie verstehe ich das nicht da ja die mailgröße nicht überschritten wird
 

PiaggioX8

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
3.113
Wenn du mehrere Postfächer hast, kann es auch sein das du über den falschen Account sendest.

Also neue mail erstellen
Empfänger eingeben

und überprüfen, dass im Feld von: auch der richtige Account gewählt ist, über den gesendet werden soll.
 

Björn1981

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
113
naja, wenn ich ne Datei schicke die kleiner ist geht es ja. nur wenn die Dateien größer sind geht es nicht. also sollte es ja nicht an unterschiedlichen Postfächern liegen. hab auch nur eins
 

PiaggioX8

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
3.113
Dann klick mal bei den Anhängen der Dateien auf den Haken "Windows kompatibel"
 

kaimeister

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
2.217
Wenn GMX schreibt das Mail konnte nicht gesendet werden dann kann es nicht an Mail.app liegen (da es ja an GMX liegt).
 

Björn1981

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
113
also der Support meinte nur, die Größe reicht aus. Es kommt immer sowas hier zurück:

Hi. This is the qmail-send program at mailout-de.gmx.net.
I'm afraid I wasn't able to deliver your message to the following addresses.
This is a permanent error; I've given up. Sorry it didn't work out.

Aber keine Ahnung woran das liegt...
 

JanaH

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.510
Das liegt wohl eher am Empfänger, er sagt ja, er hat den Versuch zu senden aufgegeben :noplan:
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.028
Der Daemon schreibt ja, daß er nicht in der Lage war, an diese genannte Adresse auszuliefern - da hängt irgendwas aus Empfängerseite.
Ich bekomme solche Meldungen manchmal, wenn ich an mehrere Empfänger sende, und dann hakt es bei einem oder vielleicht zweien. Mit Mail.app oder deinem Provider hat das nichts zu tun. Sonst wäre die Meldung anders.
Eventuell akzeptiert der Empfänger oder sein Mailprovider keine großen Anhänge oder er verweigert bestimmte Dateiformate. Oder sonstwas.