"Mail": Authentifizierung fehlgeschlagen

Frankieboy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
489
Ich habe einen T-Online-Account, aber auch einen bei GMX. GMX hat mir jetzt die Daten genannt: pop.gmx.net für den POP3-Server, mail.gmx.net für den STMP-Server. Empfangen der Daten klappt bestens, aber verschicken geht nicht. Der Server verlangt eine Authentifizierung. Doch wo stelle ich das bei "Mail" ein? Unter "Erweitert"/"Identifizierung" gibt es keine Einstellung, die funktioniert. Es heißt immer nur: Die E-Mail kann nicht über den Server "mail.gmx.net" gesendet werden. Ich weiß nicht, warum. Mit "Thunderbird" gibt's keine Probleme. Kann es sein, dass "Mail" so seine Limits hat? Für hilfreiche Hinweise schon jetzt besten Dank.
 

nowadays

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
392
Bist du sicher, dass gmx.net stimmt? Ich dachte das sei - unabhängig von deiner Mail-Adresse - immer .de.
 

Frankieboy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
489
Ja, da bin ich mir sicher. Hat mir GMX selbst so mitgeteilt ... und mit ".de" funktioniert es auch nicht (hab's ausprobiert).
 

mkoessling

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.472
Du mußt für den SMTP Server auch noch einen Benutzernamen und Passwort hinterlegen, kann man aber irgendwo in Mail einstellen. Benutzername und Passwort müßte der gleiche sein wie bei dem POP Server.
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.492
Einstellugen - Accounts - deinen Account auswählen - unter SMTP-Server auf Server-Einstellungen
 

nowadays

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
392
Einstellungen-->Accounts-->Account-Information-->Server-Einstellungen
 

TheMenace

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.688
fheckert schrieb:
Es heißt immer nur: Die E-Mail kann nicht über den Server "mail.gmx.net" gesendet werden. Ich weiß nicht, warum. Mit "Thunderbird" gibt's keine Probleme. Kann es sein, dass "Mail" so seine Limits hat? Für hilfreiche Hinweise schon jetzt besten Dank.
Offenbar klappt die Authentifizierung mit Mail nicht. Ich hatte das Problem auch.

Lösung notfalls:

Über nen WWW-Browser bei GMX einloggen, dann:

E-Mail -> Optionen -> Sicherheit und "SMTP after POP mit IP-Check" aktivieren. Dann sollte es auf jeden Fall auch mit "Mail" klappen.

Grüße
H
 

Plankton

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2005
Beiträge
452
ich habe genau das selbe problem:

empfangen: kein Prob

senden: NO GO!


habs bei gmx freenet und web.de probiert *anmirselbstzweifel* :(


eben mal probiert.... antworte ich auf eine mail ist das senden kein prob.... :motz
 
Zuletzt bearbeitet:

Lofgard

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2005
Beiträge
1.033
Ich hatte neulich auch ein Problem mit der Authentifizierung und es lag nicht an Mail, hatte es auch schon fast geglaubt. Das Programm authentifiziert sich am SMTP mit SMTPauth und das auch per SSL. Bei mir lag es an den Kennwörtern… War aber nicht GMX sondern Domainfactory
 
Zuletzt bearbeitet:

Frankieboy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
489
TheMenace schrieb:
Offenbar klappt die Authentifizierung mit Mail nicht. Ich hatte das Problem auch.

Lösung notfalls:

Über nen WWW-Browser bei GMX einloggen, dann:

E-Mail -> Optionen -> Sicherheit und "SMTP after POP mit IP-Check" aktivieren. Dann sollte es auf jeden Fall auch mit "Mail" klappen.

Grüße
H
Das war ein sehr guter Tipp. So funktioniert es. Besten Dank. Aber dafür habe ich ein neues Problem. Denn jetzt, nachdem mit dem Versenden alles geklappt hat, meldet Mail: "Der POP-Server „pop.gmx.net“ akzeptiert das Kennwort des Benutzers „29685501“ nicht."

Das Kennwort soll ich dann in ein Fenster eintragen, aber es wird nicht akzeptiert. Es ist aber garantiert richtig, denn ich kann mich im Internet ja damit bei GMX anmelden. Seltsam ist, dass diese Fehlermeldung vorher nicht da war, denn da hat's ja immer mit dem Abrufen von Mails geklappt ... nur nicht mit dem Versenden. Jetzt, nachdem ich Deinen Hinweis befolgt habe, klappt's mit dem Versenden ... aber nicht mehr mit dem Empfangen. Hast Du da noch eine hilfreiche Idee, wie man diese letzte Hürde jetzt noch nehmen kann?
 

Frankieboy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
489
... und gleich noch etwas. Die Fehlermeldung beim "Empfangen" taucht nur sporadisch auf. Wenn man ein wenig wartet, dann geht's plötzlich wieder. Kann es sein, dass man bei GMX nur jede Minute abrufen darf? Oder anders gefragt: Wenn man bei GMX mehrfach hintereinander den "Empfangen"-Button in "Mail" drückt, kann es dann zu der besagten Fehlermeldung kommen?
 

TheMenace

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.688
fheckert schrieb:
... und gleich noch etwas. Die Fehlermeldung beim "Empfangen" taucht nur sporadisch auf. Wenn man ein wenig wartet, dann geht's plötzlich wieder. Kann es sein, dass man bei GMX nur jede Minute abrufen darf? Oder anders gefragt: Wenn man bei GMX mehrfach hintereinander den "Empfangen"-Button in "Mail" drückt, kann es dann zu der besagten Fehlermeldung kommen?
EDIT: Gerade getestet: Wenn ich mehrfach hintereinander abrufe, bekomme ich diese Fehlermeldung auch.

Grüße
H
 
Zuletzt bearbeitet:

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.844
Man darf viele free Konten nicht beliebig oft abrufen.
Das ist auch verständlich.
Stellt auch mal vor, wie viele Benutzer so ein Mailserver (tatsächlich sind es richtige Cluster aus Mailservern) gleichzeitig bedienen muss.
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
10.472
...oftmals hilft es auch die IP des Mailservers einzutragen.
Also "smtp.beispiel.de" anpingen und die IP statt "smtp.beispiel.de" nehmen.
Nicht immer, aber immer öfter.
 

TheMenace

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.688
Difool schrieb:
...oftmals hilft es auch die IP des Mailservers einzutragen.
Also "smtp.beispiel.de" anpingen und die IP statt "smtp.beispiel.de" nehmen.
213.130.44.37 :p

Grüße
H
 
Oben