MacPro Raid für Videoschnitt

  1. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihrse Profis ;),

    ich möchte einen MacPro konkret in einen Videoschnittt platz für das "tägliche" Arbeiten mit FCP einrichten. Bisher ist ausser dem MacPro, FCP und ein paar externen Lacie 800FW- HDDs noch nicht wirklich was gemacht.

    Jetzt kommt eine Kona und ein JVC Refernzmonitor dazu, soweit, so gut.

    Aber ich würde gern in den MacPro zwecks Performanceoptimierung 4x500GB SATA II reinhauen und zwei Raid-0 damit aufbauen. Mit der externen HDD ergeben sich also ein paar Möglichkeiten, wie also stellen die Festplatten so wenig Bremswirkung wie möglich dar?

    1. Mögkichkeit
    HDD1+HDD2= Raid-0 für System, Programme usw
    HDD3 + HDD4= Raid-0 für Scratch- Disk von FCP, Compressor, Cache usw?
    Und alle "Rohdaten" dann auf der FW800? (DV, Quellmaterial, Footage also)? Zusätzlich eine weitere FW800 für die Daten die Abgespeichert werden/ exportiert werden?

    2. Möglichkeit
    HDD1+Hdd2= Raid 0 für System(siehe oben)
    HDD3= Scratch Disk (siehe oben)
    HDD4= fertige Daten/ exportierte Daten
    FW800 für Footage (siehe oben)

    Was macht am meisten Sinn? Oder sogar System und Apps auf einer "normalen" HDD lassen, und nur Scratch auf einem Raid?

    Was sine Eure Erfahrungen? Vielen Dank im Voraus
     
    Kollar, 07.03.2007
    #1
  2. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    3. Möglichkeit:
    HD1: System & Programme
    HD2: Fertige Daten
    HD3 & 4: RAID zum Arbeiten
    HD5: Backup
     
    LaForce, 07.03.2007
    #2
  3. Kollar

    Kollar Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Das wäre natürlich auch eine Lösung ;) Im Prinzip also "zum Arbeiten"= Scratch- Disk für FCP und Cache- Disk? Sollte reichen, denn "dort" wird ja das meiste gelesen/ geschrieben :) Die exteren HDD ist ja eh ein Raid 0 von Lacie. Aber wo befindet sich das "Footage"? Auch auf der Scratch/ Arbeits HDD? Ist das ratsam? Oder reicht eine exteren HDD FW800 (Raid 0 intern) aus?

    Noch weitere Meinungen?
     
    Kollar, 07.03.2007
    #3
  4. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Ich würde Scratch und Footage immer trennen (wegen parallelem Diskzugriff). Allerdings würde ich mir dafür lieber SATA-II-Platten einbauen. Die sind einfach schneller als die Firewire-Platten.
     
    LaForce, 07.03.2007
    #4
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacPro Raid Videoschnitt
  1. [jive]
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    162
  2. bernd2010
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    671
    bernd2010
    16.08.2010
  3. maestrorobertus

    Welcher Raid - für FC

    maestrorobertus, 18.02.2010, im Forum: Video
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.106
    vonLeitn
    22.02.2010
  4. i-lancer
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    910
    hashish
    13.10.2008
  5. Wahnsinniger

    MacPro verliert BlackMagic

    Wahnsinniger, 25.07.2007, im Forum: Video
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    656
    below
    02.08.2007