Mail minimiert starten - geht nicht

  1. oppee

    oppee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    Hi,

    ich versuche auf einem neuen intel iMac verschiedene Programme nach dem booten automatisch minimiert starten zu lassen. Mail wehrt sich leider hartnäckig dagegen, es startet immer im "Vollbild". Mit Safari zB gehts einwanfrei. Auf meinem iBook gehts auch mit Mail, aber halt nicht auf dem iMac.
    Weiß jemand woran es liegen könnte?

    Gruß
    Oppee
     
  2. der_daniel

    der_daniel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    richtig, das nervt. ja mich plagt das gleiche problem...
     
  3. the wuss

    the wuss MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Mal kurz 'ne Frage fuer Anfaenger: wie lege ich denn ueberhaupt fest das ein Programm automatisch beim hochfahren startet? :rolleyes:

    Danke und Gruss
     
  4. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2003
    Beiträge:
    11.680
    Medien:
    16
    Zustimmungen:
    1.694
    Moin,

    Systemeinstellungen-Benutzer-Startobjekte :) .

    Gruß Th.
     
  5. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    2.494
    Zustimmungen:
    108
    Das Mail nicht minimiert startet ist ein Bug, da kannst du nicht viel machen.
     
  6. Du kannst auch auf das Dock-Symbol rechtsklicken (oder auch lange links klicken) und dort "automatisch starten" einstellen.
     
Die Seite wird geladen...