Benutzerdefinierte Suche

Mail - Absturz kurz nach Start

  1. systral

    systral Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    nach dem öffnen von Mail startet es kurz (1-2 sek), ich sehe auch alle ordner und danach stürzt es ab (inkl. fehlerbericht - der mir aber nicht viel sagt.)

    was kann ich tun, um meine mails zu lesen? kann man die evtl. in andere mailprogramme übertragen?

    system: 10.4.3 (Mail 2.0.5) (bei bedarf kann ich auch den bericht posten, ist allerdings etwas lang...)

    danke für hilfe,
    patrick
     
    systral, 31.01.2006
  2. madmarian

    madmarianMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    5
    hab ein ähnliches Problem gehabt, aber auch bei mir weiss niemand rat.... :-(
     
    madmarian, 03.02.2006
  3. solitud

    solitudMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Gleiches Problem, ätzend! Im Fehlerbericht steht irgendwas von einer korrupten Mime-Kodierung, ich geh mal davon aus, dass irgendein Attachment den Fehler verursacht. Auch Lotus-Notes als E-Mail Client hab ich in Verdacht.
    Bei mir hat folgender Esoterikfix geholfen:
    Mail öffnen, E-Mails werden abgefragt, dann blitzartig Mail manuell schliessen. Hab ich 2-3mal gemacht, jetzt funktioniert es wieder wie durch Zauberhand.
    Mal sehen, wie lange...
    Benutze Mail 2.0.5, mehrere IMAP Accounts und ca. 2500 E-Mails in der Inbox.
    Ich würde gerne bei Mail bleiben, weil es mir von der Funktionalität gut gefällt, vor allem Interaktion zu Adressbuch und iCal. Ich hab aber ständig Stabilitätsprobleme (schon zu Panther Zeiten, damals vor allem das nervige Problem, dass ich ständig nach meinem Account PW gefragt wurde) und überlege ernsthaft auf Thunderbird zu switchen...
    viele Grüße, Knut
     
    solitud, 10.02.2006
  4. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Ins Webmail einsteigen, und die betreffende, verdächtige eMAil verschieben oder löschen. .mac z.B. kann schon mal Probleme machen wenn eine sehr große eMail z.B. im Posteingang liegt, gelöscht werden soll und während das noch nicht erledigt ist, Mail geschlossen wird. Mail versucht dann gleich nach dem Start die Datei zu löschen und hängt sich daran manchmal auf.
     
    macmaniac_at, 10.02.2006
  5. atc

    atcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    189
    Bei mir war es auch mal der Fall. Die Ursache war eine vorbereitete mail im Entwurfsordner welche diverse Bilder als Anhang hatte (also etwas umfangreicher war). Abhilfe hat folgende Aktion geschaffen: Offline gehen (bei mir Airport aus), dann Mail geöffnet und die betreffene mail aus dem Ordner entfernt. Dies hat nur funktioniert als Mail offline war, sobald eine Verbindung zum imap Postfach bestand ist Mail sofort nach 2 sek abgestürzt.
    Das Problem war/ist im Übrigen bei mir beliebig reproduzierbar.
     
  6. jlepthien

    jlepthienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    Ich hatte das als ich meinem neuen iMac die 2GB Ram spendiert hatte. Mail startete einfach nicht mehr. Habe dann einfach die plist geloescht und die Accounts danach neu angelegt und schon ging es wieder.
     
    jlepthien, 10.02.2006
  7. Lynhirr

    LynhirrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Das ist schon mal eine gute Massnahme. :)

    Allerdings kann einem eine defekte Mail schon mal die Mai-Datenbank zerschlagen. Ich empfehle immer, die Maildatenbank im Ordner User/Library regelmäßig zu sichern!
     
    Lynhirr, 10.02.2006
  8. solitud

    solitudMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Genau von dieser Windows Mentalität wollte ich mich eigentlich verabschieden. Schon ärgerlich, dass eine Schlüsselapplikation wie Mail bei so vielen Leuten Probleme macht. Ärgert mich besonders, wenn alle drei Wochen zwar ein neues iTunes Update bereitliegt, die produktiven Brot und Butter Apps aber stark vernachlässigt werden, bspw. auch iCal (keine Anzeige der Kalenderwochen), oder iSync (Unterstützung aktueller Handys mangelhaft). Als Benutzer kann man dann nur hoffen (in 10.4.5 gehts bestimmt :o ) oder selbst patchen und flickschustern.
    Sorry, ein bisschen offtopic, will hier kein MacBashing starten...

    P.S.: ...und wenn mir noch einer den Tipp gibt, die Rechte zu reparieren, spring ich ihm an die digitale Gurgel!
     
    solitud, 10.02.2006
  9. atc

    atcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    189
    ... und wie freundlich Du das hier rüberbringst ;)
     
  10. Lynhirr

    LynhirrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Bevor du solch drastische Maßnahmen ergreift, repariere mal die Rechte dazu! ;)

    SCNR :D
     
    Lynhirr, 10.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mail Absturz kurz
  1. juba
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    143
  2. warlockz
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    2.857
  3. PilotX
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    188
  4. Colli
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    3.284
    blue apple
    30.10.2013
  5. FrankZeh
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.097
    FrankZeh
    03.07.2013