MacPro (nMP) mit externer GPU

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Sedor, 13.12.2014.

  1. Apfeleis

    Apfeleis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    11.05.2012
  2. uhlhorn

    uhlhorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Apple bekleckert sich zurzeit nirgendwo mit Ruhm! Sierra lief bei mir so schlecht, dass ich wieder zu El Capitan zurück musste.

    Wenn ich ein nacktes jungfräuliches Sierra installiere, ein paar Website öffne (nur öffnen, nichts machen), macht die Konsole über 70.000 Einträge in 2 Minuten! Unter El Capitan sind es bei denselben Seiten weniger als 5 Einträge.
     
  3. Paul1983

    Paul1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    22.01.2014
    Doch sie Punkten zurzeit mit den höchsten Preis ;)

    Ja Sierra ist "etwas" misslungen das wird wohl das neue Lion.
     
  4. uhlhorn

    uhlhorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Lion lief nie so schlecht wie Sierra! Es gab seit 10.1 noch nie so ein schlecht laufendes macOS wie Sierra! Und das ist mit iOS und watchOS nicht viel besser.

    Mal funktioniert’s, mal nicht.
     
  5. MPMutsch

    MPMutsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    05.11.2016
    @hr47
    Ich habe da noch eine Frage bzgl. der RX 480 und einer eGPU - da dieser Thread aber schon wieder in eine komplett andere Richtung geht werde ich diese privat stellen ;O)
     
  6. Xtensions

    Xtensions MacUser Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    21.11.2012
    Mhm, wie sieht es denn im Moment aus mit der Möglichkeit einer eGPU an den neuen Macbook Pro's? Funktioniert das über TB3, oder ist das komplett unmöglich?
     
  7. MPMutsch

    MPMutsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    05.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2017
  8. Areku85

    Areku85 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.12.2016
  9. hr47

    hr47 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.380
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    663
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Script: Mit den genannten Tools kann man Programme unter Windows durchaus fernsteuern. Also nicht nur starten, sondern auch bestimmte Operationen vornehmen. Und es geht eben auch noch mehr. Allerdings ist AppleScript einfacher zu bedienen, wurde speziell für solche Aufgaben geschaffen und ist auch universeller mit nativen Anwendungen nutzbar.

    PDF: Mit .NET geht das mittlerweile ganz gut und es gibt somit auch Anwendungen, die das können. Out of the Box geht das aber nicht, richtig.

    Nochmal: Ich werde hier nicht groß auf die Vorzüge von W10 eingehen, sondern empfehle jedem, der ein wenig Geduld mitbringt, sich einmal ernsthaft mit diesem OS zu befassen und sich nicht auf Pauschalaussagen zu verlassen. Meine Arbeitsabläufe hat das jedenfalls enorm bereichert und auch optimiert.

    Simpel formuliert kann man sagen, das OSX nach wie vor die komplettere und häufig auch einfachere Plattform für Basics ist. Die Mitlieferung von guten und unkomplizierten Standards war für mich auch seinerzeit der Grund, neben Windows ganz bewusst auch OSX einzusetzen. Leider schwinden diese Vorteile seit Yosemite mehr und mehr, weshalb es durchaus sinnvoll sein kann, sich Alternativen anzuschauen.
     
  10. hr47

    hr47 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.380
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    663
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    You're welcome!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen