Magnet im iBook!?

  1. Fraesor

    Fraesor Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    als ich letztens meine Bilder von der Digicam eingelesen habe und einen SD-Speicherchip auf mein iBook legte musste ich feststellen das sich der Chip sehr schnell zu einer anderen Stelle des iBooks bewegte - wie als wenn ich ein Stück Metall neben einen Magneten lege - schwupp und beide kleben aneinander!

    Die stelle ist unmittelbar unter den Pfeiltasten! Was befindet sich unter dieser stelle? Hat sicherlich etwas mit dem CD-LW zu tun !? Naja, hab dann noch mal eine Büroklammer rangehalten und es ist tatsächlich wie ein Magnet - müsst ihr mal ausprobieren!

    Gruß
    Fraesor

    PS: Legt dort lieber keine Chipkarten oder Magnetfeldempfindliche gegenstände ab ;)
     
    Fraesor, 06.12.2004
  2. bebo

    beboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht wird dort die tastatur von Magneten gehalten, damit sie richtig aufliegt. wenn man das alte PB G4 Titanium oben geöffnet hat, konnte man ja die verschiedenen Magneten sehen.
     
    bebo, 06.12.2004
  3. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Richtig beobachtet. Unter der Tastatur befinden sich kleine Magneten die diese fixieren. Würde mich aber wundern wenn die stark genug wären auf irgendwas Einfluss aus zu üben.

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 06.12.2004
  4. Der Graf

    Der GrafMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    17
    Ja, und wenn Du die Tastatur anhebst, dann siehst Du den Magneten auch, und wenn Du das iBook aufschrauben möchtest (oder mußt), dann findest Du unter dem Magneten noch eine Schraube.
    Ich glaube, der Magnet ist dazu da, die in sich etwas labile Tastatur zu stabilisieren, damit die beim Tippen nicht so klappert.
    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, die neuen iBooks haben dafür eine kleine Plastikschraube auf der Led für die Feststelltaste...
     
    Der Graf, 06.12.2004
  5. Der Graf

    Der GrafMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    17
    Mann, geht das rasant zur Sache hier... Der Magnet in meinem iBook ist jedenfalls saustark...
     
    Der Graf, 06.12.2004
  6. Fraesor

    Fraesor Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    lol, ebend - naja genau unter den tasten befindet sich dieser bei mir nicht - also ein stück vielleicht 1 cm zum unteren rand hin! einfach mal büroklammer ranhalten!

    Die stärke des Magneten könnte ja bestimmt auch speicherchipinhalte vernichten, oder?
     
    Fraesor, 06.12.2004
  7. Fraesor

    Fraesor Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ja mein neues iBook hat neben der Num F6-Taste eine Schraube - aber meiner meinung nach macht es kein unterschied ob diese festgezogen oder nicht festgezogen ist ..
     
    Fraesor, 06.12.2004
  8. Deep4

    Deep4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    2.385
    Zustimmungen:
    279
    Schraube ? Bei meinem iBook befindet sich zwischen F5 und F6 Taste eine LED, die den Status von NUM-Lock anzeigt...Ich kann da irgendwie keine Schraube entdecken (auch nicht unter der Tastatur...). Verschwörung ? :cool:
     
    Deep4, 06.12.2004
  9. ThePaul

    ThePaulMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    So wie ich die Sache sehe, gibt es da verschiedene Magnete im PowerBook. Die kleinen Magnete die auf der Unterseite der Tastatur verteilt sind, halten die Tastatur fest. Ein etwas größerer Magnet, Höhe Apfel-Logo hinter dem Bildschirm, sagt dem PowerBook wann es zugeklappt wird. Genau dieser stärkere Magnet kann Büroklammern anziehen... und wenn man einen typischen Haushaltsmagneten auf's TrackPad legt, kann man das PowerBook in den Ruhezustand versetzen. (Zumindest beim Ti-PowerBook klappt das!)
     
    ThePaul, 06.12.2004
  10. ThePaul

    ThePaulMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Mit dieser kleinen Plastikschraube kann man die Tastatur "abschliessen". (Sobald die Schraube zugedreht ist, lässt sich die Tastatur nicht mehr einfach hochklappen.)
     
    ThePaul, 06.12.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Magnet iBook
  1. Tox1c17
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    398
    Macschrauber
    26.12.2016
  2. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    678
  3. NYReiter
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    499
    NYReiter
    10.04.2016
  4. katakis1
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    893
  5. ricci007
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.638