Mail: Nachrichten werden trotz Regel nicht gelöscht

Diskutiere das Thema Mail: Nachrichten werden trotz Regel nicht gelöscht im Forum Mac OS Apps.

Schlagworte:
  1. Torrelleum

    Torrelleum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Ich habe in Mail 9.3 unter El Capitan Regeln angelegt, um Werbemails automatisch auf dem IMAP-Server zu löschen. Das klappt allerdings nicht zuverlässig. Oft landen die unerwünschten Nachrichten trotzdem im Werbeordner und verschwinden erst, wenn ich sie mit rechts anklicke und im Kontextmenü „Regel anwenden“ auswähle. Das Programm verbindet damit also offensichtlich eine Regel, führt sie allerdings nicht automatisch aus. Wißt Ihr eine Lösung?
     
  2. mdiehl

    mdiehl Mitglied

    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    1.820
    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Werden die Mails automatisch immer komplett gelesen oder nur die Header?
     
  3. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.319
    Zustimmungen:
    2.229
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Evtl. durch einen Filter auf Providerseite? Es ist immer ratsam jegliche Filterregeln direkt im Postfach vorzunehmen und nicht im Mailprogramm. Da letzteres die Regeln erst ausführen kann, wenn es gestartet wird, ersteres aber unabhängig davon funktioniert.
     
  4. icetiger991

    icetiger991 Mitglied

    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    283
    Mitglied seit:
    12.07.2014
    Evtl. auch mal einen anderen (neuen) User ausprobieren ob es da auch auftritt.
     
  5. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.383
    Zustimmungen:
    2.816
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Der Wortlaut "Die unerwünschten Nachrichten landen im Werbeordner" klingt für mich jetzt eigentlich als ob alles in Ordnung ist.

    Und "Mails auf dem Server Löschen", die Regel würde ich gerne mal sehen.

    Irgendwie bist du recht Schwammig mit den Begrifflichkeiten.

    Mach doch mal einen screenshot von der Regel.
    Nutzt du Listen oder die "Bayes"-basierte Junkerkennung von Mail?
     
  6. agrajag

    agrajag Mitglied

    Beiträge:
    2.917
    Zustimmungen:
    729
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Wenn die Mails aus der INBOX gefiltert werden, dann wird der Server die fraglichen Mails per Spam-Filter nach Spam verschoben haben. Normalerweise sollte der Spam-Filter gar nicht erst welche in die INBOX durchlassen. Hast du mal im Web-Interface nachgeschaut, ob du den Spam-Filter schärfer stellen kannst? Bei meinem Provider kann ich jedem Ordner sagen, ob es Spam oder Ham enthält. Dann trainiert sich der Spam-Filter 1x am Tag an diesen Ordnern.
     
  7. Torrelleum

    Torrelleum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Hej,

    vielen Dank für Eure vielen Antworten.

    Ich lasse sie mir im Hauptfenster inklusive Vorschau anzeigen, also werden sie wohl komplett gelesen, oder?


    Stimmt, das wäre noch praktischer, aber da es sich um einen Gratis-GMX-Zugang handelt, ist die Blacklist sehr beschränkt. Ist normalerweise aber auch gar nicht schlimm, wenn die Regelausführung funktioniert. Unter Mail in 10.6 war das kein Problem. Ich habe es vorhin dort noch mal ausprobiert – und zack, waren alle Mails vom Server weg. Genau so, wie ich es von früher gewohnt bin.


    Habe ich bislang nicht, aber eben noch mal mit dem alten System. Und da funktioniert es wunderbar.


    Das Verschieben in den Werbeordner funktioniert meist auch gut. Ich möchte sie aber aus unterschiedlichen Gründen ganz vom Server löschen, damit sie bei mir erst gar nicht auftauchen. Unter anderem deshalb, weil sie eben auch den Spam-Ordner zumüllen und ich ihn doch immer kontrolliere, ob dort nicht versehentlich wichtige Post gelandet ist.

    Sehr gern. So sieht das aus:

    Bildschirmfoto 2019-02-13 um 12.56.16.png

    Im übrigen funktioniert die Regel auch unter El Capitan – nur eben nicht automatisch, sondern wenn ich eine Mail mit einem Rechtsklick markiere und im Kontextmenü „Regel anwenden“ anklicke. So hat die Regel für mich aber keinen Sinn.


    Inwiefern?

    Das wiederum finde ich jetzt unklar. Falls Du mit Listen Regeln meinst – genau die nutze ich zum Löschen bestimmter unerwünschter Mails. Oder besser: Ich versuche, sie, wie früher auch, zu nutzen. Zum Rausfiltern in den Spam-Ordner nutze ich die Bayes-basierte Erkennung.

    Soweit ich sehe, gibt's bei GMX nur die Schwarze Liste, und die ist bei mir schon lange voll.
     
  8. mdiehl

    mdiehl Mitglied

    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    1.820
    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Das klingt zwar so, muss aber nicht der Fall sein, das kann man in den Einstellungen des Mailkontos sehen.
    Es scheint mir eher so, das die Regel nicht automatisch ausgeführt wird weil sie ja eingentlich auf dem Server greifen sollte und nicht erst bei Dir. Du solltest mal prüfen ob Du bei GMX auch Regeln anlegen kannst, das wäre der bessere Ort dafür.
     
  9. Torrelleum

    Torrelleum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Was macht es denn für einen Unterschied, ob nur die Header oder die ganze Nachricht ausgelesen werden? Das ist mir nicht klar.

    Allerdings ist für mich bei meinem Problem die entscheidende Frage: Warum wird die Regel unter 10.6 mit den gleichen Einstellungen ausgeführt und unter 10.11 nicht? Und wieso kann ich die Regel manuell über das Kontextmenü anwenden? Das deutet ja darauf hin, daß die Regel an sich korrekt formuliert ist. Wie ist es denn bei Euch? Funktioniert die Regel da (automatisch)?
     
  10. mdiehl

    mdiehl Mitglied

    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    1.820
    Mitglied seit:
    21.07.2007
    Teilweise treten Regeln erst in Kraft wenn die komplette Mail (incl. Anhängen) heruntergeladen wurde.
    Ich weiss auch nicht ob Apple da was geändert hat. Fakt ist aber, dass der Weg an sich schon unsauber ist. Die Regel gehört auf den Server und nicht auf den Client der zuerst die Mail vom Server läd, diese dann lokal löscht und dann das auch noch synchronisieren soll.
     
  11. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.383
    Zustimmungen:
    2.816
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Es gibt noch einen punkt weitere regelbearbeitung unterbinden, oder so ähnlich.
    Häng das mal hinter das vom server löschen.

    Dann wird die email nicht danach noch mal vom spamfilter in mail bearbeitet (und ggf. aus dem papierkorb wieder entfernt).
     
  12. Torrelleum

    Torrelleum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.07.2004
    @mdiehl : Das ist ein Umweg, stimmt. Aber wenn er funktioniert, ist mir das gleich. Wenn … ;-)

    @tocotronaut : Du meinst, „Prüfung der Regeln stoppen“? Probiere ich mal aus. Danke!
     
  13. Torrelleum

    Torrelleum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.07.2004
    Mit dem Zusatz „Prüfung der Regeln stoppen“ klappt es leider auch nicht. Es bleibt die Erkenntnis, daß Mail unter 10.11 diesbezüglich deutlich schlechter arbeitet als Mail unter 10.6. Allerdings habe ich noch mal bei GMX in die Einstellungen geguckt und festgestellt, daß man dort – entgegen meiner Erinnerung – auch Regeln erstellen kann. Ich hoffe, sie funktionieren besser als bei Apple. ;-)

    Danke Euch allen noch mal für Eure Hinweise.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...