Mail bleibt beim Start hängen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von soemse, 04.05.2006.

  1. soemse

    soemse Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    habe das Problem schonmal gepostet und über die Suche auch einige Lösungsvorschläge gefunden - leider spinnt Mail immer noch. Beim Starten werden zwar die Mails empfangen, danach geht allerdings nix mehr. Das Programm bleibt bei dauerdrehendem Rädchen stecken. Sofort Beenden und Neustarten bewirkt lediglich, dass die Mails immer wieder importiert werden, jedoch nicht abgefragt/gelesen werden können, weil das Programm bei drehendem Rädchen stillsteht. iAlert und sogar Mailappetizer habe ich rausgeschmissen - andere Störfaktoren kenne ich nicht. Am Provider kanns wohl auch nicht liegen, weil über Webmail alles funktioniert. Hat irgendwer eine Idee ??

    Danke schonmal ...
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    14.036
    Zustimmungen:
    302
    Hast du öfter mal an deinen Postfächern rumgeschraubt? Hinzugefügt, gelöscht, umbenannt, etc.?
    Dann würde ich dir empfehlen, in der Library/Mail mal aufzuräumen. Wenn dort mehrere Postfächer-Ordner liegen, als du in Mail.app hast, dann entsprechend löschen, vorher aber die Mails verschieben.
    Bei mir hat das beim gleichen Problem was gebracht.

    Du kannst auch die Mail.plist in den Preferences löschen. Dann muss du aber zumindest die Accounts nochmal einstellen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen