Macs mit Intel CPU?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NicolasX

    NicolasX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Laut diesem Bericht will Apple am Montag bekannt geben mitte 2006 die Consumer-Linie und mitte 2007 die Pro-Linie auf Intel CPU's umgestellt wird.


    Ich glaubs nicht, wäre doch viel zu aufwendig für Software-Firmen wie Adobe und Co. alles neu zu schreiben, nicht für Apple selbst, die haben ja schon Darwin unter X86 laufen.


    Was haltet ihr davon?


    Gruß

    Nicoals
     
    NicolasX, 04.06.2005
    #1
  2. MacEbola

    MacEbola MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2004
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Glaubensfrage

    Naja ist unabhängig von Gerüchten sicher erstmal der übliche Trollkrieg der dazu ausbrechen wird.
    Da verlieren ja die ganzen Apple User ( me included) Ihren Status Quo nen außergewöhnlichen Computer zu besitzen.

    Aber in anbetracht der Tatsachen das Intel und AMD aktuell an vortrieb leisten bei den 64bit und Dual Core CPU´s, vorallem bezüglich der Massenfertigung wäre das durchaus denkbar.

    Ich bin gespannt und harre der Dinge die da kommen.
     
    MacEbola, 04.06.2005
    #2
  3. Parallax

    Parallax MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Oh nein für den G4 wären noch solche Hämmer gekommen :(
    Realistisch gesehen bringt es für den Anwender, der nicht wirklich den PowerPC ausreizt, den Vorteil dass das Software-Angebot um einiges wachsen wird.
    Im Konsolengeschäft kan IBM um einiges mehr CPUs verkaufen und muss nur alle 5 Jahre ne neue CPU rausstampfen.
     
    Parallax, 04.06.2005
    #3
  4. Xander

    Xander MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    1
    ich kann es mir immer noch nicht vorstellen, das Apple auf x86 umsteigen soll, sehe den sinn dahinter nicht
     
    Xander, 04.06.2005
    #4
  5. NicolasX

    NicolasX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Zumal ja gerade (OK 2003) auf G5 umgestiegen und immer noch nicht 100% drauf optimiert.

    Gruß

    Nicolas
     
    NicolasX, 04.06.2005
    #5
  6. Mufti

    Mufti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2004
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Nicht schon wieder dieses Geruecht! Ich fange langsam an, daran zu glauben! :eek:

    Schaisse, ich wuenscht es waer schon Montag... :(
    Obwohl...die wenigen wirklich aufregenden Geruechte (PB G5...) klingen alle so unrealistisch und die anderen ("neuer" Shuffle, Mini-Upgrade fuer iBooks...) waeren ziemlich enttaeuschend... :(



    mfg


    Mufti
     
    Mufti, 04.06.2005
    #6
  7. NicolasX

    NicolasX Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Das MacOS lief schon mal auf X86, Codename StarTrek ('96 oder so).

    Und OpenStep (vorgänger von OSX) lief auch auf X86 nachdem sich Steve, mit NeXT aus dem Hardwaremarkt zurückgezogen hatte.

    Wenn es stimmt, ist Job's bzw. Apple nicht besser als M$ bzw. Gates was Aussagen anbelangt.

    Zur Erinnerung, Bill Gates:
    "Nobody will ever need more than 640 kB RAM." (Bill Gates, 1983)
    "Windows XP requires 64 MB RAM." (Bill Gates, 2001)"


    Zuerst heißt es jahrelang:

    "Der Power-PC ist de bessere Architektur und kann höhere Taktraten erreichen"
    Wer im Moment die schnelleren CPU's hat wissen wir ja alle.

    Dann wird der PPC970 aka G5 gehypet ohne Ende.

    Jetzt, Kommando zurück, der PPC ist tot, X86 ist viel besser.

    In meinen Augen nur ne Retourkutsche weil M$ 3.2GHz Chips von IBM bekommen hat und Jobs, damit schon fast ein Jahr überfällig ist.

    Sorry :rolleyes:

    Gruß

    Nicolas
     
    NicolasX, 04.06.2005
    #7
  8. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Nicht schon wieder........... Nimm den Schlüssel und mach's zu!
     
    xenayoo, 04.06.2005
    #8
  9. Tobfun

    Tobfun MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.372
    Zustimmungen:
    0
    Ja, schnell!!!

    Es gibt immer wieder Leute, die solchen "Enten" glauben schenken!
    Das solche Gerüchte mit Absicht gestreut werden, ist doch bekannt...

    Zumal, vor der WWDC kein Wunder!

    Um nicht wieder Streit zu entfachen, schließt diesen Thread!
     
    Tobfun, 04.06.2005
    #9
  10. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    79
    Ich dachte, die Gespräche mit Intel gingen um WiMax - also drahtlos-Netz, nicht um CPUs?
    So oft das Wort "Intel" in einem Fred, ohne dass bömpf das Schloss wirft? ;)

    Grüße,

    animalchin
     
    animalchin, 04.06.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Macs Intel CPU
  1. asterixxER
    Antworten:
    211
    Aufrufe:
    25.368
    netzGnom
    03.12.2012
  2. dasich
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.873
    grabmeru
    11.06.2008
  3. naomi_watts
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    869
    abgemeldeter Benutzer
    12.02.2006
  4. MAC-4-EVER
    Antworten:
    57
    Aufrufe:
    4.716
    TheSkull
    13.01.2006
  5. c003
    Antworten:
    101
    Aufrufe:
    7.966
    Walli06
    17.01.2006
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.