Mail: Aufgabe oder Termin aus E-Mail erstellen?

kasei

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
619
Ist es möglich, aus Mail heraus eine E-Mail in eine Aufgabe oder einen Termin in iCal umzuwandeln?

Klicken und ziehen funktioniert leider nicht, aber vielleicht gibt es ja noch andere Möglichkeiten?

Kasei
 

kasei

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
619
Mal sehen, was Leopard bringt... MailTags ist mir zu teuer und mangels offizieller Erweiterbarkeit von Apple Mail wohl auch eine Bastelübung.

Kasei
 

moranibus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
4.549
Hi kasei,
muss dir leider recht geben! Hab's eben von meinen Rechnern deinstalliert, irgendwie bringt's nix. Vor allem startet dann plötzlich iCal und Mail auf dem anderen Rechner, um mich zu informieren, dabei habe ich es inzwischen auf dem anderen geändert. Da jedoch noch nicht mit .Mac synchronisiert wurde, gibt's einfach ein Durcheinander. Leopard wird das standardmässig eingebaut haben; habe ich gerade heute in der Macwelt gelesen (wie *samantha* richtig angemerkt hat).
LG
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
Für so einen Zwecke ist die Kombination Mail/iCal noch nicht perfekt. Ist aber ein Grund-PIM-Feature. Hoffentlich wird iCal/Mail besser in Leopard.
 

moranibus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
4.549
Jepp!
Dazu die Macwelt bezüglich Leopard:
Definiert man in Mail eine Notiz mit einem Fertigstellungsdatum, taucht diese Notiz als Aufgabe im Kalender von iCal auf.
Klingt gut, nicht?...:D
LG
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
moranibus schrieb:
Jepp!
Dazu die Macwelt bezüglich Leopard:
Definiert man in Mail eine Notiz mit einem Fertigstellungsdatum, taucht diese Notiz als Aufgabe im Kalender von iCal auf.
Klingt gut, nicht?...:D
LG
Find ich nicht, was soll den das? Wenn ich ne Notiz erstelle dann erstell ich ne Notiz. Ne Aufgabe ist ne Aufgabe. Mir scheint Apple vermischt Notizen (Stickies) und Aufgaben :mad:
 

moranibus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
4.549
Zitat Macwelt 01/2007:

"Technisch interessanter sind E-Mails, die man an sich selbst schickt. Apple nennt das "Notizen" und das E-Mail-Programm sammelt sie unter einem eigenen Symbol. Ändert man eine solche Notiz, löscht die Software die alte Nachricht vom E-Mail-Server und speichert statt dessen die neue. Da Apple dafür kein neues Format erfinden muss, sind Notizen mit jeder anderen Mail-Software lesbar, egal ob am Mac oder auf dem Windows-PC.
Mit Mac OS X 10.5 kann man E-Mails und Notizen mit einem Fertigstellungsdatum versehen. Mail sortiert sie dann unter dem Punkt "Aufgaben" ein und sorgt hinter den Kulissen dafür, dass diese Aufgaben als entsprechender Eintrag in iCal sichtbar sind."

Finde ich schon interessant, also sorry...;)
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
Ok jeder wie er es sieht. Nur weil Steve Jobs Emails an sich selber schickt ist das noch nicht toll. Ich verwende seit jahren was als PIM um einiges besser ist und da haut mich so ne Funktion wirklich nicht vom Hocker.

Ich weiß schon was ich bei mail.app nie benutzen werde ;)
 

kasei

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
619
Mauki schrieb:
Ich verwende seit jahren was als PIM um einiges besser ist und da haut mich so ne Funktion wirklich nicht vom Hocker.
Was verwendest Du?

Kasei
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
Mail.app und mein Treo mit Outlook im Büro. iCal nutze ich garnicht.