MagSafe-Anschluss blinkt orange - MBP startet nicht mehr

Diskutiere das Thema MagSafe-Anschluss blinkt orange - MBP startet nicht mehr im Forum MacBook.

  1. TouchMan

    TouchMan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    20.07.2010
    Hallo,

    mein MBP (siehe Signatur) schaltete sich bei angeschlossenem Netzteil plötzlich aus und lässt sich nun nicht mehr starten.

    Der MagSafe-Anschluss blinkt nun schnell orangefarben.
    Zum Glück wurde 10 min vorher noch ein Time-Machine-Backup gemacht.

    Wer kann helfen?

    Danke und Grüße...
     
  2. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    2.761
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Servus,
    ich kann jetzt einige Vorschläge machen.
    1. Die Kontakte am Magsafestecker vorsichtig reinigen ebenso am Book selbst.
    2. Wenn die Möglichkeit besteht mal ein anderes Magsafe versuchen.
    3. Der Akku hat einen Schuss. Neuen Kaufen
     
  3. TouchMan

    TouchMan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    20.07.2010
    Erstmal Dankeschön.
    Magsafe der SchwieMu: gleiches Problem, nur schnelles Blinken orangefarben.
    MBP lässt sich nicht einschalten.
    Letzte Woche zeigte Coconut Battery noch über 90 % Restkapazität und einen sehr guten Akkuzustand an, bei unter 250 Ladezyklen.
    Uns sicher, dass es der Akku ist? Dann order ich mal einen neuen...
     
  4. gauloisesbert

    gauloisesbert Mitglied

    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    463
    Mitglied seit:
    29.09.2007
    Schon mal gegoogled?

    https://discussions.apple.com/thread/4270970?start=0

    Öffnen und den Akku-Stecker ziehen, kurz warten (damit sich mal alle Kondensatoren auf'm Motherboard richtig entladen), wieder zurück einstecken, ausprobieren.
     
  5. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    2.761
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Oder so wie gauloisesbert vorgeschlagen hat.
    Servus bertl:wavey:
     
  6. TouchMan

    TouchMan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    20.07.2010
    Tja, wenn man einen Schraubendreher für diese blöden Dreiecks-Schrauben des Akkus daheim hätte...
     
  7. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    2.761
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Du Brauchst einen Phillips PH00 den bekommst du heute noch in jedem Baumarkt, aber kaufe etwas hochwertiges die Billigheimer taugen nichts.
    Ich schicke dir mal ne PN.
     
  8. TouchMan

    TouchMan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    20.07.2010
    So Ihr Lieben,
    nach dreimaligem Entfernen des Akku-Steckers konnte mein MBP nun endlich wieder gestartet werden.
    Aber ein neuer Akku muss wohl her:
    Apples Systembericht, Coconut Battery und auch der Status der Batterie-Anzeige melden "Batterie warten".

    Danke nochmals an alle und ein schönes WE...

    Grüße TouchMan

    Bildschirmfoto 2017-03-18 um 17.19.48.png
     
  9. gauloisesbert

    gauloisesbert Mitglied

    Beiträge:
    2.504
    Zustimmungen:
    463
    Mitglied seit:
    29.09.2007
    Hi! :)
     
  10. Peshawa

    Peshawa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.10.2019
    Vielen dank an euch allen..... bei meinem mbp hat es beim ersten mal mit akku demontieren und nach 10 minuten wieder montieren hat es funktioniert..... Gott sei dank und nochmals dank an allen members
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...