Macwelt und MacLife - merkwürdiges Erlebnis

RostigerRoboter

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.05.2019
Beiträge
281
Ich hatte mir im Sommer die "Macwelt Kiosk"-App auf meinem iPad Air 4 installiert und mir per In-App-Kauf das MacWelt Plus-Abo gegönnt. Damit kann man für 6,99/Monat alle Ausgaben von Macwelt und MacLife lesen (ähnlich wie das heise+-Abo, das ich mir auch geholt hatte). Das war eine schöne Sache und hat mir bei einem Krankenhausaufenthalt die Zeit vertrieben.

Leider funktioniert dieses Abo aber seit kurzer Zeit nicht mehr. Ich habe daraufhin dem Leserservice geschrieben und nachgefragt. Heute kam die Antwort:

Sehr geehrter Herr ...,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Entschuldigen Sie bitte die Umstände. Leider kommt unsere App nicht mit der neuesten iOS-Version klar.
Allerdings sind wir auch aktuell dabei, auf eine andere Lösung für die App umzustellen und deswegen wird in der alten nicht mehr nachgebessert.

Ich muss Sie bitten, unsere Inhalte solange über den Browser (https://magazin.macwelt.de/#/user/login) oder ein Android-Gerät zu laden.
...
Mit freundlichen Grüßen

Abgesehen davon, dass mir mein AppStore In-App-Kauf im Browser nichts nutzt, da ich keine Login-Daten habe: Als Magazin für Mac und iOS seine Leser zu bitten, ein Android-Gerät zu verwenden, das erscheint mir doch recht merkwürdig.
 

Bubo bubo

Neues Mitglied
Registriert
30.09.2021
Beiträge
46
Abgesehen davon, dass mir mein AppStore In-App-Kauf im Browser nichts nutzt, da ich keine Login-Daten habe: Als Magazin für Mac und iOS seine Leser zu bitten, ein Android-Gerät zu verwenden, das erscheint mir doch recht merkwürdig.

Daran könntest Du den Wert deines Abos erkennen. 😎
 

RostigerRoboter

Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.05.2019
Beiträge
281
Ach, ganz so schlecht fand ich die beiden Zeitschriften (Macwelt und MacLife) gar nicht. Peilen weniger die Profis an als die heise-Magazine, aber das ist manchmal auch ganz OK. Für 6,99 EUR Zugriff auch auf das Archiv zu haben, das war wirklich eine Fundgrube. Ist bei heise+ genauso.

Allerdings merkt man die Umbrüche: Die Macwelt ist ja im Print seit 2015 eingestellt, jetzt läuft das nur noch online werbefinanziert und halt als "Magazin" in der App gegen Abo.

Insgesamt finde ich es schade, wenn solche journalistischen Zeitschriften verlorengehen und man nur noch Online-Quellen hat, wo viel Click-Baiting läuft und alle voneinander abschreiben.
 

Annie Hilator

Aktives Mitglied
Registriert
18.10.2009
Beiträge
1.059
Was spricht gegen das Lesen im Browser?

Log-in-Daten müssen ja irgendwann mal mitgeteilt worden sein oder können sicher nachträglich angefordert werden.
 
Oben Unten