1. Wir werden um 10:30 Uhr die Forum Software auf die neue Version aktualiseren. Das Forum wird für ca. eine halbe Stunde geschlossen bleiben.

    Vielen Dank
    Macuser.de Community! Team

Mail Umlaute!wie kann ich die Kodierung dauerhaft einstellen? alte Leier!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von norbert.peter, 25.02.2007.

  1. norbert.peter

    norbert.peter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    :( Immer wieder können windowsrechner meine Mails nur raten, weil die Umlaute nicht leserlich sind... Windows Latin ist, glaube ich der richtige Kodex, der auch bei allen europäischen rechnern funktioniert.

    Wer kann mir den entscheidenden Tipp geben, ich weiss, die frage ist alt, aber es gab noch keine wirklich einfache Lösung ( Quelltext???)

    danke im Voraus

    norbert
     
  2. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Gerade habe ich mir vom Mac (Mail 2.1.1 (752.3)) eine Text-E-Mail und eine E-Mail mit formatiertem Text jeweils mit jeder Menge deutscher Umlaute an meinen Windowsrechner geschickt.

    Sowohl Oulook-Express (6.00.2800.1807) als auch Thunderbird (1.5.0.9) stellen den Text völlig ohne Fehler dar.

    Bei Mail habe ich die Standardeinstellungen gelassen, nur bei Bearbeiten -> Anhänge -> habe ich Anhänge immer Windows-kompatibel senden ausgewählt.
     
  3. norbert.peter

    norbert.peter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    einige XP Versionen scheinen das nicht zu können!

    bei windows-Anhänge kompatibel senden tritt zudem bei Fotos das Problem auf, dass Sie grundsätzlich embedded sind, also auch nicht rauslösbar, hast Du da noch einen Tipp? Danke schgon mal!
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Habe in der Praxis Erfahrung mit XP und Win 2000. Da gibt es keine Probleme mit Umlauten. Ich verwende Mail mit den Voreinstellungen.

    Ich sende auch ofters Bilder ans Büro. Die erscheinen in Outlook als normale Anhänge. Kein Problem.

    Ich vermute mal, da haben die Leute ihr Windows oder Outlook nicht richtig eingerichtet. Dafür kannst du ja nichts.
     
  5. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    269
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Ich sende mit Mail ausschließlich Text-E-Mails.
    Dann wird zwar im Entwurf in Mail das Bild (bzw. die Anlagen) eingebettet dargestellt, aber beim Empfänger kommen tatsächlich verwertbare Anhänge an.

    Mail ist wahrlich nicht der Weisheit letzter Schluss. Ich benutze es nur, weil es seinen Zweck erfüllt und weil die Einbindung in das System schon sehr gut ist.
     
  6. norbert.peter

    norbert.peter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    hm, welche Voreinstellungen nutzt ihr denn bei Schrift, reiner textemail etc.

    gruß Norbert
     
  7. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Hm, habe mal gerade nachgesehen. Es gibt kaum was einzustellen und ich habe da auch nie etwas geändert. Funktioniert ja. :)
     
  8. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Ich kenne das Problem - passierte mir auch immer wieder, dass Outlook-Benutzer sich über verstümmelte Umlaute beklagten. Interessant ist, dass es bei denselben (!) Leuten mal ging und mal nicht (manchmal innerhalb eines einzigen Mail-Verkehrs).

    Jetzt habe ich vor Weile auf immer reinen Text senden umgestellt, seit da läuft es einwandfrei. Bin zwar noch nicht 100% sicher, ob es das jetzt war, aber bis jetzt scheint es zu funktionieren.

    Edit: Zusätzlich sollte man die Option für das Antworten im selben Format wie der Absender rausnehmen.

    Screenshot:
    [​IMG]
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Reiner Text geht meistens. Nutze ich auch im Büro bei Outlook, weil das mir sonst gerne die Zitatebenen verwurstet. Strato Communikator dito.

    Aber Probleme mit Umlauten hatte ich bislang keine. Egal ob Mac, Windows oder Linux.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen