1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Mail.App stürzt nach ca. 20-30 sec. nach Start ab. Ab Upgrade auf Catalina

Diskutiere das Thema Mail.App stürzt nach ca. 20-30 sec. nach Start ab. Ab Upgrade auf Catalina im Forum Mac OS X & macOS.

Schlagworte:
  1. Bigsnoopy

    Bigsnoopy Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.01.2020
    Hallo an die Community,

    Seit dem Upgrade auf Catalina gibts auf meinem Mac Book Pro ein massives Problem ausschließlich mit der Mail.App. Möglicherweise ist aber der Zeitpunkt nur Zufall und hat gar nichts mit dem Upgrade auf Catalina zu tun. Bislang habe ich im Netz noch keine Infos zu diesem Problem finden können, schlussfolgere deshalb, daß es wohl nur auf meinem Rechner so ist.

    Zunächst die Daten des Rechners: MacBook Pro (Retina, 15', Mitte 2015), Prozessor 2,2 GHz Quad-Core i7, 16 GB 1600 MHz DDR3, 1 TB SSD, Grafik Intel Iris Pro 1536 MB, Betriebssystem macOS Catalina 10.15.1.

    Problembeschreibung: Die Mail.App lässt sich normal durch Klick im Dock starten. Zeitgleich ist zu hören wie der Lüfter immer mehr leistet und kühlt. Nach ca. 20-30 Sekunden kommt die Fehlermeldung "Dein System hat keinen Programmspeicher mehr" und die Mail.App wird geschlossen.
    Lasse ich parallel die App der Aktivitätsanzeige laufen ist zu beobachten das sofort der "belegter Speicher" extrem hoch geht, bis zum Teil um die 60 GB! und die Mail.App wird mit oben beschriebener Meldung geschlossen. Danach geht der Speicherdruck sofort wieder herunter auf normale 3-5 GB, je nach Anzahl geöffneter Apps.
    Dies geschieht ebenfalls bei getrenntem WLAN. Ein Download irgendwelcher Daten aus dem Netz ist also dann auch ausgeschlossen.

    Natürlich war ich bereits aktiv, habe in mehreren Foren nach "Leidensgenossen" gesucht um eine Lösung zu bekommen. Fehlanzeige. Auch war ich in Hannover bei Apple aber auch dort bekam ich nur wenig hilfreiche Tipps. Das einzige was ich dort gesagt bekam, daß die Mail.App bei macOS ins Betriebssystem integriert sei und sich nicht einzeln neu installieren ließe. :confused:

    Vielleicht gibts hier ja jemanden mit genügend Insiderwissen oder auch eine/n der ein ähnliches Problem bewältigt hat ??

    Liebe Mac-Grüße

    Volker
     
  2. Froyo1952

    Froyo1952 Mitglied

    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    271
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    Welches Mailkonto (Provider) ist bei Dir wie konfiguriert?
     
  3. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.998
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.313
    Mitglied seit:
    06.11.2004
  4. wibsi

    wibsi Mitglied

    Beiträge:
    2.526
    Zustimmungen:
    345
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Hallo, hatte ähnliches Problem, erst das schrittweise deaktivieren der Mail Accounts brachte die Lösung, ein Account machte Probleme, er versuchte ausgehende Mail's über andere Accounts zu versenden, Account gelöscht und neu eingerichtet, Problem gelöst.
    Kann bei dir natürlich ganz was anderes sein.
     
  5. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.490
    Zustimmungen:
    3.754
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Mglw. wird versucht, eine defekte – oder vielleicht eine wirklich zu große – Email von einem deiner Emailkonten zu laden.

    Schau, sofern vorhanden, über den Webmailzugang deines Anbieters einmal direkt auf den Server und prüfe nach, ob eine solche Email gleich dort beseitigt werden kann.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...