Mail: Schriftgröße ändern macht Formatierungprobleme

  1. macbörni

    macbörni Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    6
    habe in MAIL auf macOS 10.4.8 ein nerviges problem mit den schriftgrößen:

    da die standardschrift (Helvetica 12pt) sehr klein ist, habe ich mal auf eine größere schrift gestellt. so weit so gut...

    Problem: die einstellung der dargestellten schrift entspricht offensichtlich der formatierung der versendeten mail. dies macht sich bemerkbar, wenn signaturen oder mit textexpander eingefügte textbausteine in die email integriert werden.

    die folge sind unterschiedlich formatierte texte, was insbesondere bei windows-empfängern scheußlich aussieht. am mac wird es dann deutlich, wenn man die schriftgröße in mail verändert. manche textteile sind dann größer, manche kleiner.

    vermutlich könnte ich die opton "als formatierter text senden" ausschalten und mit "nur text" senden, aber das tut meinen augen weg :( ...denn die reintextdarstellung auf dem mac ist nicht gerade hübsch.

    solange man von der standard-schrift-voreinstellung nicht abweicht, sieht alles gleich formatiert aus.

    gibt es keine möglichkeit, die DARSTELLUNG von der FORMATIERUNG des mails zu differenzieren, denn ich will ja keine riesigen lettern senden, sondern nur meinen nächsten augenarzt-besuch hinauszögern.

    muss ich nun die winzigschriften in mails akzeptieren wenn ich mir keine darstellungsprobleme bei versandten mails einhandeln will???

    bin ratlos,
    macbörni
     
    macbörni, 27.02.2007
  2. safari

    safariMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    3
    Ja, von Haus aus kann Mail keine vergrößerte Darstellung (also in %-Schritten) wie z.B. eine Textverarbeitung dies beherrscht. Lösung 1: Mail in einem anderen programm erfassen und dann via Copy/Paste in die Mail einfügen - oder aber über die Bedienungshilfen in den Systemeinstellungen die Zoom-Funktion nutzen.
     
    safari, 27.02.2007
  3. Vipolda

    VipoldaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
    Apfel + hilft auch ganz gut, aber das ist wirklich ein saudummes Problem!!!
     
    Vipolda, 06.03.2007
  4. macbörni

    macbörni Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    6
    mangels eleganter lösungsmöglichkeiten hab ich mir jetzt folgendermaßen beholfen:

    - standardeinstellungen bei "schrift & farbe" belassen
    - unter "verfassen" als reiner text (also nicht formatiert)
    - unter "signaturen" "standardschrift für emails" nicht angehakt

    so schauen die mails auch auf PCs vernünftig aus (weil unformatiert) und die unterschiedlichen formate bei inhalt und signatur sind daher nicht mehr sichtbar. übrigens auch bei auto-texten, die mittels textexpander eingefügt werden.

    als einigermaßen akzeptablen notbehelf für die winzig-schrift-problematik:

    ...in die symbolleiste bei email-fenstern hab ich mir die vergrößerungs-verkleinerungs-symbole (A+, A-) eingestellt. ich glaube, die haben ohnehin denselben effekt wie apfel+ und apfel-

    die zoom-funktion hab ich ausprobiert, ist mir aber etwas zu umständlich.

    macbörni
     
    macbörni, 07.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mail Schriftgröße ändern
  1. macunix
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    51
  2. juba
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    678
    rechnerteam
    21.10.2016
  3. Don Helmudo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    825
    walfrieda
    10.08.2012
  4. rakekniven
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    833
    pixelanstalt
    02.01.2013
  5. JoHamburg
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    11.809