Mail: Nur Absender im Adressbuch empfangen?

  1. Josh83

    Josh83 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    2
    Hallo alle

    Ich bin noch ein Mac Anfänger (habe mein erstes Powerbook G4 gestern erhalten, nachdem ich 6 Jahre mit Windows mehr schlecht als recht unterwegs war).
    Nun habe ich ein Problem, dass mein Haupt-E-Mail Account völlig überflutet wird mit Spam. Das kommt noch aus einer Zeit, in welcher ich keine Ahnung hatte, wie ich meine Adresse im Internet schützen kann.

    Da dieses Problem nur bei meinem Privataccount auftritt, möchte ich folgende Lösung umsetzen.
    Ich möchte nur noch Mails erhalten, deren Absender in meinem Adressbuch vorkommen. Alle anderen Mails sollen automatisch gelöscht werden und eine Standardantwort zurückgeschickt bekommen.

    Ist dies mit Mac Mail möglich?
    Sonst muss ich auf Mozilla Thunderbird zurückgreifen (obwohl ich auch dort nicht weiss, ob er das unterstützt).

    Gruss
    Josh
     
    Josh83, 30.11.2005
  2. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.160
    Zustimmungen:
    3.885
    ja, du musst dir nur eine entsprechende regel basteln...

    allerdings ist das mit der antwort nicht sooo sinnig, weil die meisten spam absender gefälscht sind und du dann bounces kriegst...
     
    oneOeight, 30.11.2005
  3. Josh83

    Josh83 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    2
    Meine Idee wäre eben, dass die Standardantwort einen Link zu einem gesicherten Webformular beinhalten würde, über welchen man mich dann erreichen könnte. Somit wäre ich doch für jeden erreichbar und könnte seine E-Mail manuell ins Adressbuch hinzufügen...
     
    Josh83, 30.11.2005
  4. chen

    chenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    @Josh83

    Sehr unpraktisch. Ich würde dir empfehlen, alle Mail, die nicht von einem Absender aus deinem Addressbook kommt, als Spam zu klassifizieren, diesen Spam in einen eigenen Ordner und nach 1 Woche automatisch löschen. Somit hast du 1. eine Woche Zeit, die Spams nach false positives zu durchsuchen. 2. umgehst du die bounces und 3. wenn du auf Spam ein Reply schickst, weiß der Spammer, dass es sich um eine gültige Email handelt.
     
    chen, 30.11.2005
  5. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.160
    Zustimmungen:
    3.885
    besser wäre es eh die ganzen antispam massnahmen auf den mail-server zu verlagern (spamassassin und greylisting)...
     
    oneOeight, 30.11.2005
  6. Josh83

    Josh83 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    2
    Oke, das mit dem Reply lasse ich in diesem Falle sein...
    Ich würde das Ganze auch gerne serverseitig machen, aber das ich ein Shared Hosting habe, habe ich darauf wohl kaum Einfluss (www.hostpoint.ch)...
     
    Josh83, 30.11.2005
  7. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.160
    Zustimmungen:
    3.885
    da steht doch, bei shared hosting hätte der mailserver spam/virenschutz...
     
    oneOeight, 30.11.2005
Die Seite wird geladen...